ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 18.06.2013 15:00

18. Juni 2013 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Profiboxer Robert Helenius und Yoan Pablo Hernandez trainieren im Rehaplus in Ulm


 Prominente Patienten bei Rehaplus in Ulm: Unter der Anleitung von Dr. Mark Dorfmüller werden die derzeit verletzten Profiboxer Yoan Pablo Hernandez und Robert Helenius aus dem Team Sauerland wieder fit für den Boxring gemacht.

Schwergewichtsboxer Robert Helenius hatte im Herbst seinen WM-Kampf gegen Vitali Klitschko verletzungsbedingt absagen müssen. Sowohl Yoan Pablo Hernandez als auch Robert Helenius gehören dem Team Sauerland in Berlin an und werden von Uli Wegner trainiert. Der erfolgreichste Boxtrainer der Welt entsandte seine Schützlinge zum Aufbautraining nach Ulm, wo sie im Therapie- und Gesundheitszentrum Rehaplus unter Anleitung des ärztlichen Leiters Dr. Mark Dorfmüller fit gemacht werden. Der 28-jährige Yoan Hernandez ist amtierender Weltmeister im Cruisergewicht, aber wegen eines Mittelhandbruchs an der rechten Schlaghand außer Gefecht. Der 29-jährige Robert Helenius wird nach einem komplizierten Sehnenriss im rechten Unterarm wieder ans harte Training herangeführt. Der Tag in Ulm ist für die bekannten Boxer gut durchgeplant: Spezielle physiotherapeutisch- und physikalische Maßnahmen, bis hin zum Aquajogging, Lauftraining und spezifischen Kraftübungen im Reha Plus beschäftigen die Athleten bis zum Nachmittag. Am Abend werden dann noch Trainingseinheiten mit boxspezifischen Elementen im Kampfsportzentrum Mekong Gym in Neu-Ulm unter Anleitung von Trainer Thommy Wiedemann durchgeführt. „Yoan Pablo Hernandez und Robert Helenius werden im Herbst wieder in den Ring steigen. Wir verschaffen ihnen die optimale körperliche und auch mentale Grundlage, damit sie wieder voll ins Wettkampftraining einsteigen können“, erklärte Dr. Mark Dorfmüller, der auch Teamarzt des deutschen Skisprungteams und der deutschen Box-Olympiamannschaft ist. Dorfmüller freut besonders, dass „das Team Sauerland seine Profiboxer unserem Therapiezentrum Rehaplus hier in Ulm anvertraut. Unsere Arbeit wird auch in Berlin geschätzt“.
Die Boxer äußerten sich ebenfalls begeistert über die Reha-Maßnahmen und auch die Stadt. „Das gut abgestimmte Trainingsprogramm bringt mich Tag für Tag ein bisschen weiter, und Ulm ist eine sehr schöne Stadt. Ich fühle mich hier sehr wohl und menschlich und fachlich optimal betreut“, sagte Robert Helenius, der in Finnland ein absoluter Sportheld ist. „Ulm ist besser als Berlin“, lobte auch Yoan Pablo Hernandez die Münsterstadt. „Schade, dass wir nur zwei Wochen hier sind“. Der Weltmeister könnte es schon noch länger in Ulm aushalten.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mär 21

Ulmer Fußgängerzone am Samstagmittag ungewöhnlich leer
Die Ulmerinnen und Ulmer haben sich ganz offensichtlich nach den Aufrufen der Politiker gerichtet und sind...weiterlesen


Mär 24

Zahl der Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an
Die Zahl der am Coronavirus Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an. Am Dienstagabend...weiterlesen


Mär 22

Polizei beendet private Partys im Haus und im Garten
Auch am  Samstag wurden durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm mit Unterstützung der Bayerischen...weiterlesen


Mär 23

Polizei ahndet Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz im Landkreis Neu-Ulm
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz haben Polizisten am Wochenende im Landkreis Neu-Ulm...weiterlesen


Mär 25

Ulmer Bundeswehrkrankenhaus eröffnet Coronavirus-Station
Die Vorbereitungen am Bundeswehrkrankenhaus (BwK) in Ulm für die erwartete Welle an Coronavirus-Patienten...weiterlesen


Mär 28

Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot im Landkreis
Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot mussten Polizisten im Landkreis Neu-Ulm ahnden und anzeigen.  weiterlesen


Mär 26

Wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot
Die Polizei ahndete wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot im Rahmen des...weiterlesen


Mär 27

Dreijähriges Kind stürzt in Illerkanal
Eine 32-jährige Frau ging mit ihrem fünfjährigen Sohn und ihrer dreijährigen Tochter am...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben