ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 05.06.2024 14:44

5. Juni 2024 von Thomas Kießling
0 Kommentare

Schüler löst Großeinsatz aus


 schließen


Beschreibung: Die Mitteilung über bewaffnete Person nahe einer Schule löst polizeilichen Großeinsatz aus

Fotograf: Thomas Heckmann

Foto in Originalgröße



Eine bewaffnete Person an einer Schule ist am Mittwochmorgen der Polizei in Weißenhorn gemeldet worden. Es kam Großeinsatz der Polizei mit über 100 Polizisten, Spezialkräften und zwei Hubschraubern. 

Am Mittwoch gegen 08:30 Uhr meldete ein Passant der Polizei eine bewaffnete Person, welche sich einer Schule in der Günzburger Straße näherte und das Schulgebäude betrat. Die Polizei leitete unverzüglich Suchmaßnahmen nach der betreffenden Person ein. Hierbei suchten die Einsatzkräfte unter anderem auch das Schulgebäude der Montessorischule ab und sperrten die nähere Umgebung weiträumig ab.

Im weiteren Verlauf sichteten Spezialeinsatzkräfte der Polizei einen 14-Jährigen innerhalb der Schule. Wie sich herausstelle, brachte er die täuschend echt aussehenden Waffen für ein Projekt mit in die Schule. Hierzu nahmen mehrere Schülerinnen und Schüler Spielzeugwaffen mit. Insgesamt fanden Polizeikräfte bei der anschließenden Absuche 13 Spielzeug- und täuschend echt aussehende Waffen in einem Klassenzimmer auf. Die Ermittler prüfen derzeit, ob dem 14-Jährigen ein waffenrechtlicher Verstoß vorgeworfen wird.

Während des Einsatzes war der Einsatzraum für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt. Im Einsatz befanden sich neben einer dreistelligen Anzahl von Polizeikräften des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und der Bereitschaftspolizei auch Spezialeinsatzkräfte und zwei Polizeihubschrauber. Wie sich herausstellte, bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdungslage für die Schülerinnen und Schüler oder Unbeteiligte. Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt. Vier Kinder der betroffenen Schule behandelte der Rettungsdienst aufgrund der einsatzbedingten Aufregung. Von dem polizeilichen Einsatz waren rund 160 Schülerinnen und Schüler sowie knapp 35 Lehrkräfte betroffen. An den Absperrungen sammelten sich weit über einhundert besorgte Eltern, die zum Teil über eine Schul-App informiert wurden, dass niemand in Gefahr ist, doch die Sorgen der Eltern waren größer.

Während und nach dem Einsatz leisteten die Polizei, die Schulpsychologen sowie die Notfallseelsorge umfangreiche Informations- und Betreuungsmaßnahmen für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie für die Angehörigen.
Sollte eine betroffene Person Betreuungsbedarf haben, soll sich diese  bei ihrem Schulleiter oder dem Leiter des Kindergartens melden. Diese stellen dann den Kontakt zu den Schulpsychologen und/ oder der polizeilichen Betreuungsgruppe her.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 11

Frontal gegen Baum: Autofahrer stirbt nach Unfall auf B 30
Tödliche Verletzungen hat am Donnerstagmorgen ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Jul 12

Bundesstraße wird voll gesperrt
Ein neues Hinweisschild an der Bundesstraße 10 in der Durchfahrt von Ulm weist auf eine kommende...weiterlesen


Jul 18

Ulmer Schwörwoche mit viel Programm, mega Sause und einigen Regeln
Schwörmontag, das ist immer der vorletzte Montag im Juli. In diesem Jahr fällt der Ulmer Verfassungstag...weiterlesen


Jul 11

Versuchte Vergewaltigung im Neu-Ulmer Glacis-Park - Tatverdächtiger in Haft
Am frühen Dienstagmorgen ist es im Glacis-Park in Neu-Ulm zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. weiterlesen


Jul 19

Zwei Frauen bedroht: Mann mit Samurai-Schwert verletzt sich tödlich
Am Freitag soll ein 27-Jähriger in Berkheim zwei Bekannte bedroht und sich selbst verletzt haben. weiterlesen


Jul 17

Gunter Czisch wird Richter am Verfassungsgerichtshof - Wichtiges Ehrenamt für Ulmer Oberbürgermeister a.D.
Gunter Czisch ist zum ehrenamtlichen Richter am Verfassungsgerichtshof des Landes Baden-Würtemberg...weiterlesen


Jul 22

Für ein fröhliches Nabada auf der Donau einige Tipps
Um 16 Uhr beginnt am Schwörmontag das Nabada auf der Donau. Für die fröhlichen „Faschings-Umzug auf...weiterlesen


Jul 22

Italienische Nacht in Ulm: 6000 Zuhörer feiern Superstar Zucchero und Band
Am Sonntagabend verwandelte der italienische Blues-Rock-Musiker Zucchero den Münsterplatz in Ulm knapp...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben