ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 26.05.2023 11:05

26. Mai 2023 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Einbruchsserie in Kindergärten: 43-Jähriger auf frischer Tat festgenommen


 schließen


Foto in Originalgröße



Die Kriminalpolizei Neu-Ulm ermittelt wegen einer Einbruchsserie in Kindergärten im Landkresi Neu-Ulm. Nun konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden, er sitzt in Untersuchungshaft.

Nachdem es im vergangenen April zu einer Häufung von Einbrüchen in Kindergärten im Landkreis Neu-Ulm kam, übernahm die Kriminalpolizei Neu-Ulm die Ermittlungen zur Aufklärung der Taten. Schnell stellte sich heraus, dass der unbekannte Einbrecher seinen Aktionsradius auch in den Landkreis Günzburg, Landkreis Unterallgäu und die angrenzenden baden-württembergischen Landkreise ausgedehnt hatte.

Der Täter ging mit brachialer Gewalt vor, um in die Tatobjekte zu gelangen, indem er Tür- und Fenstergläser einschlug und Türen aufhebelte. Die Sachschäden durch aufgebrochene und eingeschlagene Scheiben, Türen und Schränke lassen sich noch nicht abschließend beziffern, betragen aber mehrere 10.000 Euro. Der angerichtete Sachschaden war in der Regel bei den einzelnen Einbrüchen wesentlich höher als der erbeutete Wert.

Entwendet wurden neben elektronischen Geräten wie Digitalkameras, Beamer und Zigaretten auch Bargeld. Die Höhe des gesamten Beuteschadens steht aktuell noch nicht fest.

Durch Ermittlungsmaßnahmen der Kripo Neu-Ulm und zwei Zufallskontrollen eines polnischen Staatsangehörigen in Neu-Ulm durch die Zentralen Ergänzungsdienste aus Neu-Ulm ergab sich ein konkreter Tatverdacht gegen diese Person. Der 43-jährige Pole hielt sich offensichtlich seit Ende März im Bereich Neu-Ulm auf, ohne einen festen Wohnsitz zu haben.

In der Nacht von Mittwoch, den 24.05.2023, auf Donnerstag, den 25.05.2023, konnte dieser Tatverdächtige nun auf frischer Tat während der Tatausführung in einem Kindergarten in Giengen an der Brenz festgenommen werden. Die Festnahme erfolgte auf Veranlassung von Ermittlungsmaßnahmen der Kripo Neu-Ulm unter Einbindung der ermittelnden Dienststellen in Bayern und Baden-Württemberg durch Polizeikräfte des Polizeireviers Giengen.

Nach derzeitigem Stand können dem 43-Jährigen seit dem 11.04.2023 insgesamt elf Einbrüche in Kindergarten in Neu-Ulm, Senden, Weißenhorn, Illertissen, Altenstadt, Nersingen, Leipheim, Günzburg und Wolfertschwenden (Lkr. Unterallgäu) zu Last gelegt werden. Auch ein Einbruch vom 16.04.2023 auf den 17.04.2023 in eine Gaststätte in Neu-Ulm im Schwalbenweg ist dem Täter zuzuordnen.

In Baden-Württemberg zeichnet sich nach aktuellem Ermittlungsstand der Festgenommene für vier Einbrüche in Grundschulen in Blaustein, Ulm, Warthausen und Laupheim verantwortlich. Auch acht Einbrüche in Kindergärten in Blaustein, Ulm, Blaubeuren, Westerstetten, Amstetten, Biberach und Giengen wurden nach derzeitigem Stand von dem 43-Jährigen begangen.

Die ermittelnden Polizeidienststellen unter Federführung der KPI Neu-Ulm gehen aktuell davon aus, dass der 43-jährige polnische Staatsangehörige für weitere Einbrüche in der Region in Frage kommt. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Es ist davon auszugehen, dass der Täter jeweils von seinem Aufenthaltsort in Neu-Ulm mit dem Zug zu den Örtlichkeiten und vor dort zu Fuß zu den Tatobjekten gelangte. Als Übernachtungsplatz hatte sich der 43-Jährige an der Lärmschutzwand des Bahntroges in Neu-Ulm ein „Lager“ gebaut. Eine Durchsuchung dieses „Lagers“ nach der Festnahme führte zur Auffindung von vermeintlichem Diebesgut. Ein Großteil der Beute dürfte der Einbrecher jedoch bereits wieder veräußert haben.

Die sachleitende Staatsanwaltschaft Memmingen beantragte für die bayerischen Taten am Donnerstag, den 25.05.2023, einen Untersuchungshaftbefehl beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Memmingen. Nach Vorführung des 43-jährigen Einbrechers durch Kriminalbeamte der KPI Neu-Ulm erließ das Amtsgericht Memmingen einen Haftbefehl und der Täter wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen dauern weiter an.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Apr 13

Frontal gegen Baum: 21-jähriger kommt bei Unfall ums Leben
Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen bei einem Unfall bei Amstetten ums Leben gekommen....weiterlesen


Apr 12

Ripple (XRP) Prognose 2024
Ripple (XRP) ist eine Kryptowährung, die 2012 entstand. Die von dem Unternehmen Ripple Labs eingeführte...weiterlesen


Apr 15

Frau lässt Mann nackt und ohne Wertsachen zurück
 Ein Mann stand am Samstag in Göppingen  ziemlich blank und ohne Wertsachen da. Der Grund war eine...weiterlesen


Apr 20

Mit Pkw frontal gegen Lkw: 28-Jähriger stirbt nach Unfall auf B 30
 Tödliche Verletzungen hat sich ein 28-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall am Samstag auf der B 30...weiterlesen


Apr 15

Zeitungsausträger findet Kleinkind auf Straße
Ein 29-jähriger Zeitungsausträger staunte am frühen Samstagmorgen nicht schlecht, als er gegen 03.50...weiterlesen


Apr 09

Autobahn fünf Stunden gesperrt: Zwei Unfälle mit sechs Autos und vier Verletzten
Rund fünf Stunden musste in der Nacht zu Dienstag die Autobahn 8 zwischen Merklingen und Ulm-West nach...weiterlesen


Apr 09

Mit Handschuhen und Zangen ins Gebüsch: Uni-Mitglieder säubern Wald und finden Kurioses
Bei einer gemeinsamen Waldputzaktion von Universität Ulm und ForstBW haben rund 60 Freiwillige im...weiterlesen


Apr 15

Motorradfahrer Vorfahrt genommen und schwer verletzt
Schwer verletzt wurde eine 23-jährige Sozia bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag bei Neuhausen...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben