ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 09.08.2011 18:00

9. August 2011 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Transporeon zieht positive Zwischenbilanz


 Nach Abschluss des zweiten Quartals legte die Firma Transporeon aus Ulm  eine Einschätzung des laufenden Geschäftsjahres vor. Demnach wird das Unternehmen 2011 ähnlich positive Wachstumsraten erzielen wie in den vergangenen Jahren. „Wir sind mehr als zufrieden mit der Entwicklung von Transporeon“, erklärt Peter Förster, Gründer und Geschäftsführer bei dem E‐Logistics‐Anbieter.

 Transporeon ist eine webbasierte Logistikplattform, die Industrie‐ und Handelsunternehmen mit ihren bestehenden Logistikpartnern vernetzt. Seit der Gründung im Jahr 2000 verzeichnete das Unternehmen jedes Jahr ein Umsatzwachstum von über 20 Prozent. „Unsere Schätzung für 2011 sah ein Umsatzplus von 25 Prozent auf 20 Millionen Euro vor. Diese Prognose können wir nach Abschluss des ersten Halbjahres bestätigen. Damit sind wir weiter auf einem starken Wachstumskurs“, kommentiert Förster die aktuelle Situation.
Deutlich wird die erfolgreiche Entwicklung von Transporeon bei einem Vergleich mit anderen Teilen der Transportbranche. So nahm beispielsweise die transportierte Gütermenge im deutschen Straßengüterverkehr vom ersten Halbjahr 2009 bis zum ersten Halbjahr 2010 um 2,4 Prozent ab. Enge, partnerschaftliche Kundenbeziehungen „Transporeon wächst aus mehreren Gründen“, erläutert Förster.
„Unsere Plattform bringt für alle Beteiligten, also für Verlader und Spediteure, Effizienzgewinne. Deshalb können wir immer mehr Unternehmen von unseren Lösungen überzeugen. Beispielsweise haben wir in den vergangenen Monaten Coca‐Cola, den Kunststoffverarbeiter Alpla oder die Brauerei Warsteiner als Kunden gewonnen.
Hinzu kommt eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit bei der Einführung der Transporeon‐Plattform. Wir verwirklichen für unsere Kunden das System, das sie brauchen.“ Das Ergebnis gibt ihm Recht: Die Zufriedenheit mit der individuellen Lösung ist höher, da das System spezifisch an die Prozesse der Kunden angepasst wird und nicht umgekehrt.
Derzeit sind mehr als 450 Verlader und über 20.000 Spediteure über Transporeon miteinander vernetzt.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jan 28

Fremde Frau im Bett - Mann ruft Polizei um Hilfe
 Am Freitag, gegen 12.30 Uhr, meldete sich ein 56-jähriger Mann bei der Polizei. Er hatte eine fremde...weiterlesen


Feb 07

Nach Großbrand bei Autozulieferer Burgmaier in Allmendingen: Landrat Scheffold dankt Einsatzkräften
"Ich wünsche den Firmeninhabern und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Kraft für die kommenden...weiterlesen


Jan 30

30-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt
Am Montagmorgen kam ein 30-Jähriger bei Blaubeuren mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug...weiterlesen


Jan 24

17-jähriger Gliedvorzeiger belästigt 78 Jahre alte Frau in Neu-Ulm
Am Sonntagnachmittag ging bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm die Mitteilung über einen Gliedvorzeiger ein. weiterlesen


Jan 27

Liebesbetrug: Polizei nimmt 27-jährige Frau in Neu-Ulm fest
Über mehrere Wochen führte ein 28-Jähriger aus Neu-Ulm eine Internet-Beziehung zu seiner vermeintlichen...weiterlesen


Feb 08

Brutaler Angriff in Ulmer Innenstadt: Vier Männer verletzten 25-jährigen Polizisten schwer
Ein 25-Jähriger ist bei einem brutalen Angriff in der Nacht zum Mittwoch in Ulm lebensgefährlich am Kopf...weiterlesen


Jan 29

Mehrere Verletzte: Jugendbande greift Passanten in Innenstadt an
In der Nacht von Samstag auf Sonntag war in der Biberacher Innenstadt eine Gruppe Jugendlicher und junger...weiterlesen


Jan 27

B 10 in Ulm: Einschränkungen an den Auf- und Abfahrten
 Der Zustand der Wallstraßenbrücke in Ulm bereitet den Prüfingenieuren Kummer und daher verlangen sie...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben