ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 06.05.2022 18:10

6. Mai 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ein Sieg gegen Großaspach ist Pflicht für den SSV Ulm 1846


 schließen


Fotograf: Ralf Grimminger/Ulmer Pressedienst/Archiv

Foto in Originalgröße



Das letzte Auswärtsspiel der Saison soll zu einem Heimspiel gemacht werden:  Mit der Unterstützung der Fans will sich der SSV Ulm 1846 ein Finale am letzten Spieltag offenhalten. Hierzu ist ein Sieg bei der SG Sonnenhof Großaspach Pflicht. Vor den letzten beiden Spielen hat Tabellenführer Elversberg zwei Punkte Vorsprung vor den Spatzen und die bessere Tordifferenz. Anpfiff am Samstag ist um 14 Uhr. 

Fünf Punkte beträgt der Rückstand der SG Sonnenhof Großaspach auf einen Nicht-Abstiegsplatz, sodass die Mannschaft von Hans-Jürgen Boysen gewinnen muss, um noch eine Chance zu haben, in der Regionalliga zu bleiben. Thomas Wörle erwartet deshalb ein “spannendes Spiel” gegen die SG, die zuletzt drei knappe Niederlagen in Serie gegen die Top-Teams hinnehmen musste. Am vergangenen Wochenende ging das Spiel bei den Kickers Offenbach erst in der Nachspielzeit verloren.
Seit der Winterpause ist der “Dorfklub” im Sturm sehr prominent besetzt: Sascha Mölders trug seither in elf Spielen das Aspach-Trikot, fünf Treffer gelangen ihm dabei. Im Kader stehen außerdem mit Max Reule, Kai Gehring und Manuel Konrad drei ehemalige Ulmer. “Sie haben vor allem Qualität im Umschaltspiel”, sagt Thomas Wörle und ergänzt: “Wir müssen alles aufbieten”. Die Ausgangslage ist klar: Die Wörle-Elf muss die letzten beiden Spiele gewinnen, um die Chance auf Meisterschaft und Aufstieg zu haben. Druck bedeutet das für den Ulmer Cheftrainer allerdings nicht: “Wir freuen uns, dass wir zwei Spieltage vor Schluss noch um Platz eins kämpfen, das hat sich die Mannschaft über 36 Spiele erarbeitet.”
Mit dem Spiel gegen den TSV Steinbach Haiger war Wörle zufrieden, an der Ausgangslage hat sich durch das Unentschieden nichts geändert, denn weiterhin müssen die Spatzen auf einen Ausrutscher der SV Elversberg hoffen. “Wir haben nichts zu verlieren, Elversberg schon”, sieht Thomas Wörle den Druck bei der Konkurrenz.
“Ich bin gespannt, wie sie darauf reagieren, wenn sie gewinnen müssen und es keine Möglichkeit mehr zur Korrektur gibt.”
Die Marschrichtung ist klar: “Wir wollen mit einem Sieg ein Finale am letzten Spieltag hinbekommen”, so Wörle.
Dabei muss er in Großaspach neben Christian Ortag, bei dem die Knie-Operation gut verlaufen ist, auch auf Robin Heußer verzichten, der sich eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen hat und ausfallen wird. Dagegen könnte Nicolas Jann wieder eine Option in Großaspach sein.
Auf www.spatzentv.de berichtet JACKONE-Liveradio vor Ort aus der WIRmachenDRUCK-Arena.

Restprogramm von Ulm und Elversberg

Tabellenführer TSV Elversberg hat zwei Punkte Vorsprung vor dem SSV Ulm 1846 und dazu das deutlich bessere Torverhältnis. Elversberg spielt am Samstag gegen den FSV Frankfurt, der sich gerade noch aus der Abstiegszone befreien konnte. Die Hessen haben ihren Nichtabstiegsplatz bereits sicher. Am letzten Spieltag spielt Elversberg gegen den FC Homburg. 
Der SSV Ulm 1846 gastiert am Samstag bei der SG Sonnenhof Großaspach, die fünf Punkt Rückstand zu einem Nichtabstiegsplatz hat. Rechnerisch wäre eine Rettung noch möglich, praktisch ist das aber eher unwahrscheinlich. Am letzten Spieltag gastiert der VfB Stuttgart II zum Saisonfinale im Ulmer Donaustadion. 
Der SSV muss zwei Mal gewinnen und gleichzeitig darauf hoffen, dass der TSV Elversberg einmal patzt.  



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jan 28

Fremde Frau im Bett - Mann ruft Polizei um Hilfe
 Am Freitag, gegen 12.30 Uhr, meldete sich ein 56-jähriger Mann bei der Polizei. Er hatte eine fremde...weiterlesen


Feb 07

Nach Großbrand bei Autozulieferer Burgmaier in Allmendingen: Landrat Scheffold dankt Einsatzkräften
"Ich wünsche den Firmeninhabern und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Kraft für die kommenden...weiterlesen


Jan 30

30-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt
Am Montagmorgen kam ein 30-Jähriger bei Blaubeuren mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug...weiterlesen


Jan 24

17-jähriger Gliedvorzeiger belästigt 78 Jahre alte Frau in Neu-Ulm
Am Sonntagnachmittag ging bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm die Mitteilung über einen Gliedvorzeiger ein. weiterlesen


Jan 27

Liebesbetrug: Polizei nimmt 27-jährige Frau in Neu-Ulm fest
Über mehrere Wochen führte ein 28-Jähriger aus Neu-Ulm eine Internet-Beziehung zu seiner vermeintlichen...weiterlesen


Jan 29

Mehrere Verletzte: Jugendbande greift Passanten in Innenstadt an
In der Nacht von Samstag auf Sonntag war in der Biberacher Innenstadt eine Gruppe Jugendlicher und junger...weiterlesen


Feb 08

Brutaler Angriff in Ulmer Innenstadt: Vier Männer verletzten 25-jährigen Polizisten schwer
Ein 25-Jähriger ist bei einem brutalen Angriff in der Nacht zum Mittwoch in Ulm lebensgefährlich am Kopf...weiterlesen


Jan 27

B 10 in Ulm: Einschränkungen an den Auf- und Abfahrten
 Der Zustand der Wallstraßenbrücke in Ulm bereitet den Prüfingenieuren Kummer und daher verlangen sie...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben