ulm-news.de

Tentschert quer
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 19.06.2020 14:51

19. Juni 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Herabwürdigend und rassistisch: Ulmer SPD beantragt Umbenennung der Mohrengasse


Die Ulmer SPD hat die Umbenennung der Mohrengasse in der Innenstadt beantragt. Die Genossen halten den Namen der Gasse zwischen Weinhof und Stadtbibliothek für herabwürdigend und rassistisch. 

 Die Benennung dieser Gasse mitten in unserer Stadt nach dem ältesten Begriff im deutschen Sprachgebrauch für schwarze Menschen sei rassistisch und deshalb aus unserer Sicht nicht als Namensgeber geeignet, schreibt die Ulmer SPD in ihrem Antrag. Der herabwürdigende Begriff reicht bis zum Beginn der kolonialen Expansion Europas (16.Jh.) und die darin verflochtene gewaltvolle Geschichte des Sklavenhandels zurück.
Ein kritischer Umgang mit unserem kolonialen Kulturerbe sollte deshalb in einer respektvollen Umbenennung zum Ausdruck kommen. Aus Sicht der SPD  könnte diese Gasse nach Manga Bell benannt werden. Manga Bell wurde 1873 in Kamerun geboren, war als Pflegekind in Aalen und ging in Ulm auf das Gymnasium. 1914 wurde er in Kamerun hingerichtet, nachdem er sich gegen die deutschen Kolonialherren einsetzte.
Diese Namensgebung habe den Vorzug, dass sie nicht einfach die Spuren der Kolonialzeit in Ulm tilge, sondern einen Kritiker des deutschen Kolonialismus würdige, der auch einen Ulm-Bezug habe. Eine solche Umbenennung sollte nicht einfach durch eine Entscheidung der Verwaltung oder des Gemeinderats vollzogen werden, sondern es sollte darüber ein bürgerschaftlicher Dialog stattfinden, heißt es in dem SPD-Antrag weiter. 
"Wir schlagen vor, eine kleine Kommission einzurichten, die die Herkunft des Namens der Mohrengasse in Ulm aufarbeitet und dann ggf. einen Vorschlag für einen neuen Namen macht. Dieser Kommission sollten sowohl historische Expert*innen als auch in Ulm lebende Schwarze Menschen angehören", schreibt SPD-Fraktionsgeschäftsführer Holger Oellermann abschließend. 



Ulmer Pressedienst Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Tentschert quer
Jan 21

Freundin trotz Ausgangssperre besucht
Beamte des Einsatzzuges der Operative Ergänzungsdienste Neu-Ulm kontrollierten in der Nacht von 20. auf...weiterlesen


Jan 23

„Sichereres Versteck“ für eine Geburtstagsfeier
Am Freitagabend erhielt die Polizeiinspektion Illertissen einen Anruf aus Vöhringen. Der Anrufer teilte...weiterlesen


Jan 24

13 Personen feiern Party - Zwei Verletzte
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Polizeiinspektion Weißenhorn eine Ruhestörung durch...weiterlesen


Jan 17

80-jährige Frau durch rodelndes Kind schwer verletzt
Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich bereits am vergangenen Freitagnachmittag ein...weiterlesen


Jan 12

Corona-Ausbrüche und Todesfälle in weiteren Pflegeheimen
In den letzten Tagen erhielt das Gesundheitsamt im Landratsamt Alb-Donau-Kreis weitere Meldungen von...weiterlesen


Jan 21

Polizei löst Geburtstagsparty auf
 Gegen die Corona-Vorschriften verstießen am Mittwoch mehrere Feiernde in Ulm. weiterlesen


Jan 12

Acht Personen in einer Wohnung - Neun Personen in der Nacht unterwegs
Am Montagabend wurde der Polizei eine Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus in der Auer Straße in...weiterlesen


Jan 19

Frau zeigt Zunge und Mittelfinger
Ein 59-Jähriger befuhr am vergangenen Freitag gegen 14.30 Uhr mit seinem Pkw die Ringstraße, als er...weiterlesen



Tentschert quer

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben