ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 24.01.2020 17:05

24. Januar 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Über 200 Besucher bei Vernissage der Ausstellung „Wiedersehen – Hellmut Hattler und die Kunst“ in scanplus-Galerie


Über 200 Besucher sind am Donnerstag zur Vernissage der Ausstellung "„Wiedersehen – Hellmut Hattler und die Kunst“ in die scanplus-Galerie gekommen. Sie konnten den Bassminister natürlich auch als Musiker erleben. Zusammen mit Siyou Isabelle Ngnoubamdjum spielte Hellmut Hattler drei Songs, ehe er seine Werke erklärte und signierte.  

Der populäre Musiker, der in Bands wie Kraan, Tab Two sowie Siyou n Hell und Hattler spielte beziehungsweise immer noch erfolgreich ist, und zu den Bass-Stars und Sound-Unikaten der globalen Musikwelt zählt, war immer auch begabter und humorvoller Skizzen-Akteur, hippiesker Surrealist und ambitionierter Fotorealist, der auch Texte und Witz ins Bildhafte einfließen ließ. Nun also konnte eine relativ stattliche Sammlung, die nahezu vollständig ist, zusammengetragen werden und ist in der scanplus galerie erstmals als Ausstellung zu sehen. Zudem sind auch Kunst, künstlerisches Design und Foto-Serien von Patrick Pilsl bis Jan Wilker zu sehen, die Hattler für seine Musik-Aktivitäten beauftragt oder angeschoben hatte. Komplettiert wird die Schau durch Arbeiten zu Hellmut Hattler, die er schätzt und zur Hängung in der Galerie empfohlen hat.
Verbunden war die Eröffnung der Ausstellung mit einer Aktion für den guten Zweck. Bearbeitungen von Künstlerinnen und Künstlern sowie von Hellmut Hattler selbst wurden zugunsten des ZKRD, dem Zentralen Knochenmarkspender-Register für die Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Ulm, verkauft. 
Die Ausstellung in der scanplus-Galerie ist immer werktags von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr bis zum 22. April zu sehen. Der Eintritt ist frei.    






Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Feb 22

Sophie Scholl: So ein herrlicher Tag, und ich soll gehen - Geschwister Scholl vor 77 Jahren hingerichtet
Am 22. Februar 1943 wurden die Geschwister  Hans  und  Sophie Scholl  aus Ulm von den...weiterlesen


Feb 22

Stress in Straß
In der Nacht auf Samstag kam es im Nersinger Gemeindeteil Straß zu mehreren Schlägereien sowie einer...weiterlesen


Feb 17

Abstand nicht eingehalten - 300 Autofahrer auf A 7 angezeigt
Am vergangenen Wochenende fanden zwei Abstandsmessungen auf der Bundesautobahn A7, auf Höhe Finningen, in...weiterlesen


Feb 20

Wurst mit Gift präpariert: Drei Katzen vergiftet
Am Donnerstag wurden bei der Polizei drei Fälle bekannt, in denen Katzen offenbar vergiftet worden waren.  weiterlesen


Feb 23

Sexuelle Belästigung im Café: Junger Mann begrapscht mehrere Frauen
In der Nacht auf Sonntag wurden im Café Promenade in Weißenhorn mehrere Frauen sexuell belästigt. weiterlesen


Feb 25

Erster Coronavirus-Fall in Baden-Württemberg: 25-jähriger Mann aus Göppingen infiziert
Am Dienstagabend wurde bei einem Patienten in Baden-Württemberg eine Infektion mit dem Coronavirus...weiterlesen


Feb 13

Es wird warm: 20 Grad im Süden
Sturmtiefs auf dem Atlantik haben weiterhin das Sagen. Während sich Teile des Landes schon auf den...weiterlesen


Feb 12

Drei Schwerverletzte nach Unfall auf eisglatter Strasse
 Ein schwerer Unfall auf rutschiger Straße forderte am frühen Mittwoch drei Schwerverletzte. ...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben