ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.11.2019 16:32

7. November 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Mann tot geschlagen: Polizei nimmt vierten Tatverdächtigen fest


Nach dem gewaltsamen Tod eines 39 Jahre alten Mannes in Göppingen ist nun ein vierter junger Verdächtiger, ein 23-Jähriger Mann, festgenommen worden. Er sitzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungsbehörden in Ulm und Göppingen suchen weiter nach Zeugen der Tat. 

Die Ermittlungsbehörden bitten erneut um Hinweise von Zeugen. Wie berichtet  fanden Zeugen vergangenen Sonntag die Leiche eines 39-jährigen Göppingers in einem Gebüsch nahe der Schlater Straße. Die Behörden gehen von einem Gewaltverbrechen aus. Das Opfer ist vermutlich durch Schläge und Tritte tödlich verletzt worden.
Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hielten sich die vier Tatverdächtigen am späten Samstagabend im Bereich eines Einkaufsmarktes in der Schlater Straße auf. Dort trafen sie auf das spätere Opfer. Der 39-Jährige ging auf einem Fußweg in Richtung Schlater Bach. Hier sei es zu einer Auseinandersetzung gekommen. Das vorläufige Ergebnis der Obduktion bestätigte schwere Verletzungen. Im Zuge der intensiven polizeilichen Ermittlungen konnten zunächst drei mutmaßliche Tatverdächtige identifiziert werden. Gegen die beiden 16-Jährigen und den 19-Jährigen ergingen mittlerweile Haftbefehle. Weitere Ermittlungen ergaben, dass eine vierte Person, ein 23-Jähriger aus dem Raum Göppingen, mit der Tat im Zusammenhang stehen könnte. Die Polizei nahm ihn zwischenzeitlich fest. Gegen den 23-Jährigen erging am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm ebenfalls ein Haftbefehl. Die Ermittlungen werden intensiv weiter geführt. Am Mittwoch suchte die Polizei erneut nach Beweismitteln. Dabei fanden die Beamten Kleidungsstücke mit Antragungen von Blut, die mutmaßlich die Verdächtigen trugen. Diese Spuren werden nun ausgewertet. Die Ermittlungsbehörden bitten erneut um Hinweise unter der Rufnummer 0731/1880. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Nov 26

Von unkontrollierbarem Lkw gerammt - Zwei Schwerverletzte und 75 000 Euro Schaden
Zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Dienstagmorgen bei...weiterlesen


Dez 02

Zu schnell auf A 8 unterwegs: Bußgeld von 1200 Euro und dreimonatiges Fahrverbot
Am Freitag in den späten Vormittagsstunden fiel einer Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm...weiterlesen


Dez 01

Vorfahrt missachtet - 27 000 Euro Schaden
Über 27.000 Euro Schaden entstanden am Samstag beim Zusammenstoß zweier Pkw in Ulm.  weiterlesen


Dez 05

Lastwagen schiebt Auto vor sich her
 Unverletzt überstand eine 19-jährige Autofahrerin einen Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in...weiterlesen


Nov 25

14-Jährige vergewaltigt? Drei Männer aus Landkreis Biberach in Haft
Die Staatsanwaltschaft in Ravensburg und die Kriminalpolizei in Biberach ermitteln derzeit gegen fünf...weiterlesen


Dez 01

Auto überschlägt sich mehrfach
Leichtverletzt überstand am Samstag bei Scharenstetten eine 20-jährige Autofahrerin den Überschlag...weiterlesen


Dez 05

Kleiner Wintereinbruch im Ulmer Norden
Industrieschnee hat am Donnerstagmorgen nördlich von Ulm zu einem regionalen Wintereinbruch geführt....weiterlesen


Nov 28

Zeugen halten Mäuse fest
Zwei Männer sollen versucht haben, in Ulm eine Frau auf dem Weihnachtsmarkt zu bestehlen.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben