ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 11.02.2019 09:00

11. Februar 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Luigi Campagna: SSV Ulm 1846 ganz klar unter den Top 5 am Ende der Saison


In der Jugend spielte der gebürtige Aschaffenburger Luigi Campagna unter anderem beim TSV Ilshofen, TSV Crailsheim, SF Schwäbisch Hall und dem 1. FC Heidenheim.  Seit Januar 2018 trägt der Italiener das Trikot des SSV Ulm 1846 Fußball. Er sieht den SSV am Ende der Saison "ganz klar unter den Top 5", wie Luigi Campagna im Interview mit ulm-news versicherte. 

In der Jugend spielte der gebürtige Aschaffenburger unter anderem beim TSV Ilshofen, TSV Crailsheim, SF Schwäbisch Hall und dem 1. FC Heidenheim. Von Heidenheim aus ging es für Luigi Campagna wieder zurück zum TSV Crailsheim in die Oberliga. Über mehrere Stationen, unter anderem in Frankreich und Italien landete Luigi 2015 in der Regionalliga West bei der TuS Erndtebrück. Von dort aus ging es für ihn in die Regionalliga Nordost zur TSG Neustrelitz und von dort 2017 zum VfB Germania Halberstadt. Seit Januar 2018 trägt der Italiener das Trikot des SSV Ulm 1846 Fußball. Campagna hat sich in seiner Zeit bei den Spatzen zu einem wichtigen Führungsspieler entwickelt. Dabei übernimmt er die Rolle des „Sechsers“ und agiert im defensiven Mittelfeld. Doch auch in der Offensive kann Campagna, insbesondere durch seine Standards, für gefährliche Aktionen sorgen.

Wie zufrieden bist du mit dem Saisonverlauf der Mannschaft und von dir selbst?

Luigi Campagna: Ich bin schon zufrieden mit unserer Leistung. Natürlich hätten wir den einen oder anderen Punkt mehr mitnehmen können, aber wir stehen momentan auf Tabellenplatz 5 und das kann sich sehen lassen.

Wo siehst du bisher eure Stärken und wo Schwächen sowohl im Team, als auch bei dir?

Luigi Campagna: Als große Stärke würde ich unsere Geschlossenheit im Team sehen. Wir haben eine super Stimmung im Team, was ganz wichtig, um zusammen erfolgreich zu sein. Wir geben in jedem Training immer Vollgas, egal ob man Stammspieler ist oder nicht. Als Stärke würde ich auch bezeichnen, dass wir schnell umsetzen konnten, was unser Coach von uns verlangte. Unsere Schwäche ist ganz klar die Chancenverwertung. Da müssen wir auf jeden Fall in der Vorbereitung hart dran arbeiten.

Nun ist derzeit noch die Winterpause. Was hast du über die Weihnachtstage und das neue Jahr gemacht?

Luigi Campagna:  Ich habe die Zeit mit meiner Familie verbracht. In der freien Zeit habe ich auch meinen Eltern in der Pizzeria geholfen und konnte viel Zeit mit meinem Sohn verbringen. Gefühlt war jeden Tag ein anderer Geburtstag, da bei uns in der Familie fast jeder im Dezember Geburtstag hat. Auch im neuen Jahr habe ich meinen Eltern im Restaurant geholfen und bin noch mit meiner Frau, meinem Sohn, meinem Bruder und meiner Schwägerin nach Rothenburg o.d.T. gefahren und konnte mich noch paar Tage vom Fußball erholen, bevor die Vorbereitung wieder los ging.

Wie sieht eure Vorbereitung zum Rückrundenstart aus und gibt es etwas woran du persönlich arbeiten möchtest?

Luigi Campagna: Sie wird auf jeden Fall sehr intensiv. Wir, damit verstehe ich auch mich, müssen kaltschnäuziger vor dem Tor werden und daran arbeiten. Ich hoffe, dass wir gut durch den Winter kommen und alle verletzungsfrei bleiben.

Wo siehst du die Spatzen zum Saisonende?

Luigi Campagna: Ganz klar unter den Top 5!



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 08

Spezialeinsatzkommando verhaftet Mann
Nach einem Familienstreit musste die Polizei am Sonntagnachmittag einen 52-jährigen Mann in einem...weiterlesen


Apr 04

"Bootshaus" auf der Donau geschlossen - Marcus Bühler und Ebbo Riedmüller beenden Pachtverhältnis
Das Restaurant-Schiff „Bootshaus“ auf der Donau des Ulmer Großgastronomen  Ebbo Riedmüller  ist...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 14

Betrunkener Fahrer versteckt sich unter Auto
Ein betrunkener Autofahrer hat sich am Samstagabend in Ulm unter einem Auto versteckt.  weiterlesen


Apr 16

Lukas aus Nersingen ist tot - Stammzellen-Spende rettet 18-Jährigen nicht
Lukas aus Nersingen ist tot. Der 18-Jährige starb am Montagabend. Er war an akuter myeloischer Leukämie...weiterlesen


Apr 06

21-Jähriger rast mit 110 km/h durch den Ort
 Völlig enthemmt war ein Raser in der Nacht von Freitag auf Samstag in Laichingen innerorts mit über...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben