ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 16.12.2018 13:45

16. Dezember 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Kein Spaß im Freudenhaus - Betrunkener Freier schlägt zwei Bordellgäste krankenhausreif


Am Sonntagmorgen, gegen 3:40 Uhr, wurde der Polizei eine Schlägerei in einem Neu-Ulmer Bordell mitgeteilt. Dort gerieten zwei aus Augsburg stammende 28- und 29-Jährige in Streit mit einem aus Geislingen stammenden 29-Jährigen. Alle drei waren Besucher des Etablissements. 

Grund für den Streit war scheinbar, dass die beiden Augsburger die vorherigen sexuellen Dienstleistungen der Dirne nicht bezahlen wollten. Alle drei waren alkoholisiert in Bereichen von knapp einem bis zu über zwei Promille. Der 29-jährige Geislinger war scheinbar so über die Zahlungsunwilligkeit der Augsburger erbost, dass er beide mehrfach mit den Fäusten schlug, so dass diese im Anschluss zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden mussten. Während der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizeistreifen vor Ort zeigte sich der 29-jährige Geislinger so aggressiv und unkooperativ gegenüber den Polizeibeamten, dass diesem zunächst Handschellen angelegt werden mussten. Da sich der Geislinger zunächst nicht ausweisen konnte, wurde dieser zur weiteren Feststellung seiner Identität auf das Neu-Ulmer Revier gebracht. Nachdem sich der Geislinger wieder beruhigt hatte und dessen Personalien feststanden, konnte er von seinem 20-jährigen Bruder abgeholt und nach Hause gebracht werden. Mit welchen Leistungen die beiden Augsburger nicht zufrieden waren und daher nicht bezahlen wollten, entzieht sich derzeit der Kenntnis der Neu-Ulmer Polizei. Den 29-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 12

200 Polizisten bei Drogen-Razzia in Neu-Ulmer Innenstadt im Einsatz
 Über zweihundert Polizisten waren am Freitagabend bei einer Drogen-Razzia in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Jan 11

Schneechaos auf der A 8: 35 Kilometer Stau in der Nacht - Frau stirbt in ihrem Pkw
In der Nacht zum Donnerstag zwischen 20 und 5 Uhr staute der Verkehr auf der A 8 in Fahrtrichtung...weiterlesen


Jan 01

1500 Leute feiern Jahreswechsel auf dem Münsterplatz - Rakete in Menge gefeuert
Etwa 1500 Menschen haben sich vergangenen Nacht auf dem Ulmer Münsterplatz versammelt, um in das neue...weiterlesen


Jan 13

17-Jähriger nach Messerangriff gestorben
Am Samstag soll ein junger Mann einen Jugendlichen in Biberach getötet haben. Der 20-jährige Täter soll...weiterlesen


Jan 12

Nach Großrazzia in Neu-Ulm: Polizei nimmt sechs Männer fest
Wie bereits von ulm-news berichtet, wurde infolge der Durchsuchungen in der vergangenen Nacht eine nicht...weiterlesen


Jan 07

Ziemlich dreist
Ziemlich dreist zeigte sich ein 21-Jähriger in der Nacht zum Samstag.  weiterlesen


Jan 05

Räuber entreißen Frau die Handtasche
Eine 29-jährige Frau ist am Freitagnachmittag in Ulm Opfer eines Raubes geworden.  weiterlesen


Jan 03

Blitzeis sorgt für Unfälle und Stau
Teilweise dauerte am Mittwochabend der Heimweg nach der Arbeit über eine Stunde länger: Zahlreiche...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben