ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 01.11.2018 14:00

1. November 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Nach 1:9-Rückstand sichert sich Maximilian Eichenberg spektakulär Turniersieg


Schon weit abgeschlagen drehte er noch das Finale: Florettfechter Maximilian Eichenberg vom TSV Neu-Ulm siegt beim mit 160 Teilnehmern  hervorragend besetzten 9. Kirchheimer Teckpokal in einem denkwürdigen Finale.

Dabei schien das letzte Gefecht des Turniers für den 16-jährigen Eichenberg schon fast verloren. Gegen Vincent Vollmer vom SC Korb stand es bereits 0:6 und 1:9. Doch wie im gesamten Wettbewerb packte der Siebte der Bayerischen Rangliste seinen spektakulären Fechtstil mit vielen Finten und variablen Schnellangriffen aus. Gepaart mit großer Nervenstärke reichte es am Ende zu einem knappen 15:13-Erfolg und damit zum Turniersieg. Die Zuschauer waren von dem jederzeit spannenden und hochklassigen Gefecht schlichtweg begeistert und applaudierten beiden Fechtern anhaltend. Bereits im Halbfinale hatte Eichenberg mit dem Franzosen Pierre Bohly vom elsässischen FC Souffelweye eine harte Nuss zu knacken. Dieser war wie Vollmer aufgrund der mehr erzielten Siege in der Vorrunde auf der Setzliste noch vor Eichenberg platziert gewesen. In dem von beiden Seiten sehr emotional geführten Semifinale behielt Eichenberg am Ende mit 15:08 die Oberhand. Ebenfalls in der A-Jugend kam Eichenbergs Vereinskamerad Tobias Kießling mit fünf Siegen sehr gut durch die Vorrunde, musste aber im K.O. die Segel streichen und wurde Turnierelfter. Wieder aufs Podest kamen Neu-Ulmer Fechter bei den Schülern: Samuel Staib steigerte sich nach durchwachsener Vorrunde in den K.O.-Runden deutlich und  belegte am Ende einen sehr guten dritten Rang. Hier blieb Joshua Kießling nach guter Vorrunde mit vier Siegen früh im K.O. hängen und wurde Turnierzehnter. In der B-Jugend blieb Favorit Nils Bosserhoff, der den Wettbewerb als gute Vorbereitung für die DM-Quali-Turniere nehmen wollte, etwas unter seinen Erwartungen und belegte am Ende Rang drei, nachdem er in der Vorrunde noch alle Gefechte gewonnen hatte. Bei der weiblichen A-Jugend kam Marlene Best mit guter Vorrunde bei drei von fünf Siegen am Ende auf einen für sie sehr guten fünften Platz. Noch besser machte es bei der weiblichen B-Jugend Lara Kast, die nach durchwachsener Vorrunde in den K.O.s Nervenstärke bewies und am Ende sehr gute Dritte wurde. Damit waren die Neu-Ulm Fechter mit einem Sieg und drei dritten Plätzen durchaus erfolgreich unter der Teck unterwegs. Für die Fechter ab der B- und A-Jugend war das Kirchheimer Turnier eine sehr gute Standortbestimmung für die nun beginnenden Qualifikationsturniere für die Deutschen Meisterschaften.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Feb 02

Straßenbahn springt aus Gleisen und kracht gegen Mauer
Am Samstag um 10.15 Uhr wurde der Polizei eine entgleiste Straßenbahn in der Wagnerstraße, Ecke...weiterlesen


Feb 12

Lastwagen umgestürzt
 Leichtverletzt überstand ein Lkw-Fahrer einen Unfall am Dienstagvormittag bei Ulm. Text/Foto: Thomas...weiterlesen


Feb 03

Hochzeitsgesellschaft bremst und blockiert Verkehr auf A 8
Eine Hochzeitsgesellschaft hat den Verkehr auf der Autobahn in den Abschnitten  Esslingen/ Wendlingen/...weiterlesen


Feb 04

Straßenbahn entgleist: Untersuchungen zur Unfallursache laufen
Ein Combino-Straßenbahnwagen ist am Samstagvormittag in Ulm entgleist. Der spektakuläre Unfall ging...weiterlesen


Feb 11

Ulmer Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt stirbt beim Langlaufen in St. Moritz
Der Ulmer Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von 30 Jahren in der Schweiz ums Leben...weiterlesen


Feb 02

Straßenbahn entgleist - Drei Fahrgäste verletzt
Ein Straßenbahnzug ist am Samstagvormittag in Ulm entgleist. Es gab nach ersten Informationen mehrere...weiterlesen


Feb 09

Drei Mal Schläge: Ehemann bedroht Frau mit Messer - Prügel im Treppenhaus - Verkäuferin geschlagen
Zu mehreren Schlägereien ist dei Neu-Ulmer Polizei am Freitag gerufen worden.  weiterlesen


Feb 04

Polizei sucht rosa Hasen nach Schlägerei
Nach dem Faschingsumzug am Sonntag in Biberberg befand sich eine Gruppe von Umzugsteilnehmer gegen 20.50...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben