ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 22.07.2018 04:47

22. Juli 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SEK-Einsatz wegen Playstation


Einen unruhigen Abend gab es am Samstag im Elchinger Ortsteil Oberelchingen. Stundenlang kreiste ein Hubschrauber über dem Ort und Dutzende Polizisten, auch vom Sondereinsatzkommando (SEK) waren im Einsatz. 
Text/Fotos: Thomas Heckmann

Der kreisende Polizeihubschrauber am Spätnachmittag hatte anfangs einen ganz anderen Hintergrund. Im Neu-Ulmer Stadtteil Burlafingen auf der anderen Donauseite wurde eine Person vermisst. Polizisten, Suchhunde und Feuerwehrleute waren gemeinsam mit dem Hubschrauber im Einsatz, um die Vermisste zu finden. Bei weiteren Nachforschungen durch die Polizei ergab sich, dass die Vermisste in ein Krankenhaus eingeliefert wurde und dort gesund gepflegt wird. Dann wurde es plötzlich hektisch für die Neu-Ulmer Polizei. Über den Notruf 110 ging in Kempten die Meldung eines Spaziergängers ein. Während er seinen Hund ausführte, hörte er aus einem Mehrfamilienhaus Knallgeräusche. Die Polizei nahm den Anruf richtigerweise ernst und startete das für solche Fälle vorgesehene Programm. Zahlreiche Polizisten, auch von umliegenden Revieren, wurden in und um Elchingen zusammengezogen und die Fachleute des Sondereinsatzkommandos dazu geholt. Straßen im unteren Bereich der Klostersteige wurden gesperrt, wegen der Dringlichkeit des Einsatzes standen teilweise einfach nur zivile Fahrzeuge quer in der Straße. Das vom Anrufer benannte Haus wurde verdeckt und dann auch offen sichtbar umstellt. Der Polizeihubschrauber kreiste weiter über Oberelchingen und beobachteten von oben jede Bewegung in der Ortschaft. Polizisten mit Gewehren und Maschinenpistolen lagen mit Schutzkleidung auf umliegenden Dächern und standen in Wohnungen hinter dem Fenster. Schließlich gingen die Polizisten in das Gebäude, ausgestattet mit schusssicheren Schutzwesten, Helmen und Schutzschildern. Wohnung für Wohnung wurde durchsucht, die Bewohner aus dem Haus gebracht, zum Schutz der Polizisten teilweise in Handschellen. Bei der Befragung der Bewohner klärte sich dann recht schnell die Ursache der Knallgeräusche. Im Haus fand eine Grillparty statt und es wurde dabei auch an einer Spielkonsole ein Spiel gespielt, die laut eingestellten Lautsprecher verbreiteten dabei die Knallgeräusche. Marcus Hörmann, der Leiter der Polizeiinspektion Neu-Ulm, war selber vor Ort und lobte die Kooperationsbereitschaft der Hausbewohner, die diesen Polizeieinsatz inklusive Handschellen über sich ergehen lassen mussten. Um jeden Zweifel ausschließen zu können, wurden neben dem Mehrfamilienhaus auch die Fahrzeuge vor dem Haus nach Schusswaffen durchsucht. Nach knapp drei Stunden konnte nach 22 Uhr das Sondereinsatzkommando wieder die Heimfahrt antreten, ohne zum Einsatz gekommen zu sein. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Aug 03

Bewegung in der Gastronomie: Walter Feucht übernimmt "Cafe W" - "Yamas" schließt im Herbst
In der Ulmer Gastronomie ist Bewegung: Das "Yamas" schließt am 20. Oktober , Betreiber Haris...weiterlesen


Aug 17

Gemeinsam am See onaniert - Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses
Zwei Männer sind am Donnerstag beim gemeinsamen Onanieren am Sendener Waldsee beobachtet worden. Die...weiterlesen


Aug 07

Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß an Stoppstelle
Zwei Frauen wurden bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagabend bei Langenau schwer verletzt. ...weiterlesen


Aug 10

Spanner onaniert am Baggersee
Am Donnerstag, gegen 19.25 Uhr , fiel einer 48-jährigen Frau, welche am Ufer des südlichen Sendener...weiterlesen


Aug 10

Hund kotzt, Herrchen haut zu
Am Donnerstag, gegen 19 Uhr, wurde die Polizei Senden wegen einer Körperverletzung in die Hauptstraße...weiterlesen


Aug 13

Junge Männer retten 74-Jährigen aus Elchinger Badesee
Zwei aufmerksame Männer haben am Sonntagabend an einem Badesee in Ellchingen das Leben eines Schwimmers...weiterlesen


Aug 10

22-jähriger Mann belästigt zwei Frauen
Einer Strafanzeige sieht ein 22-Jähriger nach einem Angriff am Donnerstag in Ulm entgegen. weiterlesen


Aug 16

Staus in Ulm wegen Konzert der Kelly Family in Wiblingen
Anreisende Fans der Kelly Family, die am Abend ab 19.30 Uhr im Wiblinger Klosterhof ein Konzert gibt,...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben