ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 03.04.2018 14:20

3. April 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Polizei rückt wegen mehrerer Schlägereien in Diskothek geballt aus


 schließen


Foto in Originalgröße



 In der Nacht zum Ostersonntag wurde die Polizei Senden und weitere Polizeikräfte aus Weißenhorn und Neu-Ulm mehrfach zu einer Diskothek in Senden in die Berliner Straße verständigt, da sich dort mehrere Schlägereien ereigneten.

 Bei dem ersten Vorfall gegen 02:15 Uhr kam es in der Diskothek zu einer Schlägerei mit mehreren Personen. Auslöser hierfür war, dass ein 19-Jähriger einem 18-Jährigen ein Trinkglas ins Gesicht geworfen hat. Der 18-jährige Geschädigte, erlitt hierbei eine Schnittverletzung an der Oberlippe. Nach dem Wurf mit dem Trinkglas, kam es anschließend zu einer größeren Schlägerei aus dem Umfeld der beiden Beteiligten, welche durch die eingesetzten Polizeibeamten schließlich unter Kontrolle gebracht werden konnte.
Gegen 03:40 Uhr wurde erneut die Polizei verständigt, da ein 26-Jähriger auf die Türsteher der Diskothek losging. Nachdem der 26-Jährige aufgrund seiner starken Alkoholisierung in der Diskothek mehrfach die dortigen Gäste anpöbelte, sollte dieser durch die Türsteher nach draußen verbracht werden. Hierbei wehrte er sich und schlug einem Türsteher mit der Faust ins Gesicht. Der Türsteher erlitt hierbei eine Gesichtsprellung. Beim Eintreffen der Polizei verhielt sich der 26-Jährige gegenüber den Beamten weiterhin aggressiv und respektlos. Aufgrund dieses Verhaltens, musste der Mann in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Hierbei wurden die eingesetzten Polizeibeamten massiv beleidigt und bedroht.
Während dieser Gewahrsamnahme, kam es vor den Polizeibeamten zu einer weiteren wechselseitigen Körperverletzung zwischen einem 19-Jährigen und einem 25-Jährigen, in dessen Verlauf auch noch ein Pkw auf dem Parkplatz beschädigt wurde. Aufgrund der Anzahl der eingesetzten Polizeikräfte, konnte auch diese Schlägerei unter Kontrolle gebracht werden. Der 19-Jährige erlitt bei der Auseinandersetzung eine Prellung im Kieferbereich. Der 25-Jährige erlitt eine Abschürfung an der Stirn. In allen drei Fällen, waren die Beteiligten sehr stark alkoholisiert und verhielten sich gegenüber den Polizeikräften äußerst respektlos.
Die einzelnen Hintergründe der Taten, müssen jetzt noch durch die Polizei Senden im Nachgang weiter ermittelt werden.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jul 10

Kult-Wirt Dieter "Capo" Zauner ist gestorben
Trauer in Ulm und Neu-Ulm: Der Ulmer Kult-Wirt Dieter "Capo" Zauner ist gestorben. Der legendäre...weiterlesen


Jul 08

Hochzeitsgesellschaft in Auffahrunfälle verwickelt - 16 000 Euro Schaden
Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Staatstraße 2031, am südlichen Ortseingang von Senden, zwei...weiterlesen


Jul 09

31 Jahre alter Mann sticht auf Bekannte ein - 37-jährige Frau lebensgefährlich verletzt
Ein 31 Jahre alter Mann soll am Sonntag in Ulm eine Frau lebensgefährlich mit einem Messer verletzt...weiterlesen


Jul 09

Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß
Zwei Schwerverletzte forderte am Montagvormittag ein Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Ulm und...weiterlesen


Jul 16

Chrissi Sterzik gewinnt den Ratter High Heel Run auf dem Münsterplatz
Den Ratter High Heel Run im Rahmen des 5. Beurer Frauenlaufs hat am Freitagabend Chrissi Sterzik...weiterlesen


Jul 06

Junger Mann auf der B 28 von Auto überrollt
Am Freitag,ereignete sich auf der Bundesstraße 28 zwischen dem Autobahndreieck Hittistetten und Ulm ein...weiterlesen


Jul 02

11. Internationales Donaufest: Zehn Tage, zehn Länder, ein besonderes Fest
Beim 11. Internationalen Donaufest treffen sich in Ulm und Neu-Ulm Künstler und Gäste aus allen zehn...weiterlesen


Jul 10

13-Jähriger im Auto in der Neuen Straße gestoppt
 Drei Fahrer hat die Polizei zu Wochenbeginn in Ulm aus dem Verkehr gezogen. Auch einen 13 -Jährigen...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben