ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 10.07.2024 13:09

10. Juli 2024 von Thomas Kießling
0 Kommentare

Trainieren für den Notfall


Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Ulm erhält zwei neue Simulationspuppen. Was wird mit ihnen trainiert?

In der Sektion Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Ulm (UKU) werden Kinder aller Altersgruppen mit akut lebensbedrohlichen Erkrankungen versorgt. Für ein möglichst echtes und intensives Training des interdisziplinären Teams wurden der Station vom Förderverein für intensivpflegebedürftige Kinder e.V. unter der Leitung von Mathilde Maier zwei Simulationspuppen mit dazugehörigem Monitoring als Spende übergeben.

Während der Arbeit auf einer Intensivstation sind die Mitarbeiter*innen regelmäßig mit medizinischen Notfällen konfrontiert. Um darauf optimal vorbereitet zu sein, ist ein kontinuierliches Training der Kolleg*innen in verschiedenen Notfallsituationen notwendig und erhöht die Patientensicherheit. Dabei helfen Simulationstrainer, die mögliche Notfälle, wie zum Beispiel einen Herzstillstand oder Atemwegsprobleme, realitätsnah vermitteln. Durch den Einsatz von Puppen, die anatomische Merkmale und Reaktionen eines echten Patienten nachbilden, können medizinische Fachkräfte wichtige Fähigkeiten wie effektive Herzdruckmassagen üben. Gleichzeitig schulen sie in einem sicheren Umfeld ihre Zusammenarbeit und Kommunikation im Team. „Durch die gespendeten Simulationspuppen können wir auf der Neugeborenen- und Kinderintensivstation noch effektivere Reanimationstrainings für alle medizinischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anbieten und steigern dadurch die Qualität der Versorgung sowie die Patientensicherheit“, so Prof. Dr. Harald Ehrhardt, Leiter der Sektion Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin am UKU.

Je eine Puppe für Neugeborene und Schulkinder

Die Simulationspuppen, eine im Neugeborenenalter und eine im Schulkindalter, können sowohl neonatale als auch pädiatrische Notfallsituationen realitätsnah nachstellen. Durch das zusätzliche Monitoring können alle Vitalparameter angezeigt werden, sodass z.B. auch Rhythmusanalysen, Defibrillation und Kardioversion geübt werden können. Durch eine Feedback-Funktion kann bei der Herzdruckmassage die richtige Kompressionstiefe sowie Frequenz der Kompressionen geübt werden. Darüber hinaus bieten die Phantome die Möglichkeit, praktische Fertigkeiten wie das Legen intraossärer Kanülen, Lumbalpunktionen, das Legen von Thoraxdrainagen etc. zu trainieren.

Die Simulationspuppen werden einerseits für das Training des medizinischen Personals eingesetzt. Andererseits werden sie auch im von Dr. Sandra Koch, Oberärztin der Sektion, sowie Dr. Stephanie Ströbele, Fachärztin, geleiteten Reanimationstraining für Hebammen, Gynäkolog*innen und Anästhesist*innen der kooperierenden Geburtskliniken verwendet.

 



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 05

Rollerdisco in Neu-Ulm startet durch
Neu-Ulm wird am 6. Juli 2024 zum Treffpunkt für alle Rollerdisco-Fans. Die Inlinesporthalle am Donaubad...weiterlesen


Jul 11

Frontal gegen Baum: Autofahrer stirbt nach Unfall auf B 30
Tödliche Verletzungen hat am Donnerstagmorgen ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Jul 04

Grüne Brücke in Neu-Ulm: Die Öffnungszeiten zur Durchquerung der Glacis Galerie ausgeweitet
Fußgänger und Radler können die Glacis Galerie über die sogenannte Grüne Brücke jetzt wieder länger...weiterlesen


Jul 12

Bundesstraße wird voll gesperrt
Ein neues Hinweisschild an der Bundesstraße 10 in der Durchfahrt von Ulm weist auf eine kommende...weiterlesen


Jul 04

TV-Stars Sebastian Bezzel und Simon Schwarz backen Zuckerbrot beim Ulmer Zuckerbäcker
Die langjährigen Freunde  Sebastian Bezzel  und  Simon Schwarz , bekannt aus den Eberhofer-Krimis,...weiterlesen


Jul 11

Versuchte Vergewaltigung im Neu-Ulmer Glacis-Park - Tatverdächtiger in Haft
Am frühen Dienstagmorgen ist es im Glacis-Park in Neu-Ulm zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. weiterlesen


Jul 06

20 Gramm Koks und Drogengeld bei 25-Jährigem im Apothekergarten sichergestellt
Rund 20 Gramm Kokain sowie etwa 1000 Euro Bargeld fand die Polizei bei einem 25-Jährigen am vergangenen...weiterlesen


Jul 16

Ulmer Schwörwoche beginnt – Viel Programm – mega Sause, aber es gibt Regeln
Schwörmontag, das ist immer der vorletzte Montag im Juli. In diesem Jahr fällt der Ulmer Verfassungstag...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben