ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 06.05.2024 18:08

6. Mai 2024 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

5-Uhr-Club auf Reisen: Wie man Routine beibehält und die Welt sieht


Die Welt ist voller wunderbarer Orte, die nur darauf warten von Reiselustigen, entdeckt zu werden.

 Doch auf Reisen kann es für viele eine Herausforderung sein, eine Routine, insbesondere eine Morgenroutine, beizubehalten. Wer Mitglied im 5-Uhr-Club ist und es gewohnt ist, seinen Tag vor Sonnenaufgang zu beginnen, findet oft besondere Freude daran, seine Gewohnheiten auch unterwegs fortzuführen.  Wie kann man auch auf Reisen die Vorteile des frühen Aufstehens nutzen und zugleich die Welt sehen?

Die Herausforderungen und Lösungen des 5-Uhr-Clubs auf Reisen

Eine der größten Herausforderungen für Mitglieder des 5-Uhr-Clubs auf Reisen ist die Anpassung an verschiedene Zeitzonen. Man bewältigt diese Herausforderung, indem man die eigenen Schlafzeiten schon einige Tage vor der Abreise schrittweise anpasst. So könnte man seine Weckzeit täglich um 15 bis 30 Minuten nach vorne oder hinten verschieben, je nachdem, in welche Richtung die Reise geht.

  •  Man beginnt mit der Anpassung der Weckzeit bereits eine Woche vor der Reise.
  • Man nutzt Schlaf-Apps, die helfen können, die besten Zeiten für den Schlaf basierend auf Zeitzonenänderungen zu planen.
     

Kontinuität der Morgenroutine

Es kann auf Reisen herausfordernd sein, die gewohnte Morgenroutine aufrechtzuerhalten, insbesondere wenn man sich in einer völlig neuen Umgebung befindet. Es ist jedoch möglich, Elemente der üblichen Routine beizubehalten, selbst wenn man weit von zu Hause entfernt ist. Eine kurze Meditation, das Lesen eines Buches oder auch nur das Führen eines Reisetagebuchs können wertvolle Bestandteile der Morgenroutine sein, die auch auf Reisen leicht umsetzbar sind. Es ist erwähnenswert, wie eine produktive Morgenroutine den Tag so richtig beginnen lässt, selbst dann, wenn man sich nicht in der gewohnten Umgebung befindet.

  • Man packt Reiseversionen der üblichen Routineutensilien, wie zum Beispiel ein leichtes, tragbares Meditationskissen oder ein kompaktes Tagebuch.
  • Man stellt sicher, dass man Zugriff auf ähnliche Ressourcen wie zu Hause hat, beispielsweise durch das Herunterladen von Büchern auf einen E-Reader.
     

Gesundheit und Fitness beibehalten

Für Mitglieder des 5-Uhr-Clubs ist es wichtig, auch auf Reisen aktiv und gesund zu bleiben. Viele Hotels bieten mittlerweile Fitnesscenter an, oder man kann Laufstrecken in der Nähe des Hotels erkunden. Auch einfache Übungen, die im Hotelzimmer durchgeführt werden können, wie Yoga oder Körpergewichtsübungen, sind eine gute Möglichkeit, aktiv zu bleiben.

  • Man informiert sich vorab über die Fitnessmöglichkeiten des Hotels oder der Umgebung.
  • Man nimmt Trainingskleidung und notwendiges Zubehör mit, um Ausreden zu vermeiden.

 
Die Vorteile des 5-Uhr-Clubs auf Reisen nutzen

Früher Zugang zu Attraktionen

Ein signifikanter Vorteil des frühen Aufstehens auf Reisen ist die Möglichkeit, beliebte Sehenswürdigkeiten vor den Menschenmassen zu besuchen. Viele bekannte Orte sind kurz nach dem Öffnen weniger überlaufen, was eine ruhigere und angenehmere Erfahrung ermöglicht.

  • Man plant Besuche bekannter Sehenswürdigkeiten früh am Morgen.
  • Man nutzt die frühen Morgenstunden für Fotografien ohne Menschenmassen.

Mehr vom Tag haben

Früh aufzustehen auf Reisen bedeutet, dass man mehr vom Tag hat. Schwer zu glauben? Oh doch: Denn man kann die zusätzlichen Stunden nutzen, um mehr von der Umgebung zu erkunden, lokale Märkte zu besuchen oder einfach nur in einem Café zu sitzen und das Treiben zu beobachten.

  • Man erstellt einen Reiseplan, der die zusätzlichen Stunden berücksichtigt.
  • Man nutzt die frühen Morgenstunden für Aktivitäten, die während des Tages überlaufen sein könnten.

 
Anpassung an lokale Gegebenheiten

Die Anpassung an die lokale Kultur und deren Lebensrhythmus ist ein entscheidender Schritt, um auf Reisen die eigene Routine beizubehalten. In vielen Kulturen beginnt das gesellschaftliche Leben erst später am Tag, was bedeutet, dass man eventuell seine Routine leicht anpassen muss, um lokale Ereignisse und soziale Interaktionen nicht zu verpassen.

  • Man erkundigt sich über die lokalen Gewohnheiten und passt seine Weckzeit gegebenenfalls an.
  • Man bleibt flexibel und bereit, seine Routine temporär den lokalen Bedingungen anzupassen.

Mit diesen Tipps und Tricks kann das Aufrechterhalten der Routine des 5-Uhr-Clubs auf Reisen nicht nur möglich, sondern auch eine wahre Bereicherung des Reiseerlebnisses sein.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 31

Erste Straße wegen Überflutung im Alb-Donau-Kreis gesperrt
Die Strecke zwischen Illerrieden und Beuren im südlichen Alb-Donau-Kreis war in der Region die erste...weiterlesen


Jun 01

Pegel von Iller und Donau steigen deutlich an
Die Pegel von Donau und Iller sind in der Nacht auf Samstag in Ulm und Neu-Ulm deutlich angestiegen....weiterlesen


Mai 31

Feuerwehren in Ulm und Neu-Ulm bereiten sich auf Hochwasser vor
Auch in der Region Ulm bereiten sich die Feuerwehren auf ein Hochwasser vor. Von Freitag bis Sonntag sind...weiterlesen


Jun 13

Ex-Gastronom Paul Staffen in Brasilien verstorben
Paul Staffen , legendärer Gastronom in den 1980er und 1990er Jahren in Ulm, ist in Salvador in Brasilien...weiterlesen


Jun 09

Hagel fließt durch das Stadttor von Weißenhorn
Eine Gewitterzelle mit großen Hagelkörnern ist in mehreren Streifen über die Region gezogen und hat...weiterlesen


Jun 02

Weihung überflutet Unterdorf von Unterkirchberg
Während in Ulm und Neu-Ulm die Lage trotz der Hochwasser führenden Donau und Iller einigermaßen...weiterlesen


Jun 05

Schüler löst Großeinsatz aus
Eine bewaffnete Person an einer Schule ist am Mittwochmorgen der Polizei in Weißenhorn gemeldet...weiterlesen


Jun 04

Frau ertrinkt im Auto
Am Montagmittag ereignete sich in Rettenbach im Unterallgäu ein tragischer Unfall, bei dem eine...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben