ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.11.2022 17:47

7. November 2022 von Thomas Kießling
0 Kommentare

Devils holen beim Tabellenführer wichtigen Punkt


Das Ulm/Neu-Ulmer Eishockeyteam schnappte sich vier Punkte am Wochenden. Die Devils holten einen wertvollen Punkt beim Tabellenführer Miesbach und gewannen zuhause klar gegen die Eispiraten Dorfen. Damit stehen die Devils nach dem erfolgreichenen Wochenende auf dem zweiten tabellenplatz. 

Eine schwere Aufgabe hatten die DEVILS vor sich: zu Gast war man im MiaHelfnZam-Stadion des nahezu ungeschlagenen Spitzenreiters TEV Miesbach - bisher zwang lediglich Amberg zu Hause den TEV in die Verlängerung…. Der Gastgeber begann stark, aber die DEVILS waren auf der Hut: man stand tief und lauerte auf Konter. In Minute 3 wurde Goalie Heckenberger das erste Mal bezwungen - Miesbachs Heiss traf zum 1:0. Der TEV drückte weiter, aber die Ulmer standen sicher und lauerten weiter auf ihre Chance: ein sehenswerter Konter über Wirz und Podesva versenkte Stefan Rodrigues abgeklärt zum Ausgleich (11. Min). Es entwickelte sich ein spannendes Spiel beider Teams. Kurz vor der Drittelpause fand ein Abpraller des TEV durch Endress (20. Min) aus kurzer Distanz doch noch den Weg ins Tor. So ging es mit einem 2:1 in die Pause. Im zweiten Abschnitt blieb Miesbach am Drücker, scheiterte aber immer wieder am hellwachen Heckenberger. In der 34. Minute spielte sich Bergmann vor dem Tor frei und netzte zum 3:1 ein. Auch eine weitere Unterzahl schreckte die Devils nicht ab: nach einem Foul an Rodrigues bekamen die Ulmer einen Penalty zugesprochen, den Podesva gekonnt lässig verwandelte - und nur eine Minute später war es erneut in Unterzahl Rodrigues, der den Gastgeber-Goalie gnadenlos überwand. So ging es mit einem hart erkämpften 3:3 in die Drittelpause. Im letzten Drittel hielten die Ulmer an Ihrer Taktik fest: man stand sicher, blockte Schüsse und versuchte über Konter Akzente zu setzen. Ein ums andere Mal war der Schlussmann der Gastgeber gefordert, aber ebenso stark hielt Heckenberger in der hochklassigen Partie. So hieß es folgerichtig: ab in die Verlängerung. In dieser sicherte Slavicek seiner Mannschaft in der 64. Minute den Zusatzpunkt. Dennoch konnten die Ulmer hochzufrieden einen wertvollen Punkt aus Miesbach entführen - und sich Platz 3 der aktuellen Tabelle sichern. 

Einen furiosen Start legten dann auch die DEVILS im Spiel gegen die Gäste aus Dorfen hin - und zeigten sich kein bisschen müde:  mit gleich vier Treffern in den ersten acht  Minuten überrollte man die Eispiraten und begeisterte die rund 450 Zuschauer in der heimischen Eissporthalle am Donaubad!  
Es war noch keine Minute gespielt, da klingelte es das erste Mal im Netz der Eispiraten durch Dörings Angriffstreffer. Die überrumpelten Eispiraten mussten auch einen weiteres Tor durch Synek (4. Min) und erneut Dörings (7. Min) über sich ergehen lassen, da entschied man sich früh bei den Gästen zum Goalie-Wechsel. Doch kaum eine Zeigerumdrehung später musste sich auch Neu-Goalie Marek Ulms Dörner geschlagen geben (8. Min). Trotz weiterer Chancen blieb es im ersten Drittel bei der verdienten Führung von 4:0. 
Im Mitteldrittel kamen die Gäste angriffslustig und aktiver aus der Kabine. Doch die Devils spielten routiniert weiter, jedoch etwas defensiver eingestellt - und konnten auch ein ums andere Mal auf Ihren Mann im Tor bauen: Güssbacher fischte sogar hinterrücks einen Puck aus der Luft! 
Eine Powerplay-Situation konnte erneut Döring in Zählbares verwerten und baute die DEVILS-Führung, perfekt bedient von Klingler und Synek, zum 5:0 aus (26. Min). Doch Dorfen hatte definitiv noch nicht aufgesteckt und setzte alles an den Anschlusstreffer: so gelang Huber (33. Min) der erste Treffer des Abends für die Gäste.
Das Schlußdrittel hatten die Gäste Ihr Momentum: Dietrich netzte mit einem starken Treffer (43. Min) ein und erspielte weitere gute Chancen, während die Devils auf Konter lauerten. Als Huber in der 57. Minute die Eispiraten auf 3:5 heran brachte, konterte Synek eiskalt im Gegenzug und stellte den alten Toreabstand wieder her. 
Der Schlusstreffer des Abends gehörte Döring, der mit seinem vierten Treffer des Spiels seine Top-Leistung krönte - und damit zum Endstand von 7:3 für sein Team traf! 
Damit stehen die DEVILS furios aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz der Bayernliga-Vorrunde - doch der nächste harte Fight steht bereits kommenden Freitag gegen den ehemaligen Mit-Aufsteiger und stark aufspielenden Konkurrenten, der WildLions aus Amberg, vor der Tür. Beginn ist um 20 Ihr. 



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Weitere Topevents

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 11

Frontal gegen Baum: Autofahrer stirbt nach Unfall auf B 30
Tödliche Verletzungen hat am Donnerstagmorgen ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Jul 12

Bundesstraße wird voll gesperrt
Ein neues Hinweisschild an der Bundesstraße 10 in der Durchfahrt von Ulm weist auf eine kommende...weiterlesen


Jul 18

Ulmer Schwörwoche mit viel Programm, mega Sause und einigen Regeln
Schwörmontag, das ist immer der vorletzte Montag im Juli. In diesem Jahr fällt der Ulmer Verfassungstag...weiterlesen


Jul 11

Versuchte Vergewaltigung im Neu-Ulmer Glacis-Park - Tatverdächtiger in Haft
Am frühen Dienstagmorgen ist es im Glacis-Park in Neu-Ulm zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. weiterlesen


Jul 08

Start Internationales Donaufest – Vorfreude und Insider-Tipps
Heute Freitag beginnt um 17.00 Uhr das 13. Internationale Donaufest in Ulm/Neu-Ulm. Die kommenden zehn...weiterlesen


Jul 19

Zwei Frauen bedroht: Mann mit Samurai-Schwert verletzt sich tödlich
Am Freitag soll ein 27-Jähriger in Berkheim zwei Bekannte bedroht und sich selbst verletzt haben. weiterlesen


Jul 17

Gunter Czisch wird Richter am Verfassungsgerichtshof - Wichtiges Ehrenamt für Ulmer Oberbürgermeister a.D.
Gunter Czisch ist zum ehrenamtlichen Richter am Verfassungsgerichtshof des Landes Baden-Würtemberg...weiterlesen


Jul 11

Mädchen begrapscht
 Am Sonntag soll ein 26-Jähriger in Blaubeuren zwei Mädchen sexuell bedrängt haben.  weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben