ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 20.09.2022 16:56

20. September 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Mit dem gelben Band gegen Obstverschwendung - Aktion „Streuobstbörse Landkreis Neu-Ulm“ startet


Herbstzeit ist Erntezeit – auch bei den Obstbäumen im Landkreis Neu-Ulm. Doch meist tragen diese mehr Früchte als abgeerntet werden können. Die Folge: Fallobst verdirbt ungenutzt am Boden. Der Landkreis Neu-Ulm wirkt dieser Verschwendung mit der Aktion „Streuobstbörse“ entgegen.

 Rund 900 Obstbäume sind hierfür mit einem gelben Band markiert, deren Früchte kostenlos geerntet werden können. „In den vergangenen Tagen haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen und den örtlichen Gartenbauvereinen die gelben Bänder angebracht“, sagt Rudolf Siehler, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege im Landkreis Neu-Ulm. Der Landkreis Neu-Ulm sorgt somit dafür, dass im ganzen Landkreis mehr Obstbäume abgeerntet werden können und das Obst verwertet anstatt verschwendet wird. Außerdem wurden die meisten Standorte auf der digitalen Plattform www.mundraub.org mit dem Nutzernamen „Streuobstbörse Landkreis Neu-Ulm“ erfasst. Baumpatenschaften tragen zur Ernte und Pflege bei Bei vielen freigegebenen Obstbäumen können auch Baumpatenschaften mit den aufgeführten Eigentümern vereinbart werden. Der Baumpate erhält die Gesamternte des Obstbaumes und ist auch für den Baumschnitt zur Kronenpflege verantwortlich.
Weitere Informationen zur Streuobstbörse gibt es unter www.landkreis-nu.de/streuobstboerse. Die Standorte der Obstbäume im Landkreis Neu-Ulm finden Sie unter www.mundraub.org. Rudolf Siehler, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, steht Ihnen bei Fragen unter Tel. 0731/ 7040 4307 oder per E-Mail unter rudolf.siehler@lra.neu-ulm.de zur Verfügung.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Dez 05

Messerangriff auf Schulweg: 14-jähriges Mädchen erliegt schweren Verletzungen
Eine 14-Jährige, die am Montagmorgen in Illerkirchberg von einem Mann unvermittelt und brutal angegriffen...weiterlesen


Dez 05

Tödliche Messerattacke in Oberkirchberg: Polizei nimmt 27-jährigen Mann fest
Nach einem Messerangriff auf zwei Schülerinnen am Montag im Illerkirchberger Ortsteil Oberkirchberg ist...weiterlesen


Dez 05

Nach Messerangriff in Oberkirchberg: Stadt Ulm sagt Beratungen in Ortsteilen über Unterbringung Geflüchteter ab
Nach der tödlichen Messerattacke auf zwei Mädchen am Montagmorgen in Oberkirchberg sagt die Stadt die...weiterlesen


Nov 26

Wieder schwerer Alkoholunfall in der Nacht
Nicht einmal vier Wochen nach dem tödlichen Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Neu-Ulm und Senden...weiterlesen


Dez 05

Brutaler Angriff: Mann verletzt Mädchen auf Schulweg schwer - SEK vor Ort
Zwei Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren sind am Montagmorgen von einem Mann im Illerkirchberger...weiterlesen


Dez 06

Verdächtiger schweigt nach Bluttat - Innenminister Strobl und türkischer Botschafter am Tatort in Oberkirchberg
Nach der schrecklichen Bluttat in Oberkircbberg befindet sich der mutmaßliche Täter in einer Klinik. Der...weiterlesen


Dez 06

Innenminister Strobl sieht keinen religiösen oder politischen Hintergrund nach tödlichem Messerangriff
Am Dienstagmittag hat der baden-württembergische Innenminister Thomas Strob l mit dem türkischen...weiterlesen


Nov 29

Frau pinkelt an Synagoge in Ulm
Am Montag pinkelte eine Frau in den Eingangsbereich der Ulmer Synagoge. Und das am helllichten Tag. weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben