ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 19.09.2022 17:10

19. September 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Rechte und hetzerische Literatur in Ulmer Stadtbibliothek?


Nach Recherchen von Radio free FM hat die Ulmer Zentralbibliothek Bücher im Bestand, die nicht nur demokratische Werte und Menschenrechte infrage stellen, sondern "dezidiert verschwörungstheoretisches, rassistisches und rechtsradikales Gedankengut propagieren sowie homo- und islamophobe Hetze verbreiten". Ferner biete die Ulmer Stadtbibliothek Coronaleugnern eine Plattform, kritisiert Radio Free FM in einer Pressemitteilung. 

Die Stadtbibliothek Ulm gehört nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den größten öffentlichen Bibliotheken in Deutschland. Deren Kernaufgabe besteht darin, freien Zugang zu Informationen zu garantieren und sich für die Meinungs- und Informationsfreiheit einzusetzen. Nach Recherchen von Radio free FM hat die Ulmer Zentralbibliothek auch Bücher im Bestand, die nicht nur demokratische Werte und Menschenrechte infrage stellen, sondern "dezidiert verschwörungstheoretisches, rassistisches und rechtsradikales Gedankengut propagieren sowie homo- und islamophobe Hetze verbreiten". Ferner biete  die Stadtbibliothek Coronaleugnern eine Plattform.
Radio free FM hat sich einie dieser "Sachbücher", die unter Geschichte und Medizin kuratiert wurden, genauer angeschaut, darunter Akif Pirinccis Machwerk "Deutschland von Sinnen", das der Zeit-Literaturkritiker Mangold als "menschenverachtend" bezeichnete. Oder auch Gerhard Wisnewski Jahrbuch "Verheimlicht, vertuscht, vergessen. Was 2021 nicht in der Zeitung stand", das vor Fake News nur so strotzt.
Ds Recherteam des Ulmer Radiosenders stellt daher die Frage: Sollen solche Bücher für jeden ohne Hinweise in einer Stadtbibliothek zugänglich sein? Sollten solche Bücher überhaupt in einer öffentlichen Bibliothek stehen? Muss das eine Demokratie Bücher dieser Art aushalten? 
Nach Überprüfung und Hintergrund-Checks der Autoren und Verlage konfrontierte Radio free FM die stellvertretende Leiterin der Stadtbibliothek Ulm, Ursula Jacksch, mit den Recherchen. Sie habe sich erstaunt darüber gezeigt, dass Pirinccis Hetze gegen Lesben, Schwule und Grünein der Stadtbibliothek ausgeliehen werden könne. Gleichzeitig habe Jacksch "eine Lanze gebrochen gegen Zensur und für Meinungs- und Informationsfreiheit", schreibt Radio Free FM. 
Nicht alle von Radio free FM befragten Bibliothekare sehen das im Fall Pirincci derart entspannt, einige Bücherein hätten das Buch aus ihren Beständen verbannt, andere es mit entsprechenden Vermerken versehen, berichtet der Sender von seinen Recherchen (hier im O-Ton).  



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Dez 05

Messerangriff auf Schulweg: 14-jähriges Mädchen erliegt schweren Verletzungen
Eine 14-Jährige, die am Montagmorgen in Illerkirchberg von einem Mann unvermittelt und brutal angegriffen...weiterlesen


Dez 05

Tödliche Messerattacke in Oberkirchberg: Polizei nimmt 27-jährigen Mann fest
Nach einem Messerangriff auf zwei Schülerinnen am Montag im Illerkirchberger Ortsteil Oberkirchberg ist...weiterlesen


Dez 05

Nach Messerangriff in Oberkirchberg: Stadt Ulm sagt Beratungen in Ortsteilen über Unterbringung Geflüchteter ab
Nach der tödlichen Messerattacke auf zwei Mädchen am Montagmorgen in Oberkirchberg sagt die Stadt die...weiterlesen


Nov 26

Wieder schwerer Alkoholunfall in der Nacht
Nicht einmal vier Wochen nach dem tödlichen Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Neu-Ulm und Senden...weiterlesen


Dez 05

Brutaler Angriff: Mann verletzt Mädchen auf Schulweg schwer - SEK vor Ort
Zwei Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren sind am Montagmorgen von einem Mann im Illerkirchberger...weiterlesen


Dez 06

Verdächtiger schweigt nach Bluttat - Innenminister Strobl und türkischer Botschafter am Tatort in Oberkirchberg
Nach der schrecklichen Bluttat in Oberkircbberg befindet sich der mutmaßliche Täter in einer Klinik. Der...weiterlesen


Dez 06

Innenminister Strobl sieht keinen religiösen oder politischen Hintergrund nach tödlichem Messerangriff
Am Dienstagmittag hat der baden-württembergische Innenminister Thomas Strob l mit dem türkischen...weiterlesen


Nov 29

Frau pinkelt an Synagoge in Ulm
Am Montag pinkelte eine Frau in den Eingangsbereich der Ulmer Synagoge. Und das am helllichten Tag. weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben