ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 02.12.2021 14:05

2. Dezember 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

HNU-Professor Gutiérrez ist „Professor des Jahres 2021“


 schließen


Beschreibung: HNU-Professor Gutiérrez ist „Professor des Jahres 2021“

Fotograf: HNU

Foto in Originalgröße



Prof. Dr. Michael Gutiérrez von der Hochschule Neu-Ulm (HNU) ist Sieger in der Kategorie Wirtschaftswissenschaften/Jura beim bundesweiten Wettbewerb „Professor des Jahres“. Studierende loben Gutiérrez‘ „praxisnahe und begeisternde Lehre“ sowie seinen „großartigen Einsatz“ in der Vorbereitung auf ihre berufliche Zukunft. Der von der UNICUM Stiftung ausgerichtete Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerien für Bildung und Forschung sowie für Wirtschaft und Energie.

"Herr Gutierrez ist ein Professor, der besonders durch seine praxisnahe und begeisternde Lehre hervorsticht. Daher hat er den Preis Professor des Jahres mehr als verdient!", sagen Studentin Viktoria Mayer und Absolvent Elias Weiß, ehemals Studierendenvertretung. „Mit seiner tollen und innovativen digitalen Lehre hat uns Prof. Gutiérrez mit viel Freude wertvolle Inhalte auf unseren weiteren Weg mitgegeben“, ergänzt HNU-Absolventin Stefanie Ländle.
Zahlreiche Studierende, Absolventinnen und Absolventen der HNU sowie mehrere Unternehmen unterstützten die Nominierung von Prof. Gutiérrez. „Ihnen allen möchte ich sehr herzlich für diese überwältigende Unterstützung danken“, sagt Gutiérrez. Die Preisträgerinnen und Preisträger der vier fachlichen Kategorien wurden schließlich von einer unabhängigen Jury unter dem Vorsitz des Rektors der Universität Duisburg-Essen und ehemaligen Vizepräsidenten der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Prof. Dr. Ulrich Radtke, ermittelt. 
„Im Namen der gesamten Studierendenschaft gratulieren wir Prof. Gutiérrez zu dieser wohlverdienten Auszeichnung. Des Weiteren danken wir ihm für seinen großartigen Einsatz, der die Studierenden sehr erfolgreich auf die berufliche Zukunft vorbereitet“, sagt Merlin Kalokerinos, Mitglied der Studierendenvertretung und des Senats der HNU. „Mit dieser Auszeichnung gehört Professor Gutiérrez bundesweit zur absoluten Spitze“, sagt Prof. Dr. Uta M. Feser, Präsidentin der Hochschule Neu-Ulm. „Wir sind außerordentlich stolz auf diese Leistung, da die Praxisorientierung und Digitalisierung an der HNU einen sehr hohen Stellenwert haben und zu unseren Kernkompetenzen zählen. Herzlichen Glückwunsch zum Titel Professor des Jahres!“

Digitale Lehre, reger Austausch mit der Praxis und Klimaschutz

 „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, denn es ist mir ein Anliegen, im Zusammenwirken mit meinen hervorragenden Kolleginnen und Kollegen an der HNU einen Beitrag zu einer zukunftsfähigen Qualifikation der Studierenden zu leisten“, resümiert Gutiérrez. 
Prof. Gutiérrez lehrt in den Bereichen Quantitative Methoden/Business Analytics sowie Produktion und Logistik. Für sein großes Engagement und seine ausgefeilten Lehrmethoden wurde er bereits in 2020 vom Bayerischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst mit dem „Preis für herausragende Lehre an den bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften“ ausgezeichnet. Auch in der Pandemie ist er mit seiner aufwendigen digitalen Lehre stets für seine Studierenden da. „Gerade auch in der Online-Lehre freue ich mich über die wertvolle Mitarbeit der Studierenden, wodurch auch ich viel dazulernen kann“, betont Gutiérrez. Bei seiner Lehrtätigkeit achtet er auf regen Austausch mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft. Ein Beispiel hierfür ist seine Kooperation mit der Unternehmensberatung OSCAR GmbH, mit der er jedes Semester gemeinsam ein Case Study-Training durchführt – für die Studierenden kann dies bei Bewerbungs- und Auswahlverfahren (Assessment Center) und damit an der Schwelle zum Berufseinstieg einen entscheidenden Vorteil bringen. Für die live-Veranstaltung und anschließende Nachbereitung setzt Prof. Gutiérrez ein vollständig digitales Konzept ein, das sowohl hohe Interaktion als auch vertiefte Reflexion ermöglicht. In seiner Praxiswoche, die derzeit ebenfalls online stattfindet, behandelt Prof. Gutiérrez auch eines der drängenden Themen unserer Zeit – den Klimaschutz. Hierbei ermöglicht die Einbeziehung der ausgewiesenen Expertise von Gastdozenten vielfältige Einblicke für die Managerinnen und Manager von morgen.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Apr 13

Frontal gegen Baum: 21-jähriger kommt bei Unfall ums Leben
Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen bei einem Unfall bei Amstetten ums Leben gekommen....weiterlesen


Apr 12

Ripple (XRP) Prognose 2024
Ripple (XRP) ist eine Kryptowährung, die 2012 entstand. Die von dem Unternehmen Ripple Labs eingeführte...weiterlesen


Apr 15

Frau lässt Mann nackt und ohne Wertsachen zurück
 Ein Mann stand am Samstag in Göppingen  ziemlich blank und ohne Wertsachen da. Der Grund war eine...weiterlesen


Apr 15

Zeitungsausträger findet Kleinkind auf Straße
Ein 29-jähriger Zeitungsausträger staunte am frühen Samstagmorgen nicht schlecht, als er gegen 03.50...weiterlesen


Apr 20

Mit Pkw frontal gegen Lkw: 28-Jähriger stirbt nach Unfall auf B 30
 Tödliche Verletzungen hat sich ein 28-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall am Samstag auf der B 30...weiterlesen


Apr 09

Autobahn fünf Stunden gesperrt: Zwei Unfälle mit sechs Autos und vier Verletzten
Rund fünf Stunden musste in der Nacht zu Dienstag die Autobahn 8 zwischen Merklingen und Ulm-West nach...weiterlesen


Apr 09

Mit Handschuhen und Zangen ins Gebüsch: Uni-Mitglieder säubern Wald und finden Kurioses
Bei einer gemeinsamen Waldputzaktion von Universität Ulm und ForstBW haben rund 60 Freiwillige im...weiterlesen


Apr 15

Motorradfahrer Vorfahrt genommen und schwer verletzt
Schwer verletzt wurde eine 23-jährige Sozia bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag bei Neuhausen...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben