ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 30.07.2021 10:56

30. Juli 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Baerbock, Kretschmann und Emmerich informieren sich bei Schwenk Zement in Allmendingen


 Die Grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat zusammen mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und dem Ulmer Bundestagsabgeordneten Marcel Emmerich am Mittwoch das Zementwerk der Firma Schwenk in Allmendingen besucht. Neben einem ausführlichen Gespräch mit der Geschäftsleitung fand auch ein informativer Rundgang über das Betriebsgelände des Traditionsunternehmens statt. Annalena Baerbock war sehr angetan von den Aktivitäten der Firma Schwenk: „Ein deutsches Familienunternehmen, das die Region schon lange prägt, zeigt, wie Klimaneutralität gehen kann“, sagte die Kanzlerkanidatin Annalena Baerbock zum Abschluss des Besuchs. 

 Drei Grüne im Zementwerk von Schwenk in Allmendingen sind zunächst ein etwas überraschenderer Anblick. Doch der Besuch ergibt Sinn, denn bei der Zementherstellung werden große Mengen des klimaschädlichen Treibhausgases CO 2 ausgestoßen. Angesichts der Klimakrise und des weiterhin steigenden Bedarfs an Wohnraum werden Lösungen für ein klimafreundlicheres Bauen gesucht. Das Ulmer Traditionsunternehmen Schwenk arbeitet an Lösungen für eine umweltverträgliche Zukunft. Neben der Reduktion des Rohstoffeinsatzes und einer besseren Filterung von Schadstoffen wird derzeit bei Schwenk an einer innovativen neuen Technologie geforscht: So wird das bei der Zementherstellung entstehende CO 2 ausgeschieden und in Tanks gelagert. Langfristig soll das durch das „Oxyfuel-Verfahren“ gelagerte CO 2 dann für die Herstellung von Flugzeugtreibstoffen genutzt werden können. Bei diesem Verfahren wird Schwenk mit dem Stuttgarter Flughafen zusammenarbeiten.
Bei der Rundfahrt über das weitläufige Gelände des Familienunternehmens erläuterte Schwenk-Werkschef Manfred Pirker Details zur Produktion. Wolfgang Kuhnt, Leiter der Rohstoffversorgung, informierte die Grünen-Spitzenpolitikerin Annalena Baerbock und Ministerpräsident Winfried Kretschmann über die  Bemühungen bei Schwenk in Sachen Nachhaltigkeit.
Im gemeinsamen Gespräch mit der Delegation von Schwenk Zement konnten die drei Grünen dann über den Weg hin zu einer nachhaltigeren Industrie in Baden-Württemberg sprechen. Marcel Emmerich, der Anfang Juni in den Bundestag nachgerückt ist und nun für Ulm und den Alb- Donau-Kreis wieder kandidiert, war beeindruckt: „Die Klimakrise ist eine Gefahr für unsere natürlichen Lebensgrundlagen. Um dagegen anzugehen, braucht es echte Innovationen. Die Arbeit von Schwenk Zement hier in Allmendingen zeigt, dass wir bereit und in der Lage sind, ökologische Lösungen zu finden, die Arbeitsplätze und unseren Wohlstand in der Region, sichern.“
Auch die Grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock war sehr angetan von den Aktivitäten der Firma Schwenk: „Ein deutsches Familienunternehmen, das die Region schon lange prägt, zeigt, wie Klimaneutralität gehen kann.“
Einigkeit herrscht bei den drei Grünen-Politikern, dass Klimaschutz und Wirtschaft zusammengehören. So erklärte Ministerpräsident Winfried Kretschmann: „Wir brauchen eine Transformation zu einem emissionsfreien Wohlstand.“ Dass das ein großer Kraftakt sei, ist allen klar. „Das geht nur gemeinsam. Wir brauchen dafür eine Bundesregierung, die den Wandel gestaltet, statt zu bremsen und die unsere Industrie unterstützt, damit Fortschritt entstehen kann“, so Emmerich.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sep 16

Gefälschte Rechnungen: Ermittlungsverfahren gegen Mitarbeiter der Stadt Neu-Ulm
Im Zeitraum Mai bis Juli 2021 hatte ein 36-jähriger Mitarbeiter der Stadt Neu-Ulm mehrere gefälschte...weiterlesen


Sep 13

Blaubeurer Tor ohne Blaubeurer Ring?
 Für viele Autofahrer*innen wohl eine angenehme Vorstellung. Und genau dazu könnte es in einigen Jahren...weiterlesen


Sep 14

Annalena Baerbock wirbt vor 2000 Zuschauern in Ulm für grüne Politik
Die grüne Spitzenkandidatin Annalena Bearbock sprach am Dientsagmittag in Ulm auf dem Münsterplatz....weiterlesen


Sep 16

TK Maxx eröffnet erste Filiale in Ulm
Pünktlich um 9:30 Uhr öffnete sich am Donnerstag die Tür der ersten TK Maxx- Filiale in Ulm im neuen...weiterlesen


Sep 15

Trickreicher Gliedvorzeiger am Ehinger Tor
Am Mittwoch nahm die Polizei am Ehinger Tor einen Exhibitionisten vorläufig fest. weiterlesen


Sep 15

Streit am Krankenhaus wegen 3-G-Regel
Am Dienstagvormittag wollte ein 27-Jähriger einen Termin in der Weißenhorner Stiftungsklinik wahrnehmen. weiterlesen


Sep 19

Schlägereien, Ruhestörung und Platzverweise in Ulmer Innenstadt
In der Nacht auf Sonntag fand in der Ulmer Innenstadt die 21. Ulmer Kulturnacht statt. Diese verlief auch...weiterlesen


Sep 23

Neben der Straße überschlagen
 Noch ist unklar, warum ein Auto am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 28 zwischen Blaubeuren und...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben