ulm-news.de

Tentschert quer
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 16.04.2021 15:32

16. April 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Bürgschaftsversicherung im Baugewerbe


Ob ein Unternehmer nun im Bauhauptgewerbe, bzw. im Baunebengewerbe im Hoch- oder Tiefbau tätig ist oder sein Business auf den Landschafts- und Gartenbau ausgelegt ist, in all diesen Fällen ist eine Bürgschaftsversicherung für das eigene Gewerbe sinnvoll.

Auch andere Sektoren, wie beispielsweise der Maschinen- und Anlagenbau profitieren von einer dementsprechenden Bürgschaftsversicherung. Warum jedoch eine Bürgschaftsversicherung als Bauherr abschließen?

Bürgschaftsversicherung als Absicherung

Selbstverständlich brauchen Bauunternehmen, sowie Landschaftsgärtner und Maschinenbauunternehmen Aufträge, um wirtschaftlich rentabel am Markt bestehen zu können. Um an profitable Aufträge zu kommen, fordern Auftraggeber Sicherheiten ein. Auftraggeber wollen damit erwirken, dass sämtliche Arbeiten im Rahmen eines Auftrages mit der ordentlichen Sorgfalt eines Auftragsunternehmens durchgeführt und fertiggestellt werden.
Daher ist es in der Baubranche üblich, dass Auftragnehmer eine Bürgschaftsversicherung abschließen, um nach Fertigstellung auf die fünf Prozent Sicherheitseinbehalt zugreifen zu können. Der Sicherheitseinbehalt wird zumeist vom Auftraggeber vom Werklohn einbehalten, um etwaige Mängel, die durch den Auftragnehmer entstanden sind, zu beheben.

Bürgschaftsversicherung im Baugewerbe

Die meisten Bauherren kennen das Prozedere, dass die Auftraggeber einen Sicherheitseinbehalt einbehalten, um sich gegen finanzielle Schadensfälle zu rüsten. Durch die aktuelle Wirtschaftslage und Faktoren wie Preisschwankungen kommt es immer wieder mal vor, dass Auftragnehmer während der Bauphase, sprich, Gewährleistungsfrist, Insolvenz anmelden müssen und ihren Pflichten zur ordnungsgemäßen Erfüllung der Aufträge nicht mehr nachkommen können. Der Sicherheitseinbehalt beträgt in der Regel fünf Prozent vom Werklohn und gleichzeitig eine Liquiditätseinschränkung zulasten des Auftragnehmers.

Vorteile einer Bürgschaftsversicherung

Mit einer Bürgschaftsversicherung haben Auftragnehmer den Vorteil, die Sicherheitseinbehalte ablösen zu können. Dies bedeutet konkret, dass nach Fertigstellung des Projektes auf den vollen Werklohn zurückgegriffen werden kann. Ohne Abschluss einer relevanten Bürgschaftsversicherung kann es bis zu fünf Kalenderjahre dauern, bis Auftraggeber auf die Auszahlung des Sicherheitseinbehaltes Zugriff erhalten.
Die erhöhte Liquidität ist somit ein sehr bedeutender Vorteil. Durch den Abschluss einer Bürgschaftsversicherung entstehen Auftragnehmern im Baugewerbe keine Schufa Einträge. Die Auftragnehmer haben die Möglichkeit, die Bürgschaftssumme bequem anzupassen. Ganz ohne viel Bürokratie ist es möglich, jederzeit ein höheres Rahmenlimit anzupassen. Die fälligen Beiträge für eine Bürgschaftsversicherung sind steuerfrei.

Abschluss einer Bürgschaftsversicherung – einfach und unkompliziert

Auftragnehmer, die im Baugewerbe tätig sind, können dementsprechende Bürgschaftsversicherungen ganz bequem und unkompliziert bei der Hausbank oder der betrieblichen Versicherung abschließen. Anzuraten wäre in diesem Fall zum Abschluss der Bürgschaftsversicherung bei der eigenen Versicherungsgesellschaft. Dies hat den Hintergrund, da Banken zumeist hohe Sicherheiten benötigen, um eine Bürgschaftsversicherung mit dem Interessenten abzuschließen. Versicherungsgesellschaften schließen in aller Regel mit dem Interessenten auch Bürgschaftsversicherungen ab, ohne Sicherheiten einzufordern. Auf diese Weise können Auftraggeber uneingeschränkt jegliche Liquiditätsvorteile einer Bürgschaftsversicherung nutzen.



Ulmer Pressedienst Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Tentschert quer
Mai 04

Impfzentrum Ulm geht der Impfstoff aus
Schlechte Nachrichten für die Impfwilligen und die Verantwortlichen des Impfzentrums Ulm (IZU): Entgegen...weiterlesen


Apr 28

Tod zweier Kinder: Erstes Ergebnis nach Obduktion
 Nach dem Tod zweier Kinder in Oberstadion gibt es nun erste Ergebnisse der Obduktion.  weiterlesen


Apr 29

Junge Frau aus Ulm vermisst
 Seit Dienstag fehlt die 21-jährige Celine Chantalle Henriot aus Ulm. Zuletzt war die Vermisste am...weiterlesen


Mai 11

27-Jähriger ohne Wohnsitz lädt Handy in Sparkasse auf
Am Sonntag hat ein Mann sein Handy in einer Sparkasse in Senden unerlaubt geladen. Es handelte sich dabei...weiterlesen


Apr 30

Zahl der Neuinfektionen im Landkreis Neu-Ulm weiterhin hoch
Im Landkreis Neu-Ulm ist die 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 211,2.  weiterlesen


Mai 05

Inzidenz-Wert im Landkreis Neu-Ulm sinkt
Inzidenz-Wert im Landkreis Neu-Ulm ist am Sinken. Aktuell ist die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Neu-Ulm bei...weiterlesen


Apr 29

Rauch aus dem höchsten Kirchturm der Welt
Auf einer Streifenfahrt bemerkten Mitarbeiter der Ulmer Stadtpolizei am Mittwochabend Rauch am Ulmer...weiterlesen


Mai 07

Jugendlicher wird vermisst
Seit Donnerstagmittag, 6. Mai, wird ein 15-Jähriger aus Kellmünz vermisst.  weiterlesen



Tentschert quer

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben