ulm-news.de

Tentschert quer
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 24.03.2021 11:02

24. März 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SSV Ulm 1846 gewinnt in Frankfurt mit 3:1


Auch das vierte Spiel in Folge konnte der SSV Ulm 1846 Fussball gewinnen. Mit einem überzeugenden Auftritt siegten die Spatzen mit 3:1 am Dienstagabend beim FSV Frankfurt und sind nun punktgleich mit dem Zweitplatzierten TSV Steinbach. Lennart Stoll sowie die eingewechselten Adrian Beck und Felix Higl erzielten die Tore für die Spatzen. 

Aufgrund der fünften, bzw. zehnten gelben Karte musste der Ulmer Trainer Holger Bachthaler auf Jo Reichert und Vinko Sapina verzichten. Dies führte zu den einzigen Veränderungen in der Startformation, in dieser standen Michael Heilig und Albano Gashi. Außerdem fehlten verletzungsbedingt Ardian Morina, Timo Baier, Gökalp Kilic und Florian Krebs. Lennart Stoll führte zum ersten Mal in dieser Saison seine Mannschaft als Kapitän aufs Feld.
Von Beginn an übernahm der SSV im Auswärtsspiel die Kontrolle. Das Spielgeschehen spielte sich daher in der Anfangsphase hauptsächlich in der Hälfte der Gastgeber ab. Bereits nach knapp neun Minuten hatte dann Tobias Rühle die erste große Gelegenheit zur Führung. Der Stürmer drang nach einem Laufduell in den Frankfurter Strafraum ein, umkurvte den Torhüter und schoß aus spitzem Winkel auf das Tor. Die große Torchance wurde aber von einem Frankfurter Abwehrspieler gerade noch entschärft.
Die Spatzen pressten weiter sehr hoch und sorgten dadurch immer wieder für Ballgewinne schon in der gegnerischen Hälfte. Als spielstarke Mannschaft versuchte jedoch auch der FSV, trotzdem spielerisch Lösungen zu finden. In der 20. Minute war es erneut Tobias Rühle, der es dieses Mal aus der Drehung versuchte. Er schoss jedoch kanpp neben das Tor.
Nach 26 Minuten konnten dann die SSV-Spieler jubeln: Auf der rechten Seite spielte Nicolas Jann einen tollen Ball auf Lennart Stoll, der aus nahezu unmöglichem Winkel den Ball auf das Tor und unter die Latte zur 0:1-Führung hämmerte. Frankfurt blieb trotz des Rückstands harmlos. Gefährlich wurden die Hausherren nur dbei gelegentlichen Kontern über die linke Seite.  Die Ulmer Hintermannschaft hatte aber auch diese Vorstöße gut im Griff. Kurz vor dem Pausenpfiff hätten die Spatzen beinahe zum 2:0 nachgelegt. Einen Kopfball von Tobias Rühle konnte FSV-Keeper Daniel Endress aber gerade noch über die Latte lenken.
Das Ulmer Team kam unverändert aus der Kabine und war weiterhin die bessere Mannschaft, auch wenn die Hessen nun häufiger in die Nähe des Tores von Niclas Heimann kamen.
In der 60. Minute verpassten gleich mehrere SSV-Spieler im Strafraum einen  Quer-Ball von der rechten Seite. Mit zunehmender Spieldauer wurde Frankfurt stärker und es entwickelte sich eine offene Partie.
In den entscheidenden Momenten waren jedoch die Spatzen immer einen Tick voraus, so auch in der 80. Spielminute. Der eingewechselte Adrian Beck sah, dass der Torhüter etwas weit vor dem Tor stand und schlenzte den Ball in den Winkel zum 2:0!
Die Gastgeber konterten gleich im Gegenzug. Ein Angriff über die rechte Seite wurde bis zur Grundlinie gespielt, der Ball in die Mitte geflankt, wo Jake Hirst unbedrängt zum Anschluss für den FSV einschieben konnte.
Der SSV schlug aber eiskalt bereits drei Minuten später zurück. Nach einem Rückpass rutschte Torhüter Endress aus. Der Ball sprang Felix Higl vor die Füße, er musste den Ball dann nur noch zum 3:1 über die Linie drücken (85.). Kurz vor dem Ende hatte Adrian Beck noch die Chance zu erhöhen, sein Schlenzer konnte der Torhüter aber parieren.



Ulmer Pressedienst Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Tentschert quer
Apr 12

Zu viele Infektionen: Ausgangsbeschränkungen in Ulm ab Mittwoch
7-Tage-Inzidenzwert in Ulm übersteigt seit Tagen 150 je 100 000 Einwohner. Am Sonntag lag der Wert laut...weiterlesen


Apr 04

Trotz Kontaktverbot: Autofahrer ohne Abstand und Masken in Blaubeurer Straße
Trotz Kontaktverbots haben sich in den vergangenen Nächten offenbar viele junge Autofahrer auf den...weiterlesen


Apr 09

Ulmer Gastronom in U-Haft: Zoll ermittelt wegen Schwarzarbeit, Kurzarbeitergeld- und Subventionsbetrugs
Ein Ulmer Gastronom ist am Donnerstag festgenommen worden. Ihm werden unter anderem Subventionsbetrug,...weiterlesen


Apr 11

Ausgangsbeschränkung im Landkreis Neu-Ulm ab Montag
Der Landkreis Neu-Ulm hat am Sonntag, 11. April, den dritten Tag infolge den Inzidenzwert von 100...weiterlesen


Apr 05

Siebenjähriger Bub kommt bei Unfall ums Leben
Am Sonntagabend ereignete sich gegen 20:05 Uhr in der Ulmer Straße in Vöhringen ein Verkehrsunfall mit...weiterlesen


Apr 12

Motorradfahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß
Tödlich verletzt hat sich ein 55-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend. weiterlesen


Apr 12

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen in Ulm ab Mittwoch
Jetzt ist es offiziell: Das Gesundheitsamt im Landratsamt Alb-Donau-Kreis hat am Montag wegen anhaltend...weiterlesen


Apr 06

Corona-Inzidenzwerte in Ulm und den Landkreisen Alb-Donau und Neu-Ulm wieder unter 100
Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Neu-Ulm ist aktuell bei 85,6. Daher gelten die Regelungen für eine...weiterlesen



Tentschert quer

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben