ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 30.07.2020 17:28

30. Juli 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Lob für „Schwörmontag-Jungz“ und Demokratievermittlungs-Projekt des Stadtarchivs


Ein Rap zum Schwörmontag? Der coole, schnelle Sprechgesang ist Teil eines Demokratieprojekts der Stadt anlässlich des diesjährigen Schwörmontags. Die Idee, das Ulmer Verfassungsfest im Corona- Jahr (und darüber hinaus) für Schüler ins Netz zu bringen, entstand im Austausch zwischen städtischer Kulturabteilung, der Abteilung Bildung und Sport und dem Haus der Stadtgeschichte.

Am Donnerstag hat Oberbürgermeister Gunter Czisch sich mit den jungen Rappern und den übrigen Projektbeteiligten im m25 getroffen, um ihnen zu danken. Viel Lob gab es für die „Schwörmontag-Jungz“, fünf Jungs aus der Jugendhilfeeinrichtung Guter Hirte im Alter von zehn bis zwölf. Gemeinsam mit der Kulturpädagogin des Stadtarchivs, Kathrin Thumerer, und dem Hip-Hop Coach Philipp Raiß haben sie ihren Rap eingeübt und ein professionelles Musikvideo auf Youtube veröffentlicht. Der Rap erklärt in knapp dreieinhalb Minuten, wie im mittelalterlichen Ulm blutige Machtkämpfe zwischen Patriziern und Zünften durch die Schwörbriefe beendet wurden und der Weg für ein demokratischeres Miteinander geebnet wurde.
"Wertevermittlung gelingt nur, wenn man Prinzipien glaubwürdig vorlebt und Potentiale fördert", sagt Oberbürgermeister Gunter Czisch. Ziel sei es, Kinder und Jugendliche zu mündigen Menschen zu erziehen, die in der Lage seien, sich gegen extreme Ideologien abzugrenzen. Neben dem Rap gingen zum Schwörmontag auch die ersten Kapitel aus dem Kinderwerkheft "Wieso? Weshalb? Warum? Schwörmontag in Ulm" online. Das Werkheft vertieft die Informationen des Schwörmontags-Raps und bietet spielerisch die Möglichkeit, sich mit dem Thema Demokratie und Gerechtigkeit auseinanderzusetzen.
Die Veröffentlichung des gesamten Werkhefts ist für Ende des Jahres geplant.
Schulklassen hatten am Schwörmontag 2020, der anders als sonst nicht unterrichtsfrei war, zudem die Möglichkeit via Videokonferenz einen Workshop mit der Archivpädagogin zu buchen. Drei Test-Schulklassen hätten erfolgreich an Schwörmontag am Programm teilgenommen, berichtet Thumerer. Das Programm, das von der Kinderstiftung Gänseblümchen gefördert wird, werde vom Stadtarchiv fortgesetzt.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Aug 10

Ulm mit Spitzenwert bei Neuinfektionen mit Coronavirus
Ulm liegt an der Spitze bei den Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Land. Bürgermeister Martin Bendel...weiterlesen


Aug 02

43-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben
Am Samstag gegen 16.15 Uhr befuhr ein 43-jähriger Motorradfahrer die Landstraße von der...weiterlesen


Aug 08

Freizeit trotz Corona - Wandern und Radfahren in der Gegend des Blautopfes
 In Zeiten der nach wie vor anhaltenden Pandemie ist das Leben der Bürger mit Einschränkungen...weiterlesen


Aug 05

Siebenjähriges Mädchen kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Gegen 11 Uhr am Mittwoch erreichte die Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung über einen...weiterlesen


Aug 04

Schläge und Tritte: Wütende Mutter verletzt ihr vierjähriges Kind
Am Montag gegen 08.30 Uhr hielt sich eine 31-Jährige mit ihren drei Kindern am Bahnhofsvorplatz in...weiterlesen


Aug 02

Gegen Ampel gefahren und umgekippt
Spektakulär und trotzdem glimpflich endete ein Verkehrsunfall am Samstagabend in der Ulmer Oststadt, bei...weiterlesen


Jul 30

Reiserückkehrer aus Risikogebieten: Umgehend in Quarantäne und beim Landratsamt melden
Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich aufgrund der Coron-Pandemie umgehend in Quarantäne...weiterlesen


Aug 11

Vermisster Rentner tot aufgefunden
 Die Suche nach einem seit Wochen vermissten 86-Jährigen aus Bad Buchau fand jetzt ein trauriges Ende. weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben

replica watch fake rolex watch human hair wigs diamond painting kits