ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 22.04.2020 17:10

22. April 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

IHK Ulm fordert Fahrplan für gesamte Tourismuswirtschaft nach Corona-Stillstand


Die Corona-Krise trifft die gesamte Tourismuswirtschaft ins Mark. Die Branche ist von der Coronakrise stärker betroffen als jeder andere Bereich. "Wir brauchen deshalb schnelle Lösungen für die gesamte Tourismuswirtschaft, um auf dieses umfassende Angebot auch künftig zählen zu können“, so  Max-Martin W. Deinhard, Hauptgeschäftsführer der IHK Ulm.

Zum Vorschlag des Nothilfeprogramms von mehr als 300 Millionen Euro für Hotels und Gastronomie sagt Max-Martin W. Deinhard, Hauptgeschäftsführer der IHK Ulm: „Dieses erste Signal der Landesregierung ist richtig, wenn auch nicht ausreichend. Während viele Geschäfte seit dieser Woche wieder geöffnet sind, wird das gesamte Gastgewerbe weiter auf die Folter gespannt, weil die Betriebe mindestens noch bis 4. Mai geschlossen bleiben müssen. Das heißt null Umsätze bei laufenden Kosten. Viele Betriebe sind längst an ihrer Belastungsgrenze und stehen vor dem Aus.“
„Die Unternehmen aus dem Gastgewerbe, aber auch die vielen weiteren Akteure des Tourismusbereichs vermissen einen klaren Maßnahmen- und Zeitplan“, betont Deinhard ergänzend: „Reisebüros, Busunternehmer, Campingplätze, Eventanbieter, Sehenswürdigkeiten oder Bäder stehen vor dem Aus, wenn es nicht kurzfristig klare Perspektiven für eine Entlastung gibt.“
Die IHK Ulm fordert deshalb, die gesamte Dienstleistungskette im Blick zu haben. „Wir brauchen einen gesamttouristischen Fahrplan von A wie Angebote zur Unterstützung und Überbrückung für Inhaber und Arbeitskräfte, über F wie Finanzhilfen bis hin zu S wie steuerlichen Erleichterungen. „Reiseziele in naher, näherer und weiterer Umgebung werden hoffentlich bald wieder in den Fokus rücken und von vielen Menschen nachgefragt werden. Wir brauchen deshalb schnelle Lösungen für die gesamte Tourismuswirtschaft, um auf dieses umfassende Angebot auch künftig zählen zu können“, so Deinhard.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jun 29

Zehn Coronavirus-Infektionen: In Neu-Ulm, Senden und Vöhringen 98 Kinder und Erwachsene in Quarantäne
Im Landkreis Neu-Ulm gibt es aktuell zehn bestätigte Fälle für eine Coronavirus-Infektion. Unter den...weiterlesen


Jul 05

Junggesellenabschied auf der Donau: 30-jähriger Mann ertrinkt bei Bootstour
Ein 30-jähriger Mann ist am Samstag in der Donau bei Obermarchtal ertrunken. Er war möglicherweise...weiterlesen


Jul 05

Handy am Steuer: Vier Verletzte und hoher Sachschaden nach Frontalzusammenstoß
Insgesamt vier Verletzte forderte ein Frontalzusammenstoß am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 10...weiterlesen


Jul 09

Fahrlehrer rastet aus
 Am Mittwoch gegen 17 Uhr kam es in der Kasernstraße in Neu-Ulm zu einem heftigen Streit zwischen einem...weiterlesen


Jun 30

Polizei und Angehörige suchen Dr. Felipe Caycedo-Soler aus Ulm
Seit vergangenen Dienstag wird ein 39 Jahre alte Felipe Caycedo Soler aus Ulm  vermisst. Der Mann...weiterlesen


Jul 07

27-jährige Frau in Bus erstochen - Tatverdächtiger Ex-Partner leistet erheblichen Widerstand bei Festnahme
Nach der Tötung seiner 27-jährigen Ex-Partnerin am Montagmittag in einem Linienbus in Obergünzburg...weiterlesen


Jun 29

31-Jähriger stirbt nach Messerstichen - 21-Jähriger Mann in Untersuchungshaft
 Nachdem am Freitagnachmittag ein 31-Jähriger im Verlauf eines Streits mit einem Messer getötet worden...weiterlesen


Jul 03

Frontal gegen Lkw geschleudert - Junge Frau schwer verletzt
Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben