ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 02.04.2020 14:06

2. April 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Stadt Neu-Ulm rechnet mit massivem Einbruch der Steuereinnahmen


Die Corona-Pandemie und die massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens wirken sich auch auf die Finanzlage der Stadt Neu-Ulm aus. Das machte Stadtkämmerer Berthold Stier am Dienstag im nichtöffentlichen Teil der Stadtratssitzung deutlich. 

So hat die Stadt Einnahmeausfälle zu verkraften, weil Einrichtungen wie das Hallenbad, die Stadtbücherei, das Edwin-Scharff-Haus, das Edwin Scharff Museum und auch alle Kindertagesstätten geschlossen werden mussten. Weit schwerer wirken sich jedoch die sinkenden Steuereinnahmen aus. Maßgeblich sind hierbei die Gewerbesteuer, die Einkommensteuer und auch die Umsatzsteuer. Der größte Einbruch wird im Bereich der Gewerbesteuer erwartet.
Firmen haben in der Corona-Krise die Möglichkeit, auf Antrag die Vorauszahlungen für die Gewerbesteuer im Jahr 2020 herabsetzen zu lassen und darüber hinaus auch Steuernachzahlungen für das Jahr 2019 zinslos stunden zu lassen. Die Stadt Neu-Ulm hat im laufenden Haushalt 27 Millionen Gewerbesteuer- Vorauszahlungen eingeplant. „Brechen uns 50 Prozent davon weg, dann fehlen uns 13,5 Millionen Euro im Haushalt“, so Stier. Auch im Bereich der Einkommenssteuer wird es Stiers Ansicht nach zu Einbrüchen kommen.
Aufgrund von Kurzarbeit und möglicherweise auch einem Anstieg der Arbeitslosigkeit rechnet der Kämmerer für das dritte Quartal Pressemitteilung des Jahres mit einem Rückgang der Steuerkraft um einige Millionen Euro. Der bisherige Ansatz der Einkommensteuer im Neu-Ulmer Haushalt beläuft sich auf rund 39 Millionen Euro. Schlussendlich wird auch der bisher kalkulierte Betrag von 7 Millionen Euro bei der Umsatzsteuer nach unten korrigiert werden müssen. „Wenn die Unternehmen weniger Umsatz machen, wirkt sich das unmittelbar auf die Umsatzsteuer aus“, so Kämmerer Berthold Stier. Insgesamt können sich die Einnahmeausfälle laut Stadtkämmerer durchaus in einer Größenordnung von 15 bis 20 Millionen Euro bewegen. „Das würde die Stadt empfindlich treffen“.
Wie viele andere Kommunen auch, wird die Stadt Neu-Ulm daher kurzfristig mit einer Haushaltssperre reagieren. Alle Ausgaben stehen ab sofort auf dem Prüfstand. Vorrang hat nun die Erfüllung der Pflichtaufgaben und die Einhaltung der bereits eingegangenen vertraglichen Verpflichtungen. Parallel zur Haushaltssperre muss ein Nachtragshaushalt erarbeitet werden. „Im Wesentlichen wird es in den nächsten Wochen darum gehen, die Zahlungsfähigkeit der Stadt trotz der massiven Einnahmeausfälle zu bewahren. Dazu werden die Rücklagen noch stärker abgebaut. Für die notwendigen Investitionen werden weitere Kreditaufnahmen nötig sein“, so Stier.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Spartkasse Ulm
Mai 31

36 000 Euro Schaden: Betrunkener Autofahrer verursacht schweren Unfall
 Gleich drei Fahrzeuge beschädigte ein schwer betrunkener Autofahrer Samstagnacht  in der Ulmer...weiterlesen


Mai 28

Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm
Keine Veränderungen im Vergleich zum Vortag gibt es bei den gemeldeten Coronavirus-Infektionen im...weiterlesen


Mai 27

B10-Brücke in Neu-Ulm nach 17 Jahren endlich eröffnet
Die B 10-Brücke in Neu-Ulm ist jetzt feierlich eröffnet worden. Zwei Jahre dauerte die bauzeit. Die...weiterlesen


Mai 23

Mann läuft über sechs Autos
Am Freitag wurde der Polizeiinspektion Illertissen gegen 14:15 Uhr ein Mann gemeldet, der in der Straße...weiterlesen


Mai 26

Großeinsatz bei Ulmer Schule
Aufgrund einer Beobachtung einer Zeugin kam es am Dienstag zu einem Großeinsatz im Bereich eines...weiterlesen


Jun 02

Prost gegen Feucht: "Kleiner Selbstdarsteller", "Gras-Dackelgekläffe" oder "Zu viel Mehl in der Backstube geschnupft?"
Walter Feucht ist Unternehmer, Chef des internationalen Unternehmens ULDO Backmittel in Neu-Ulm, Mäzen...weiterlesen


Mai 23

Nachbarin am Fenster nacktes Hinterteil gezeigt
Am Freitag erstattete eine Frau Anzeige, nachdem ihr Nachbar am Vatertag wohl eine Party mit mehreren...weiterlesen


Mai 24

Sechs Lebensmittelvergiftungen bei Schulung
Großeinsatz für den Ulmer Rettungsdienst am Samstagnachmittag auf dem Messegelände. Bei einer...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben