ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 02.02.2020 12:00

2. Februar 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

„ulm.macht.zukunft.“: Themenwoche Gesundheit und Alter


Die von der Digitalen Agenda der Stadt konzipierte Ausstellung
„ulm.macht.zukunft“im m25 am Schuhhausplatz bietet Digitalisierung zum
Anfassen und Ausprobieren. Nach den ersten beiden Themenwochen, in
denen es um Nachhaltigkeit und Bildung ging, stehen jetzt, vom 3. bis 9.
Februar, Gesundheit und Alter im Mittelpunkt.

Welche Auswirkungen haben Digitalisierung und neue Technologien auf unser
Gesundheitssystem? Welche Chancen bieten diese Entwicklungen? Wie
wollen wir älter werden und welche Möglichkeiten gibt es, um möglichst
lange selbstbestimmt und sicher zu Hause wohnen zu bleiben?
In der Themenwoche „Gesundheit und Alter“ bieten Expertinnen und
Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen Einblicke in aktuelle
Forschungen, erklären verständlich Entwicklungen in Medizin und Pflege
und beantworten Fragen. Natürlich gibt es jede Menge Möglichkeiten,
technische und digitale Lösungen selbst zu testen. Der Eintritt zu allen
Veranstaltungen ist frei.

Dienstag, 4. Februar, 14.30 - 15.30 Uhr - Der präventive Hausbesuch

Das Angebot des „Präventiven Hausbesuchs“, das als Modell begann, hat
sich bereits bei Ulmer Seniorinnen und Senioren bewährt. Doch was
verbirgt sich konkret dahinter? Welche Beratung wird von den Fachkräften
für die Ulmerinnen und Ulmer u. a. in den Bereichen Wohnsituation,
soziale Teilhabe, Gesundheit und Versorgung, Vorsorgevollmacht und
Pflege geboten? Und wie können Seniorinnen und Senioren so möglichst
lange in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben? Bei dem Vortrag
kann man mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Fachplanung
Altenhilfe der Stadt Ulm ins Gespräch kommen.

Mittwoch, 5. Februar, 17 Uhr - Neue Wege in der Medizin: Zell- und
Gentherapie verständlich erklärt

Zur Behandlung verschiedener Krankheiten wie Krebs- oder
Stoffwechselerkrankungen forscht die Wissenschaft aktuell an einer Reihe
neuer Therapiearten. Zwei davon stellen Forscher und Forscherinnen des
Ulmer Universitätsklinikums im m25 vor: die Zell- und Gentherapie. In
ihrem Vortrag bringen Prof. Dr. Stefan Kochanek, Dr. Astrid Kritzinger und
Dr. Lea Krutzke nahe, wie diese neuen Therapien funktionieren und
welche Chancen sich daraus für die Zukunft der Medizin eröffnen. Sie
nennen Beispiele für Krebs- und angeborene Erkrankungen, wie
Immunmangel und Muskelatrophie.

Donnerstag, 6. Februar, 18 Uhr - Bethesda, Zukunftsstadt und
Ambient Assisted Living

Was hat das Agaplesion Bethesda Ulm mit der Zukunftsstadt zu tun?
Prof. Dr. Michael Denkinger, ärztlicher Direktor des Agaplesion Bethesda
Ulm, gibt einen Einblick in das gemeinsame Projekt, mit dem erreicht
werden soll, dass Menschen länger und sicher zu Hause wohnen bleiben
können. Welche Möglichkeiten stecken hinter dem Begriff „Ambient Assisted Living“? Und: Was wird in der zukünftigen Musterwohnung in der
Bethesda-Klinik zu sehen sein? Der Vortrag verspricht einen spannenden
Blick hinter die Kulissen.

Freitag, 7. Februar, 15 Uhr - Gesundheitsversorgung der Zukunft

Die Gesundheitsversorgung der Zukunft wird sich in hohem Maße von der
aktuellen Gesundheitsversorgung unterscheiden. Megatrends wie die
Digitalisierung, Technisierung, Gesundheit und Healthstyle werden die
Entwicklung prägen. Claudia Möller von der Agaplesion gAG in Frankfurt
gibt einen interessanten Einblick in die Entwicklung der nächsten Jahre.

Samstag, 8. Februar, 14 - 18 Uhr - Ein Start-Up macht
Gesundheitsübungen

An diesem Tag erfahren die Besucher und Besucherinnen des m25, wie
sie im täglichen Alltag etwas für sich und Ihre Gesundheit tun können.

Sonntag, 9. Februar, 14.30 - 16.30 Uhr - Technologische und digitale
Helfer im Alltag und der Pflege

Werden wir älter oder sind gesundheitlich eingeschränkt, können kleine
analoge und digitale Helfer den Alltag deutlich erleichtern. Die
Expertinnen und Experten des Agaplesion Bethesda Ulm stehen für
Fragen zur Verfügung und geben bei diesem Workshop mit Diskussion
einen Einblick über die Hilfsmittel, die an diesem Nachmittag selbst
getestet werden können.

Sechs Themenwochen: Hören und staunen

Im m25 kann man in den kommenden Wochen nicht nur viel sehen und
erleben, sondern auch aktiv mitreden. Bis Ende Februar bietet die Digitale
Agenda insgesamt sechs Themenwochen zu den Bereichen
Nachhaltigkeit, Bildung, Alter und Gesundheit, Verwaltung, Mobilität und
das Internet der Dinge mit Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden
an.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mär 21

Ulmer Fußgängerzone am Samstagmittag ungewöhnlich leer
Die Ulmerinnen und Ulmer haben sich ganz offensichtlich nach den Aufrufen der Politiker gerichtet und sind...weiterlesen


Mär 24

Zahl der Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an
Die Zahl der am Coronavirus Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an. Am Dienstagabend...weiterlesen


Mär 22

Polizei beendet private Partys im Haus und im Garten
Auch am  Samstag wurden durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm mit Unterstützung der Bayerischen...weiterlesen


Mär 23

Polizei ahndet Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz im Landkreis Neu-Ulm
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz haben Polizisten am Wochenende im Landkreis Neu-Ulm...weiterlesen


Mär 25

Ulmer Bundeswehrkrankenhaus eröffnet Coronavirus-Station
Die Vorbereitungen am Bundeswehrkrankenhaus (BwK) in Ulm für die erwartete Welle an Coronavirus-Patienten...weiterlesen


Mär 28

Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot im Landkreis
Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot mussten Polizisten im Landkreis Neu-Ulm ahnden und anzeigen.  weiterlesen


Mär 26

Wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot
Die Polizei ahndete wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot im Rahmen des...weiterlesen


Mär 27

Dreijähriges Kind stürzt in Illerkanal
Eine 32-jährige Frau ging mit ihrem fünfjährigen Sohn und ihrer dreijährigen Tochter am...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben