ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 15.10.2019 20:00

15. Oktober 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

TTC Neu-Ulm verstärkt sich mit WM-Dritten An Jaehyun aus Südkorea


 schließen


Beschreibung: Der Tischtennis-Bundesligaverein TTC Neu-Ulm hat den Südkoreaner An Jaehyun verpflichtet, hier mit teammangerin Nadine Berti.

Fotograf: TTC Neu-Ulm

Foto in Originalgröße



Der TTC Neu-Ulm hat sich mit dem Südkoreaner An Jaehyun verstärkt. Der 19-jährige Topspieler holte Bronze bei der letzten Tischtennis-Weltmeisterschaft in Budapest. Er hat in den vergangenen Wochen einen großen Sprung in der Weltrangliste von Platz 64 auf Platz 46 gemacht.  An Jaehyun steht bereits am Freitag im Aufgebot des Neu-Ulmer Bundesligateams gegen den TTC Schwalbe Bergneustadt.

Dem TTC Neu-Ulm ist mit dem Einsatz von An Jaehyun ein besonderer Coup gelungen. Der junge WM-Dritte aus Südkorea soll das Team des Bundesliga-Neulings aus Neu-Ulm noch einmal deutlich verstärken. Bis der Tischtennis-Profi nun in Neu-Ulm gelandet ist, hat es dennoch einige Zeit gedauert. Denn An Jaehyun spielte in vergangenen Wochen auf Wunsch des koreanischen Verbands viele nationale Turniere, um sich auf die Olympischen Spiele im nächsten Jahr vorzubereiten. In diesen Tagen gab der südkoreanische Verband aber grünes Licht und erteilte An Jaehyun die Freigabe für die deutsche Tischtennis-Bundesliga und den TTC Neu-Ulm. Der 19-Jährige traf am Samstag mit seinem Onkel in Deutschland und in Neu-Ulm ein. „Ich bin top fit und freue mich, in der Bundesliga und für den TTC Neu-Ulm an den Start zu gehen“, sagte der WM-Dritte. „Mit An Jaehyun wird unser gutes Team noch stärker. Den Zuschauern in der Liga können wir mit An Jaehyun außerdem die Überraschung der letzten Weltmeisterschaft in Budapest präsentieren“, sagte Florian Ebner, Vorsitzender des TTC Neu-Ulm.
Der TTC Neu-Ulm belegt derzeit nach vier knappen Niederlagen und mit zwei Siegen den achten Tabellenplatz in der Bundesliga. Schon am Montag reiste der junge Südkoreaner nach Saarbrücken, wo er mit Abdel-Kader Salifou und Tiago Apolonia die ersten Trainingseinheiten absolvierte. Am Donnerstag trifft das Neu-Ulmer Tischtennisteam mit Coach Chen Zhibin in Bergneustadt ein, wo am Freitagabend das Bundesligaspiel gegen den TTC Schwalbe Bergneustadt auf dem Programm steht.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Sep 24

Linienbus kracht frontal in entgegenkommenden Lastwagen
Zehn Verletzte forderte eine schwerer Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der Bundesstraße 28 nördlich...weiterlesen


Sep 21

Straßenbahn die Vorfahrt genommen
Der bergauf fahrenden Straßenbahn wurde am Montagmorgen an der Kreuzung mit der Saarlandstrasse die...weiterlesen


Sep 19

Quarantäneauflage missachtet
Corona infizierte Familienmitglieder halten sich nicht an behördliche Anordnung weiterlesen


Sep 16

"Stillos und unappetitlich" - Martin Rivoir zum Auftritt von Julian Aicher bei Querdenker-Demo in Ulm
„Erschütternd, dass wieder jemand der Nachfahren den Namen der Weißen Rose missbraucht“, sagt der...weiterlesen


Sep 16

Coronavirus: Landkreis Neu-Ulm überschreitet Frühwarnwert - Schulklassen und Kita-Gruppe in Quarantäne
Der Landkreis Neu-Ulm hat am Dienstag knapp den bayerischen Coronavirus-Frühwarnwert überschritten. So...weiterlesen


Sep 18

Erklärung zu Querdenker-Demo: Bezug zur NS-Widerstandsgruppe Weiße Rose "historisch-politische Erbschleicherei"
Die in Ulm geplante Demonstration der Initiative „Querdenken-731“ mit ausdrücklichen Bezügen zur...weiterlesen


Sep 18

Betrunkener rammt Auto - Renault überschlägt sich mehrfach
 Drei Verletzte und rund 20.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Donnerstag bei Ulm. weiterlesen


Sep 17

Gliedvorzeiger braucht Publikum
Am Sonntag nahm ein 50-Jähriger in Ulm sexuelle Handlungen an sich vor.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben

replica watch fake rolex watch human hair wigs diamond painting kits