ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 13.09.2019 13:19

13. September 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Lebenswerter Alltag trotz Krebs


Universitätsklinikum Ulm veranstaltet 12. Krebsaktionstag.

 
Universitätsklinikum Ulm veranstaltet 12. Krebsaktionstag

Die Diagnose Krebs ist für jeden ein Schock. Oft werden Patient*innen und deren Angehörige komplett aus dem Alltag und aus ihrem bisherigen Leben gerissen. Wie Betroffene am besten mit den Herausforderungen der Erkrankung umgehen, erfahren sie beim 12. Krebsaktionstag der Medizinisch-Onkologischen Tagesklinik (MOT) der Klinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums Ulm. Auch Angehörige und Interessierte sind am Freitag, 20. September 2019 herzlich eingeladen, sich von 10.00 bis 16.30 Uhr bei kostenfreien Vorträgen, Workshops und vielem mehr über das Leben mit Krebs zu informieren und auszutauschen.

„Im Gespräch mit unseren Patientinnen und Patienten bemerken wir oft, wie viel Informations- und Beratungsbedarf bei ihnen besteht. Die Themen betreffen dabei nicht nur die Behandlung. Oft werden uns zum Beispiel auch Fragen zur richtigen Ernährung oder Sport bei einer Krebserkrankung gestellt“, erklärt Dr. Regine Mayer-Steinacker, Oberärztin und Leiterin der MOT. Die MOT gehört zum Comprehensive Cancer Center des Universitätsklinikums Ulm und damit zu einem der 13 durch die Deutsche Krebshilfe geförderten Exzellenzzentren der deutschen Krebsmedizin. Beim Aktionstag können Teilnehmende auf der einen Seite Neues über Therapien und Fortschritte in der medikamentösen Behandlung erfahren. Auf der anderen Seite lernen sie aber auch, wie man im Alltag besser mit der Krankheit umgehen kann.

Im Eröffnungs-Vortrag liest Journalistin Anja Walczak aus ihrem Mutmachbuch für Tumorpatient*innen „Feinde in meinem Kopf“ vor. Wie sie mit ihrem Schicksal umgeht, zeigt, dass eine Krebserkrankung nicht automatisch Humor und Lebensfreude raubt. Im Anschluss erläutern Gesundheitsexpert*innen unter anderem neue Therapiekonzepte und Medikamente, sprechen aber auch über Themen wie psychosoziale Onkologie oder Palliativmedizin. Professor Josef Beuth, der das Institut zur wissenschaftlichen Evaluation naturheilkundlicher Verfahren an der Uni Köln leitet, klärt außerdem darüber auf, welche Naturheilverfahren bei Krebs wissenschaftlich anerkannt sind. Neben den Vorträgen lernen die Teilnehmenden außerdem in verschiedenen Workshops, wie sich die Spuren der Krankheit mithilfe von Make-up kaschieren lassen oder wie genau eine entspannende Fußreflexzonenmassage funktioniert. Eine Unterwäsche- und Bademodenschau bietet zwischendurch Einblicke in das aktuelle Sortiment für brustamputierte Frauen; bei der Haarmodenschau werden verschiedenste Perücken präsentiert. „Auch in diesem Jahr konnten wir für unsere Patientinnen und Patienten ein tolles Programm auf die Beine stellen und wir freuen uns wieder auf viele Teilnehmende“, sagt Kathleen Zschäge, Stationsleiterin der MOT, die gemeinsam mit ihrem Team jedes Jahr den Krebsaktionstag organisiert. Da die Teilnehmerzahl der Workshops begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung unter 0731 500 44087 gebeten.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Sep 03

Mehrere Männer verprügeln junge Leute im Ulmer Bahnhof
Zur einer körperlichen Auseinandersetzung ist es am Montagabend gegen 23:15 Uhr am Hauptbahnhof in Ulm...weiterlesen


Sep 15

Rottweiler beißt Passant in den Arm
Am Samstagvormittag befand sich eine 48-jährige Hundehalterin mit ihrem Rottweiler in einer...weiterlesen


Sep 07

Schläge an der Tanke
Am Freitagabend, gegen 23:50 Uhr, befanden sich ein bislang unbekannter Mann und eine unbekannte Frau auf...weiterlesen


Sep 02

Pasta-Kette Vapiano eröffnet Restaurant in Ulm
Die Pasta-Kette Vapiano hat am Sonntag ihre Niederlassung in Ulm eröffnet. Der Eröffnungstermin musste...weiterlesen


Sep 06

Mädchen schlagen 17-Jährigen mit Eisenstange nieder
 Bei einer Auseinandersetzung erlitt ein 17-Jähriger in Ulm schwere Verletzungen. Er wurde am...weiterlesen


Sep 02

Handy gefunden: 70-Jähriger fordert Geld statt Finderlohn
Am Samstagabend wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Weißenhorn, im Rahmen eines Einsatzes,...weiterlesen


Sep 06

Zu laut: Polizei findet bei Einsatz in Ulm kiloweise Rauschgift
 Polizisten, die in Ulm einer weinenden Frau zu Hilfe eilten, stellten bei diesem Einsatz mehrere...weiterlesen


Sep 04

Mann dreht durch
 Ein renitenter 24-Jähriger löste am Mittwochmorgen in Ulm einen größeren Polizeieinsatz aus.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben