ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 11.09.2019 11:18

11. September 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Bittere Niederlage: TTC Neu-Ulm unterliegt Werder Bremen knapp mit 2:3


 schließen


Beschreibung: Der Neu-Ulmer Publikumsliebling Tago Apolonia besiegte Vize-Weltmeister Mattias Falck in fünf Sätzen.

Fotograf: Ralf Grimminger

Foto in Originalgröße



Der TTC Neu-Ulm unterlag Werder Bremen am Dienstagabend vor 300 begeisterten Zuschauern in der ratiopharm arena in Neu-Ulm mit 2:3 – trotz zweier Siege gegen Vize-Weltmeister Mattias Falck. 

Wieder gut gespielt, wieder knapp verloren. Es scheint so, als zahlen die Neu-Ulmer Tischtennis-Profis noch Lehrgeld in ihrer ersten Bundesligasaison. Im dritten Spiel unterlag der TTC Neu-Ulm Werder Bremen knapp mit 2:3. Dabei mussten die Gastgeber ohne den angeschlagenen Victor Brodd und Gustavo Tsuboi antreten, der in Lima mit Brasilien Panamerikanischer Meister wurde. d . Doch mit Tiago Apolonia hatten die Neu-Ulmer immerhin den aktuellen Vize-Team-Europameister im Aufgebot. Der 33-jährige Portugiese zeigte gegen Hunor Szöcs erneut eine Topleistung, musste sich aber mit 9:11; 8:11; 11:8 und 8:11 geschlagen geben. Überraschend glich Abdel-Kader Salifou für den TTC zum 1:1 aus. Der Franzose besiegte Vize-Weltmeister Mattias Falck, der in Neu-Ulm einen rabenschwarzen Tag hatte, in einem hochdramatischen Fünfsatzspiel mit 4:11; 11:6; 3:11; 11:6 und 11:8. Der 16-jährige Kay Stumper kam dann gegen Kirill Gerassimenko zu seinem ersten Bundesligaeinsatz. TTC-Talent Stumper konnte das Spiel lange offen halten, verlor dann aber mit 1:3 (7:11; 11:7; 7:11 und 8:11).
Packend und spektakulär verlief das vierte Spiel von Team-Vize-Europameister Tiago Apolonia gegen Vize-Weltmeister Mattias Falck. Der Neu-Ulmer Publikumsliebling rang Falck in einem Spiel, das die Zuschauer mitriss, mit 3:2 (11:5; 6:11; 16:14; 8:11 und 12:10) nieder. Beim Stand von 2:2 musste nun das Doppel entscheiden. Der Neu-Ulmer Coach Zhibin schickte Abdel-Kader Salifou mit dem jungen Kay Stumper in das entscheidende Match gegen Huno Szöcs und Kirill Gerassimenko. Doch wieder war das Ende bitter für das Neu-Ulmer Buncdesligateam. Das Doppel musste sich den Gästen knapp mit 1:3 (8:11; 4:11: 11:4 und 11:13) geschlagen geben.
Das ersatzgeschwächte TTC-Team stand somit wieder ohne Punkte da, trotz einer großartigen Leistung, die von den begeisterten Zuschauern mit viel Beifall belohnt wurde.
Der 16 Jahre alte Neu-Ulmer Kay Stumper zeigte an diesem Abend sein Potenzial, spielte beim TTBL-Debüt ohne Nervosität und mit großer Aggressivität. Tugenden, die im abschließenden Doppel erneut zu sehen waren – aber eben unbelohnt blieben. „Ich war am Anfang sehr nervös, vor allem im ersten Satz“, gestand Stumper, „dann habe ich besser reingefunden.“ Zur Lage des TTC Neu-Ulm mit drei Niederlagen nach drei Spielen meinte der Youngster: „Wir haben zweimal Pech gehabt. Wir werden weiter unser Bestes geben, um in den nächsten Spielen möglichst viele Punkte zu holen.“
TTC-Vorsitzender Florian Ebner bedauerte, „dass wir nicht mehr Zuschauer für dieses spannende und hochklassige Match an einem Dienstagabend begeistern konnten“. Er zeigte sich aber über die Leistung des Teams hoch zufrieden. Allerdings ist für Ebner auch klar: „Jetzt muss endlich der erste Sieg her“. Die nächste Chance, die ersten Bundesligapunkte einzufahren, haben Tiago Apolonia und Co am Freitag, 20. September, 19 Uhr in der ratiopharm arena gegen Saarbrücken.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Dez 02

Zu schnell auf A 8 unterwegs: Bußgeld von 1200 Euro und dreimonatiges Fahrverbot
Am Freitag in den späten Vormittagsstunden fiel einer Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm...weiterlesen


Dez 01

Vorfahrt missachtet - 27 000 Euro Schaden
Über 27.000 Euro Schaden entstanden am Samstag beim Zusammenstoß zweier Pkw in Ulm.  weiterlesen


Dez 05

Lastwagen schiebt Auto vor sich her
 Unverletzt überstand eine 19-jährige Autofahrerin einen Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in...weiterlesen


Dez 01

Auto überschlägt sich mehrfach
Leichtverletzt überstand am Samstag bei Scharenstetten eine 20-jährige Autofahrerin den Überschlag...weiterlesen


Dez 10

Junge Frau angegriffen und begrapscht
Eine 23-Jährige befand sich mit einer Gruppe auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt. Gegen 17 Uhr traten sie den...weiterlesen


Dez 05

Kleiner Wintereinbruch im Ulmer Norden
Industrieschnee hat am Donnerstagmorgen nördlich von Ulm zu einem regionalen Wintereinbruch geführt....weiterlesen


Nov 28

Zeugen halten Mäuse fest
Zwei Männer sollen versucht haben, in Ulm eine Frau auf dem Weihnachtsmarkt zu bestehlen.  weiterlesen


Dez 08

Kein Respekt
Bei einer Kontrolle von sechs Heranwachsenden in Senden am Samstagmorgen, welche zuvor im Verdacht...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben