ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 17.07.2019 08:00

17. Juli 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Zwei Vorträge im Stadthaus Ulm zum Thema 50 Jahre Mondlandung


Am Samstag jährt sich die erste bemannte Mondlandung zum 50. Mail: Neil Amstrong betrat als erster Mensch unseren Mond - nach europäischer Zeit am 21. Juli 1969 um 2:56:20 UTC, doch in den USA war es noch der 20. Juli. Aus diesem Anlass gibt es im Stadthaus Ulm am Samstag ab 11 Uhr zwei Vorträge, und zwar um Verschwörungstheorien rund um die Mondlandung und über die landung auf dem Mond und die Rückkehr zur Erde. 

Den Start zu dieser großen technischen Leistung markiert die Rede, die J.F. Kennedy am 25. Mai 1961 vor dem amerikanischen Kongress kurz nach dem Start von Juri Gagarin hielt. Über die Mondlandung wurde viel berichtet. Um erfolgreich zum Mond und wieder zurück zu fliegen, mussten die wissenschaftlichen und technischen Grundlagen erarbeitet und die Rakete mit dem Mondlander gebaut werden. Dazu waren zahlreiche Programme, Entwicklungen und Tests notwendig, von denen im ersten Vortrag des Tages berichtet wird. Als Ereignis von großer politischer Tragweite wurde auch die Mondlandung zum Objekt unzähliger Verschwörungstheorien. Darin wird meist davon ausgegangen, dass die Mondlandungen von NASA und der amerikanischen Regierung vorgetäuscht wurde. Zwar lieferte keiner wissenschaftlich haltbare Bedenken, aber es ist interessant, sich die Zweifel und ihre wissenschaftliche Erklärung anzusehen. Wie immer bringt die Astronomische Arbeitsgruppe spezielle Teleskope mit, mit denen während der ganzen Veranstaltung Sonnenbeobachtung auf der Stadthaus-Terrasse möglich ist.
Die Vorträge: 11.00 Uhr: J.F. Kennedy: Landing a man on the moon and returning him safely to the earth (Vortrag von Joachim Honer)
12.00 Uhr: Verschwörungstheorien rund um die Mondlandung (Vortrag von Peter Foschum) Der Eintritt ist frei.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Dez 02

Zu schnell auf A 8 unterwegs: Bußgeld von 1200 Euro und dreimonatiges Fahrverbot
Am Freitag in den späten Vormittagsstunden fiel einer Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm...weiterlesen


Dez 01

Vorfahrt missachtet - 27 000 Euro Schaden
Über 27.000 Euro Schaden entstanden am Samstag beim Zusammenstoß zweier Pkw in Ulm.  weiterlesen


Dez 05

Lastwagen schiebt Auto vor sich her
 Unverletzt überstand eine 19-jährige Autofahrerin einen Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in...weiterlesen


Dez 10

Junge Frau angegriffen und begrapscht
Eine 23-Jährige befand sich mit einer Gruppe auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt. Gegen 17 Uhr traten sie den...weiterlesen


Dez 01

Auto überschlägt sich mehrfach
Leichtverletzt überstand am Samstag bei Scharenstetten eine 20-jährige Autofahrerin den Überschlag...weiterlesen


Dez 05

Kleiner Wintereinbruch im Ulmer Norden
Industrieschnee hat am Donnerstagmorgen nördlich von Ulm zu einem regionalen Wintereinbruch geführt....weiterlesen


Nov 28

Zeugen halten Mäuse fest
Zwei Männer sollen versucht haben, in Ulm eine Frau auf dem Weihnachtsmarkt zu bestehlen.  weiterlesen


Dez 08

Kein Respekt
Bei einer Kontrolle von sechs Heranwachsenden in Senden am Samstagmorgen, welche zuvor im Verdacht...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben