ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 05.06.2019 17:33

5. Juni 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

TTC Neu-Ulm startet mit starkem Team in die erste Bundesliga-Saison


 schließen


Beschreibung: Teammangerin und Clubchef Florian Ebner stellten die Bundesliga-Mannschaft des TTC Neu-Ulm vor. Kay Stumper startet mit dem TTC Neu-Ulm in seine erste Bundesligasaison.

Fotograf: Ralf Grimminger

Foto in Originalgröße



Der TTC Neu-Ulm startet mit einem starken, internationalen Team in die erste Bundesliga-Saison. Das gaben Clubchef Florian Ebner und Teammanagerin Nadine Berti am Mittwoch bei der Vorstelung der Mannschaft bekannt. Das erste TTBL-Heimspiel ist voraussichtlich am 25. August.   

Vor wenigen Wochen wurde die Bundeliga-Lizenz an den neu gegründeten TTC Neu-Ulm vergeben. Vereinschef Florian Ebner und Teammanagerin Nadine Berti, die sich auch von Tischtennis-Kennern beraten ließen, stellten in kurzer Zeit eine Mannschaft zusammen, die in der ersten Saison im oberen Mittelfeld mitspielen kann, wie Kay Stumper im Rahmen der Vorstellung des Teams versicherte. Der 17-jährige Stumper ist ein Nachwuchstalent, das Ebner gleich mehrere Jahre an den TTC Neu-Ulm gebunden hat. Stumper belegt derzeit Platz 12 der U 18-Spieler der Weltrangliste. Der 17-Jährige ist auch für den SSV Ulm 1846 spielberechtigt. 
Der TTC Neu-Ulm geht in die erste Bundesliga-Saison mit dem Brasilianer Gustavo Tsuboi (Weltranglistenplatz 35), dem Portugiesen Tiago Apolonia (Platz 43), dem Franzosen Abdel Kader-Salifou ((Platz 268), dem Schweden Viktor Brodd ((Platz 443) sowie Hao Shuai und Quinglei Cui, zwei Topspieler  aus China. Mit An Jae Hyong aus Südkorea gelang den Neu-Ulmer sogar ein Topverpflichtung, der bei der WM 2019 in Budapest den dritten Platz belegte. Aufgrund dieser Topleistung sei, so Ebner, allerdings noch nicht klar, ob ihn der koreanische Verband für die deutsche Bundesliga freigibt oder ob er zu Hause in Korea für die Olympischen Spiele 2020 trainieren soll.  
Mit der schlagkräftigen Mannschaft hofft Florian Ebner auf spektakuläre Spiele - und Siege. Ingesamt bestreitet das Team des TTC Neu-Ulm 22 Bundesliga-Spiele, davon elf Heimspiele. Die Saison startet am 17. August und läuft bis ins Frühjahr des nächsten Jahres.
Unklar ist noch, wo das neue Bundesliga-Team seine Spiele bestreiten wird. Ebner sucht noch nach einer idealen Location, eher klein und mit besonderer Atmosphäre, in der die Zuschauer sehr nah an der Platte sitzen. Die Zuschauer sollen Schnelligkeit und das Spektakuläre dieser Sportart gut sehen, ja förmlich spüren. Schulturnhallen als Austragungsort will Ebner möglichst umgehen.
TTC Neu-Ulm-Chef Florian Ebner und die erfahrene Sportmanagerin und Teammanagerin Nadine Berti sondieren derzeit verschiedene besondere Örtlichkeiten in Ulm und Neu-Ulm von einer Sportarena über Produktionshallen bis hin zur Großdisco. Die Räume sollen dann entsprechend gestaltet und ausgestattet werden, damit die Tischtennis-Stars optimale Bedingungen vorfinden. Bei Spitzenspielen gegen Düsseldorf mit Timo Boll oder gegen den deutschen Meister Ochsenhausen, bei denen Ebner mit gut 2000 Fans rechnet, werden die Neu-Ulmer Tischtennis-Asse möglicherweise in der ratiopharm arena schmettern. Aber derzeit ist noch viel im Fluß an der Donau in puncto Tischtennis. Also noch viel Arbeit bis zum Saisonstart im August für Florian Ebner und Nadine Berti. 



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jul 23

Elefantenrennen auf A 7: Bußgeld für Lkw-Fahrer - Länger als 30 Sekunden fürs Überholen benötigt
Beamte der Autobahnpolizei beanstanden regelmäßig auch Lkw-Fahrer, die mit nur gering höherer...weiterlesen


Jul 27

Versuchter Mord: Pkw-Fahrer provoziert Unfall auf A 8 - 29-Jähriger flüchtet aus BKH Günzburg
Der 29-jährige Patrick Mößle hat am Sonntagabend auf der A 8 bei Leipheim einen Verkehrsunfall...weiterlesen


Aug 02

43-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben
Am Samstag gegen 16.15 Uhr befuhr ein 43-jähriger Motorradfahrer die Landstraße von der...weiterlesen


Aug 04

Schläge und Tritte: Wütende Mutter verletzt ihr vierjähriges Kind
Am Montag gegen 08.30 Uhr hielt sich eine 31-Jährige mit ihren drei Kindern am Bahnhofsvorplatz in...weiterlesen


Jul 30

Reiserückkehrer aus Risikogebieten: Umgehend in Quarantäne und beim Landratsamt melden
Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich aufgrund der Coron-Pandemie umgehend in Quarantäne...weiterlesen


Aug 02

Gegen Ampel gefahren und umgekippt
Spektakulär und trotzdem glimpflich endete ein Verkehrsunfall am Samstagabend in der Ulmer Oststadt, bei...weiterlesen


Jul 30

Streit beim Baden: 33 Jahre alter Mann tritt 14-Jährigen ins Gesicht
Am Mittwoch kam es kurz vor 18 Uhr am Pfuhler Badesee zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen...weiterlesen


Jul 23

"Die Pandemie ist noch nicht überstanden" - Universitätsklinik Ulm zieht Zwischenfazit in Corona-Krise
Die Coronavirus-Pandemie hat das Universitätsklinikum Ulm und die gesamte Region vor nie dagewesene...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben