ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 05.06.2019 17:33

5. Juni 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

TTC Neu-Ulm startet mit starkem Team in die erste Bundesliga-Saison


Der TTC Neu-Ulm startet mit einem starken, internationalen Team in die erste Bundesliga-Saison. Das gaben Clubchef Florian Ebner und Teammanagerin Nadine Berti am Mittwoch bei der Vorstelung der Mannschaft bekannt. Das erste TTBL-Heimspiel ist voraussichtlich am 25. August.   

Vor wenigen Wochen wurde die Bundeliga-Lizenz an den neu gegründeten TTC Neu-Ulm vergeben. Vereinschef Florian Ebner und Teammanagerin Nadine Berti, die sich auch von Tischtennis-Kennern beraten ließen, stellten in kurzer Zeit eine Mannschaft zusammen, die in der ersten Saison im oberen Mittelfeld mitspielen kann, wie Kay Stumper im Rahmen der Vorstellung des Teams versicherte. Der 17-jährige Stumper ist ein Nachwuchstalent, das Ebner gleich mehrere Jahre an den TTC Neu-Ulm gebunden hat. Stumper belegt derzeit Platz 12 der U 18-Spieler der Weltrangliste. Der 17-Jährige ist auch für den SSV Ulm 1846 spielberechtigt. 
Der TTC Neu-Ulm geht in die erste Bundesliga-Saison mit dem Brasilianer Gustavo Tsuboi (Weltranglistenplatz 35), dem Portugiesen Tiago Apolonia (Platz 43), dem Franzosen Abdel Kader-Salifou ((Platz 268), dem Schweden Viktor Brodd ((Platz 443) sowie Hao Shuai und Quinglei Cui, zwei Topspieler  aus China. Mit An Jae Hyong aus Südkorea gelang den Neu-Ulmer sogar ein Topverpflichtung, der bei der WM 2019 in Budapest den dritten Platz belegte. Aufgrund dieser Topleistung sei, so Ebner, allerdings noch nicht klar, ob ihn der koreanische Verband für die deutsche Bundesliga freigibt oder ob er zu Hause in Korea für die Olympischen Spiele 2020 trainieren soll.  
Mit der schlagkräftigen Mannschaft hofft Florian Ebner auf spektakuläre Spiele - und Siege. Ingesamt bestreitet das Team des TTC Neu-Ulm 22 Bundesliga-Spiele, davon elf Heimspiele. Die Saison startet am 17. August und läuft bis ins Frühjahr des nächsten Jahres.
Unklar ist noch, wo das neue Bundesliga-Team seine Spiele bestreiten wird. Ebner sucht noch nach einer idealen Location, eher klein und mit besonderer Atmosphäre, in der die Zuschauer sehr nah an der Platte sitzen. Die Zuschauer sollen Schnelligkeit und das Spektakuläre dieser Sportart gut sehen, ja förmlich spüren. Schulturnhallen als Austragungsort will Ebner möglichst umgehen.
TTC Neu-Ulm-Chef Florian Ebner und die erfahrene Sportmanagerin und Teammanagerin Nadine Berti sondieren derzeit verschiedene besondere Örtlichkeiten in Ulm und Neu-Ulm von einer Sportarena über Produktionshallen bis hin zur Großdisco. Die Räume sollen dann entsprechend gestaltet und ausgestattet werden, damit die Tischtennis-Stars optimale Bedingungen vorfinden. Bei Spitzenspielen gegen Düsseldorf mit Timo Boll oder gegen den deutschen Meister Ochsenhausen, bei denen Ebner mit gut 2000 Fans rechnet, werden die Neu-Ulmer Tischtennis-Asse möglicherweise in der ratiopharm arena schmettern. Aber derzeit ist noch viel im Fluß an der Donau in puncto Tischtennis. Also noch viel Arbeit bis zum Saisonstart im August für Florian Ebner und Nadine Berti. 



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jun 29

Zehn Coronavirus-Infektionen: In Neu-Ulm, Senden und Vöhringen 98 Kinder und Erwachsene in Quarantäne
Im Landkreis Neu-Ulm gibt es aktuell zehn bestätigte Fälle für eine Coronavirus-Infektion. Unter den...weiterlesen


Jul 05

Junggesellenabschied auf der Donau: 30-jähriger Mann ertrinkt bei Bootstour
Ein 30-jähriger Mann ist am Samstag in der Donau bei Obermarchtal ertrunken. Er war möglicherweise...weiterlesen


Jul 05

Handy am Steuer: Vier Verletzte und hoher Sachschaden nach Frontalzusammenstoß
Insgesamt vier Verletzte forderte ein Frontalzusammenstoß am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 10...weiterlesen


Jul 07

27-jährige Frau in Bus erstochen - Tatverdächtiger Ex-Partner leistet erheblichen Widerstand bei Festnahme
Nach der Tötung seiner 27-jährigen Ex-Partnerin am Montagmittag in einem Linienbus in Obergünzburg...weiterlesen


Jun 29

31-Jähriger stirbt nach Messerstichen - 21-Jähriger Mann in Untersuchungshaft
 Nachdem am Freitagnachmittag ein 31-Jähriger im Verlauf eines Streits mit einem Messer getötet worden...weiterlesen


Jul 09

Fahrlehrer rastet aus
 Am Mittwoch gegen 17 Uhr kam es in der Kasernstraße in Neu-Ulm zu einem heftigen Streit zwischen einem...weiterlesen


Jun 30

Polizei und Angehörige suchen Dr. Felipe Caycedo-Soler aus Ulm
Seit vergangenen Dienstag wird ein 39 Jahre alte Felipe Caycedo Soler aus Ulm  vermisst. Der Mann...weiterlesen


Jul 03

Frontal gegen Lkw geschleudert - Junge Frau schwer verletzt
Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben