ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 21.05.2019 16:59

21. Mai 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Spatenstich im Lettenwald für innovatives Holzbauprojekt - UWS investiert fast sechs Millionen Euro


Die Ulmer Wohnungs-und Siedlungs-Gesellschaft (UWS) investiert 5,8 Millionen Euro in ein innovatives Bauvorhaben im Böfinger Neubaugebiet Lettenwald in Ulm: Auf dem Grundstück Heinz-Brenner-Weg 2-6 entsteht ein Holz-Hybridhaus, das nachhaltigen Holzbau mit bezahlbaren Mieten realisiert. Der Bau wurde jetzt mit einem offiziellen Spatenstich gestartet. 

Bezahlbarer Wohnraum ist ein bundesweites Thema. Nicht nur in deutschen Großstädten wie Mün- chen und Stuttgart ist die Wohnungsnot drastisch zu spüren, auch kleinere Städte sind mittlerweile von stetig steigenden Mietpreisen geplagt. Neben einer optimalen infrastrukturellen Anbindung ist auch Nachhaltigkeit ein aktuelles Thema beim Wohnungsbau.
Die UWS investiert deswegen in ein innovatives Bauvorhaben im Böfinger Neubaugebiet Lettenwald: Auf dem Grundstück Heinz-Brenner-Weg 2-6 entsteht ein Holz-Hybridhaus, das nachhaltigen Holzbau mit bezahlbaren Mieten realisiert. Es handelt sich dabei um eine moderne Bauweise im Geschosswoh- nungsbau, bei der durch vorgefertigte Bauteile Wohnungen für die Ulmer zur Verfügung gestellt wer- den können.
Gleichzeitig verspricht das Projekt eine höhere Ausführungsqualität und somit eine bes- sere Nachhaltigkeit des gesamten Gebäudes. Unser Fokus liegt dabei auf einem Wohnungsbau zu wirtschaftlichen Erstellungskosten mit einer ho- hen architektonischen, wohnungswirtschaftlichen und energetischen Qualität. Die Umsetzung über- nimmt das Unternehmen Gapp GmbH Holzbau aus Öpfingen in Zusammenarbeit mit dem Ulmer Architekturbüro Obermaier+Traub.
Von den 23 geplanten Wohnungen werden neun Einheiten mit Fördermitteln des Landes gebaut, um auch für Mieter mit geringem Arbeitseinkommen, die Schwierigkeiten haben, sich am allgemeinen Wohnungsmarkt zu versorgen, ein Angebot zu schaffen. Die restlichen Wohnungen werden dem all- gemeinen Mietwohnungsmarkt zur Verfügung gestellt, um eine ausgewogene Sozialstruktur zu gewährleisten.
Baubürgermeister Tim von Winning lobte in einem Grußwort das Engagement der UWS, auch bei innovativen Bauweisen eine Führungsrolle einzunehmen und wünschte dem Projekt ein gutes Gelingen.
Die UWS ist zuversichtlich, dass aufgrund der hochwertigen Ausführung vorgefertigter Holzelemente noch in diesem Jahr Richtfest gefeiert werden kann. Der Bezug der Wohnungen ist für Herbst 2020 geplant. Die UWS investiert 5,8 Millionen Euro in das Projekt im Neubaugebiet Lettenwald. 
Für die UWS ist dieses Projekt ein weiterer Baustein in ihrem Neubauprogramm. Auch innovative, nachhaltige Bauweisen werden dabei erprobt und für den Mietwohnungsbau umgesetzt. Jährlich investiert die UWS 15 bis 20 Millionen Euro in neue Wohnungen, um in den nächsten fünf Jahren bis zu 500
Wohnungen neu zu bauen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Okt 19

Tempo 70 erlaubt und mit 174 geblitzt
Einen traurigen Rekord verzeichneten Beamte der Verkehrspolizei Neu-Ulm bei einer Geschwindigkeitsmessung...weiterlesen


Okt 10

Beim Gegenlenken in Gegenverkehr: Wohnmobil überschlägt sich - Zehn Personen verletzt
 Zehn Verletzte, ein zerstörtes Wohnmobil und drei weitere schwer beschädigte Autos sind, wie bereits...weiterlesen


Okt 15

Verdächtiger Gegenstand: Polizei räumt Galeria Kaufhof in Ulm
Wegen eines verdächtigen Gegenstands hat die Polizei am Freitag das große Kaufhaus Galeria Kaufhof in...weiterlesen


Okt 14

Geänderte Corona-Verordnung: 2G-Regel und Testpflicht für nicht geimpfte Beschäftigte mit Außenkontakt
Die Landesregierung Baden-Württemberg hat die Corona-Verordnung angepasst. Neu ist unter anderem die...weiterlesen


Okt 20

Großeinsatz nach Reinigungsarbeiten in Ehinger Krankenhaus
Einen Großeinsatz gab es nach Reinigungsarbeiten am Mittwochnachmittag in einem Krankenhaus in Ehingen.   weiterlesen


Okt 20

Zehnjähriger schlägt Rektorin und beleidigt sie als "Schlampe"
Im Rahmen eines klärenden Gesprächs zwischen der Rektorin einer Schule in der Illerstraße und einem...weiterlesen


Okt 18

Verdächtiger Gegenstand in Galeria Kaufhof in Ulm: Polizei nimmt 62-jährigen Mann fest
Im Zusammenhang mit der Räumung des Warenhauses Galeria Kaufhof in der Innenstadt von Ulm hat die...weiterlesen


Okt 19

90-jährige Frau von Zug überrollt
Eine 90-jährige Frau ist am Montag am unbeschrankten Bahnübergang im Neu-Ulmer Ortsteil Gerlenhofen von...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben