ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 14.05.2019 12:27

14. Mai 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

"Scientists for Future"-Regionalgruppe Ulm gegründet - Wissenschaftler unterstützen "Fridays for Future"-Bewegung


Seit Wochen demonstrieren weltweit immer wieder freitags Schüler und Studierende, die Fridays for Future, und weisen dabei auf den Klimawandel und die daraus resultierenden Probleme für Umwelt und Mensch hin. Unterstützung hat die Bewegung der Fridays for Future aus der Wissenschaft über die Aktion Scientists for Future erhalten. Jetzt wurde auch eine "Scientists for Future"- Regionalgruppe Ulm gegründet, in der sich gegenwärtig rund 20 Wissenschaftler, vorwiegend aus dem Bereich der Universität Ulm, engagieren.   

Seit Wochen protestieren immer wieder freitags Schüler und Studierende im rahmen der Aktion "Fridays for Future". Sie weisen dabei auf den Klimawandel und die daraus resultierenden Probleme für Umwelt und Mensch hin. Die jungen Leute fordern einen besseren und vor allem schnellen Klimaschutz, um unsere Lebensgrundlage zu erhalten.
Unterstützung und Bestätigung hat die  Fridays for Future-Bewegung aus der Wissenschaft erhalten. Mehr als 26.000 deutschsprachige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen, die Scientists for Future, haben in einer eigenen Stellungnahme (https://www.scientists4future.org) die wesentlichen bekannten Fakten zum Thema Klimawandel zusammengefasst und zugleich auf die notwendigen Handlungen hingewiesen, um das Pariser Klimaschutzabkommen einzuhalten.
Auch in Ulm hat die Bewegung Fridays for Future bereits verschiedene Aktivitäten entfaltet, um auf dieses Problem aufmerksam zu machen.
Entsprechend hat sich nun im Großraum Ulm/Neu-Ulm eine Regionalgruppe der Scientists for Future gebildet. Ziele der Regionalgruppe wird es sein, auf lokaler Ebene über die wissenschaftlichen Fakten zu den relevanten Themen wie Klima-, Arten-, Wald-, Meeres- und Bodenschutz zu informieren. „Vielen ist das Ausmaß der Probleme, beispielsweise in den Bereichen Klimawandel, Artensterben oder Umweltverschmutzung, schlichtweg nicht bekannt.“, führt der Ansprechpartner der Gruppe, Prof. Dr. Michael Kühl, dazu aus. „Das Verständnis eines Problems ist aber immer auch Grundlage für eine erfolgreiche Änderung von Verhaltensweisen. Wir müssen gemeinsam und zeitnah auf allen Ebenen einen Wandel hinbekommen, um den jungen Menschen und auch den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen.“
Dieses Ziel wollen die Scientists for Future Ulm auch durch Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen erreichen, wobei auch Schulen adressiert werden sollen. Ein Programm dazu befindet sich in Vorbereitung. Interessierte Schulen können sich an die Regionalgruppe Ulm über s4f-ulm@scientists4future-bw.org wenden.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Spartkasse Ulm
Mai 15

49 am Coronavirus erkrankte Personen im Alb-Donau-Kreis gemeldet - Eine Virus kranke Person in Ulm
Im Alb-Donau-Kreis sind derzeit 49 am Coronavirus erkrankte Personen gemeldet. In den vergangenen sieben...weiterlesen


Mai 19

Polizei beendet Grillparty mit 32 Teilnehmern
 Über 30 Personen hatten sich am Sonntag bei Ehingen zum Grillen getroffen.  weiterlesen


Mai 18

Neu-Ulmer Polizei blitzt rund um die Uhr
 Vorübergehend hat die Neu-Ulmer Verkehrspolizei technisch massiv aufgerüstet, denn seit vergangener...weiterlesen


Mai 27

B10-Brücke in Neu-Ulm nach 17 Jahren endlich eröffnet
Die B 10-Brücke in Neu-Ulm ist jetzt feierlich eröffnet worden. Zwei Jahre dauerte die bauzeit. Die...weiterlesen


Mai 23

Mann läuft über sechs Autos
Am Freitag wurde der Polizeiinspektion Illertissen gegen 14:15 Uhr ein Mann gemeldet, der in der Straße...weiterlesen


Mai 26

Großeinsatz bei Ulmer Schule
Aufgrund einer Beobachtung einer Zeugin kam es am Dienstag zu einem Großeinsatz im Bereich eines...weiterlesen


Mai 14

Grundrechte-Demo in Ulm: „Ziel für den 23. Mai sind mehrere 1000 Menschen“
Die Gruppe „Grundrechte für Ulm/Neu-Ulm war mit dem Zuspruch der Demonstration am vergangenen Samstag...weiterlesen


Mai 17

Rund 400 Teilnehmer bei Demo für Grundrechte auf Münsterplatz
Gegen die "Einschränkung der Bürgerrechte" und für die Bewahrung der Grundrechte und des Grundgesetzes...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben