ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 02.02.2019 09:00

2. Februar 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Beim Heiraten an Umweltschutz denken - Muss man immer Luftballons steigen lassen?


Ein große Hochzeit und Umweltschutz. Muss man daran denken? Ja, meint unser Hochzeits-Kolumnist Jascha Pansch, dem beispielsweise die vielen Luftballons, die zu solchen Anlässen in die Luft gelassen werden, ein Dorn im Auge sind. 

"Umweltschutz, Klimaveränderungen, Tierschutz. Alles ein großes Thema. Und für die meisten User auf den sozialen Plattformen eigentlich total verständlich. Es entwickelt sich ein kollektives Bewusstsein für ein schönes, klimafreundliches Miteinander. Zumindest im Netz hat es den Anschein. Im realen Leben sieht es oft anders aus. Man kann ja selber, allein und klein wie man ist, nichts bewirken und die anderen werden es schon richten. Und wo wir jetzt zum Hauptthema kommen. 
"Was redet der Typ eigentlich von Umweltschutz? Ich will doch wissen, wo ich die schönsten Kleider herbekomme", denkt sich jetzt so manche Braut. Tut mir leid, da musst Du jetzt durch. Es ist ein Thema, dass uns alle angeht und auch vor jeder Hochzeit in ganz Deutschland, Europa und überall auf der Welt vermutlich zelebriert wird. Es geht um den Brauch mit Helium befüllte Luftballons in den Sommerhimmel steigen zu lassen. Da sind nämlich ganz viele gut gemeinte Wünsche drin. In den Ballons. Zusammen mit dem Helium und den ganzen anderen Schadstoffen was so ein Gummiteil eben zum Fliegen und anschließendem in der Pampa rumliegen braucht. Jascha Pansch aka. JAP-Fotografie, langjähriger hauptberuflicher Hochzeitsfotograf aus der Region bloggt ab und an in verschiedenen Netzwerken und Communities über die Guten- aber auch die Schattenseiten im Hochzeitsbusiness. Diesmal gibt es einen Artikel in dem Magazin der "5 Sterne Hochzeit", der das Thema Luftballons sind Umweltverschmutzung behandelt. Die 5 Sterne sind ein Zusammenschluß von Hochzeitsdienstleistern mit langjähriger Erfahrung mit dem Ziel zukünftige Brautpaaren einen Mehrwert an Qualität und Sicherheit bei ihrem großen Tag zu bieten. Wir haben ein gutes Gefühl, dass die Anzahl der Hochzeiten, die Luftballons steigen lassen, in 2019 deutlich abnehmen wird. Es gibt mittlerweile in Deutschland auch schon Hochzeitsfotografen, die diesen "Brauch" nicht mehr fotografieren und sich bei den Vorgesprächen mit den Brautpaaren dagegen aussprechen.
Und auch TV-Prominente Wedding-Planner wie Froonck bei der Vox-Sendung "4 Hochzeiten und eine Traumreise" setzen sich mittlerweile für den Umweltschutz ein. Wir freuen uns auf viele Ballonfreie Hochzeiten dieses Jahr!"



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 20

Mindestens 40 000 Euro Schaden nach Karambolage bei Hochzeitskorso mit 30 Fahrzeugen
Zu einem Auffahrunfall mit mehreren Autos einer Hochzeitsgesellschaft kam es am Freitagabend in Geislingen. weiterlesen


Apr 21

Sechs Verletzte bei Schlägereien in Ulmer Innenstadt
 Sechs Leichtverletzte sind das Ergebnis von zwei Schlägereien in der Nacht von Samstag auf Sonntag in...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 20

Eindrucksvoll und berührend: Über 5000 Zuschauer verfolgen den 16. Via Crucis
Wohl deutlich mehr als 5000 Zuschauer - so viele wie noch nie bisher - begleiteten oder verfolgten an...weiterlesen


Apr 25

Rottweiler beißt zu
In der Kleingartenanlage Jakobsruhe in Neu-Ulm kam es am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, zu einem...weiterlesen


Apr 23

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Ulm - Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro
Einen Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro hat ein Großbrand am Dienstagmorgen in einem...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben