ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 25.01.2019 11:07

25. Januar 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Schafft der VFB Stuttgart die Wende?


Die bisherige Saison war für den VFB Stuttgart alles andere als ein Zuckerschlecken. Im Sommer ging man mit großen Ambitionen und Trainer Tayfun Korkut in die Saison, nach knapp einem Drittel der Saison ist von beidem nicht mehr viel übrig. Nach einer 3:1 Niederlage am siebten Spieltag bei Hannover zogen die Verantwortlichen die Reißleine und setzten Korkut vor Tür. Doch auch der neue Mann an der Seitenlinie, Markus Weinzierl, konnte zunächst keine Erfolgserlebnisse verbuchen.

Magere Punkteausbeute und Korkut

Zum Saisonauftakt ging es zum FSV Mainz. Lange Zeit konnte man die knappe Partie ausgeglichen gestalten, doch in der 76. Minute fing man sich dann das entscheidende Gegentor zur 1:0- Auftaktpleite. Am nächsten Spieltag hatte man schon den amtierenden Meister zu Gast. Bei der 0:3- Niederlage hatten die Schwaben nicht viel zu melden. So stand man bereit nach zwei Spieltagen auf einem Abstiegsplatz. Auch die beiden folgenden Unentschieden gegen den SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf verschaffte dem umstrittenen Trainer Korkut nicht unbedingt eine Atempause. Das Gastspiel bei RB Leipzig am fünften Spieltag ging ebenfalls mit 2:0 verloren, was die Kritik an Trainer und Vorstand seitens der Fans nochmals erhöhte.

Korkuts Zeit ist abgelaufen – Weinzierl übernimmt

Nur drei Tage später gelang der Mannschaft mit dem knappen 2:1 gegen Werder Bremen der wichtige Befreiungsschlag, doch schon in der Woche darauf verlor man im wichtigen Kellerduell gegen den Tabellenletzten aus Hannover mit 3:1. Der direkte Konkurrent überreichte den Stuttgartern erstmals seit dem zweiten Spieltag wieder die rote Laterne und auch die Wettanbieter sahen den VFB als großen Kandidaten auf den Abstieg. Während der Länderspielpause trennte man sich von Korkut und präsentierte Markus Weinzierl als Nachfolger. Der ehemalige Augsburg- und Schalketrainer hatte eine Woche Zeit, um sich gegen den grandios aufspielenden BVB vorzubereiten. Doch das Debüt ging für den Weinzierl gehörig in die Hose. Die Borussia befand sicher wieder einmal in Gala-Form und führte schon nach 25 Minuten mit 0:3 beim VFB. Kurz vor Schluss sorgte Maximilian Philipp für den 0:4-Endstand.

Der neue Trainer muss liefern

Weinzierl stand also von Anfang an unter Druck und musste Ergebnisse liefern. Doch das Gegenteil ist eingetreten. Auch gegen TSG Hoffenheim gab eine schwere 4:0-Klatsche und auch Eintracht Frankfurt verpasste den Schwaben eine Abreibung. Weinzierls Statistik mit null Punkten und 0:11 Toren aus den ersten drei Spielen liest sich wirklich grauenvoll. Kein Wunder, dass mittlerweile auch kritische Stimmen an Sportvorstand Michael Reschke laut werden, der sich schon beim Rauswurf von Tayfun Korkut nicht ganz sauber verhalten hatte. Am letzten Spiel vor der nächsten Länderspielpause konnte Markus Weinzierl dann endlich sein erstes Erfolgserlebnis mit dem VFB Stuttgart feiern. Am 11. Spieltag konnte man den 1. FC Nürnberg auswärts mit 2:0 besiegen. Die wichtigen Treffer steuerten Timo Baumgartl in der 68. Minute und Erik Thommy in der 82. Minute bei.

Die Länderspielpause soll genutzt werden

Mit diesem positiven Ergebnis soll in der anstehenden Länderspielpause an der defensiven Stabilität und der offensiven Kreativität gearbeitet werden. Wenn Markus Weinzierl es schafft, ein intelligentes System zu implementieren, sollte es ihm gelingen, den VFB aus der Abstiegszone zu führen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 08

Spezialeinsatzkommando verhaftet Mann
Nach einem Familienstreit musste die Polizei am Sonntagnachmittag einen 52-jährigen Mann in einem...weiterlesen


Apr 04

"Bootshaus" auf der Donau geschlossen - Marcus Bühler und Ebbo Riedmüller beenden Pachtverhältnis
Das Restaurant-Schiff „Bootshaus“ auf der Donau des Ulmer Großgastronomen  Ebbo Riedmüller  ist...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 14

Betrunkener Fahrer versteckt sich unter Auto
Ein betrunkener Autofahrer hat sich am Samstagabend in Ulm unter einem Auto versteckt.  weiterlesen


Apr 03

Ex-Nazi und Ex-Bankräuber: AfD-Spitzenkandidat für Ulmer Gemeinderatswahl sorgt für Aufregung
Die AfD in Ulm hat  Markus Mössle  zum Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl in der Münsterstadt am...weiterlesen


Apr 16

Lukas aus Nersingen ist tot - Stammzellen-Spende rettet 18-Jährigen nicht
Lukas aus Nersingen ist tot. Der 18-Jährige starb am Montagabend. Er war an akuter myeloischer Leukämie...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben