ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 05.11.2018 16:43

5. November 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Polizei sucht Rollstuhlfahrer nach gewaltsamen Tod einer 30-jährigen Frau in Suppingen


Nach dem gewaltsamen Tod einer 30-jährigen Frau und Mutter von drei kleinen Kindern in der Nacht zum Samstag im Laichinger Teilort ermitteln die Behörden weiter mit Hochdruck. Sie suchen noch immer Zeugen, die Hinweise, auch auf einen Rollstuhlfahrer, geben können. Am Samstagabend hatte die Polizei in einer Gemeinde auf der Laichinger Alb einen 40-Jährigen festgenommen, der unter Tatverdacht steht. 

 Auf Antrag der Ulmer Staatsanwaltschaft erging am Sonntag ein Haftbefehl gegen den 40 Jahre alten Mann. Doch suchen die Ermittler noch immer Hinweise und Spuren. Wie die Ermittlungen jetzt ergaben, soll der 40-Jährige am Freitagabend mit dem Bus von Laichingen nach Suppingen gefahren sein. Dort sei er kurz nach 18 Uhr angekommen und in Richtung des späteren Tatorts gegangen. Nach 22 Uhr könnte er sich noch eine gewisse Zeit in Suppingen aufgehalten haben und fuhr anschließend wieder nach Laichingen zurück. Wie er wieder nach Laichingen kam, weiß die Polizei noch nicht.
Deshalb suchen die Ermittler Zeugen, die den Verdächtigen oder andere Personen gesehen haben oder sonst Hinweise geben können. Der Verdächtige müsste aufgefallen sein, zumal er einen Rollstuhl dabei hatte. Er saß darin, ging an Krücken oder schob den Rollstuhl selbst. Die Polizei sucht auch weitere Gegenstände, die Hinweise auf den Täter geben könnten. Etwa blutige Kleidung, Gegenstände mit Blutantragungen oder auch sonst Gegenstände, die der Täter weggeworfen haben könnte. Wer solche Dinge seit dem Wochenende in Suppingen oder der Umgebung gefunden hat, den bittet die Polizei ebenfalls, sich zu melden.
Die Ermittler bitten um Hinweise und fragen: Wer hat in der Nacht zum Samstag in Suppingen oder Laichingen Verdächtiges gehört oder gesehen, wem ist am Freitag in Suppingen oder Laichingen der Mann aufgefallen, der im Rollstuhl saß, ihn schob oder an Krücken ging, wer kann Hinweise geben und wie der Mann aus Suppingen zurück nach Laichingen kam? Die Polizei sucht außerdem nach Kleidung oder Gegenstände mit Blutresten.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jun 16

Geflüchteter Fahrer ermittelt -32-Jähriger räumt Beteiligung an tödlichem Unfall mit Fußgänger in Neu-Ulm ein
Der Fahrer, der am tödlichen Unfall am Sonntagmorgen in Neu-Ulm/Burlafingen beteiligt war, konnte von der...weiterlesen


Jun 16

20-jähriger in Burlafingen von Auto angefahren und tödlich verletzt - Fahrer flüchtet von Unfallstelle
Ein 20-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen auf dem Heimweg vom Burlafinger Dorffest von einem Auto...weiterlesen


Jun 17

Tod eines 20-jährigen Fußgängers - Unfallfahrer alarmierte die Polizei
Nach dem tragischen Verkehrsunfall, bei dem in der Nacht auf Sonntag ein 20-jähriger Mann bei...weiterlesen


Jun 21

Tödlicher Unfall in Burlafingen: 20-Jähriger lag auf der Straße und wurde von Auto erfasst
Nach dem Verkehrsunfall vom 16. Juni,  bei dem ein 20-Jähriger Fußgänger bei Neu-Ulm/Burlafingen ums...weiterlesen


Jun 18

Zwei Kilo Kokain, Waffen und Bargeld sichergestellt - Vier Dealer in Haft
Einen regen Rauschgifthandel sollen vier Männer in Ulm betrieben haben, die seit dem Wochenende in Haft...weiterlesen


Jun 13

Überfall mit Machete, Messer und Baseball-Schläger - Polizei nimmt sechs Männer fest
Sechs mutmaßliche mit Machete, Messer, Baseball-Schläger und Softair-Pistole bewaffnete Räuber standen...weiterlesen


Jun 20

Schlägerei vor Discothek in Ulmer Innenstadt - Gäste und Türsteher geraten aneinander
Zu einer Schlägerei zwischen Gästen und Türstehern kam es am frühen Donnerstagmorgen vor einer...weiterlesen


Jun 22

Mit fast 200 km/h auf Landstraße unterwegs
Ein 30-jähriger Ford-Fahrer war auf der Landstraße bei Pfaffenhofen mit fast 200 km/h unterwegs.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben