ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 05.11.2018 10:51

5. November 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Wie lange braucht man noch DHL, Hermes und Co?


Kosten, Preise, mehr Paketstationen und mehr Flexibilität. Logistikunternehmen suchen nach Lösungen, die oftmals weiter weg liegen und unpraktisch werden.

werden. Dies erinnert an Manager, welche glauben, dass die Farbe Schwarz die bestimmende Farbe für großartige Technologien sein soll. Dann kam Apple und
hat weiße Kopfhörer angeboten. Nun ist die Farbe Weiß der Ausdruck einer innovativen Technologie.
Schaut man sich zum Beispiel Tests an, welche den Kofferraum zu einer Paketstation machen, dann erscheint das Ganze zu beweglich, weil der Lieferant dem Fahrzeug hinterherfahren muss. Weiterhin könnten zu viele Probleme an das Fahrzeug kommen, wenn es in einem Parkhaus steht.
Genauso macht man sich Gedanken, zu welchen Ergebnissen das Ridesharing führen kann. Genauso gut könnte das Paket ja in einem „Uber“ landen, welcher es dann zu einem späteren Zeitpunkt zustellt.
Es könnte einen schockieren, aber die Zukunft der Logistik könnte eine Flotte von Autos sein, welche mit einem vollen Kofferraum durch die Nachbarschaft fahren und ganz genau wissen wann die Menschen ins Büro fahren oder zu Hause ankommen.

Lieferung mit autonomen Fahrzeugen günstiger

Lieferungen mit autonomen Fahrzeugen könnten billiger sein, als viele andere Optionen. Tesla Gründer Elon Musk glaubt sogar, dass man später ein Netzwerk mit autonomen Autobesitzern sieht, welche ihre
Fahrzeuge an andere Personen vermieten. Vielleicht könnten diese Menschen ihre Fahrzeuge auch an Paket-Versender vermieten oder an Amazon. Dort hat man schon längst die Geduld verloren. Denn DHL, Hermes und Co. haben sich für den Online-Handel zu einer Wachstumsbremse entwickelt. Man baut immer mehr darauf die Pakete bei Amazon selbst auszuliefern. Auf diese Weise würde der Onlineshop unabhängiger von den Paketdiensten wie DHL, Hermes oder DPD werden. 

Paketstationen noch nicht ganz ausgereift

Auch was die Paketstationen angeht, so rennt Amazon den Anbietern davon. Dazu sollte man aber noch ergänzen, dass DHL Paketstationen an Bushaltestellen plant. Eigentlich ist das keine schlechte Idee.
Doch wie viele von diesen neuen Paketstationen wurden bereits gesichtet?
Eines ist klar. Der Online Handel sucht gerade nach neuen und innovativen Lösungen. Dies zeigt auch die Welle der Kooperationen. Walmart beispielsweise arbeitet mit Uber und Lyft zusammen. Allerdings hat
diese Zusammenarbeit nicht so gut geklappt. Der Handelsriese versucht es nun weiter mit Postmates und DoorDash. Mit Amazon Flex hat der Online-Riese bereits sein eigenes Uber-Modell aufgebaut. So werden private
Fahrer zu Paketboten. Über eine App liefern Privatleute die Amazon-Bestellungen aus dem Lager oder Laden zu den Privatmenschen. Flex rollt derzeit in Berlin und in München.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 20

Mindestens 40 000 Euro Schaden nach Karambolage bei Hochzeitskorso mit 30 Fahrzeugen
Zu einem Auffahrunfall mit mehreren Autos einer Hochzeitsgesellschaft kam es am Freitagabend in Geislingen. weiterlesen


Apr 21

Sechs Verletzte bei Schlägereien in Ulmer Innenstadt
 Sechs Leichtverletzte sind das Ergebnis von zwei Schlägereien in der Nacht von Samstag auf Sonntag in...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 20

Eindrucksvoll und berührend: Über 5000 Zuschauer verfolgen den 16. Via Crucis
Wohl deutlich mehr als 5000 Zuschauer - so viele wie noch nie bisher - begleiteten oder verfolgten an...weiterlesen


Apr 25

Rottweiler beißt zu
In der Kleingartenanlage Jakobsruhe in Neu-Ulm kam es am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, zu einem...weiterlesen


Apr 23

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Ulm - Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro
Einen Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro hat ein Großbrand am Dienstagmorgen in einem...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben