ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 11.10.2018 00:37

11. Oktober 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

ratiopharm ulm kämpft Galatasaray Istanbul nach zweimaliger Verlängerung mit 103: 92 Punkten nieder


Was für ein Spiel, was für eine Dramatik! ratiopharm ulm besiegte am Mittwochabend vor 4500  begeisterten Zuschauern im ersten EuroCup-Heimspiel  Galatasaray Istanbul mit 103: 92 Punkten. Für den Sieg waren zwei Verlängerungen von je fünf Minuten nötig. In der dramatischen Overtime drehten vor allem Ismet Akpinar und Isaac Fotu auf und sicherten in der Endphase des Spiels den hart umkämpften Sieg (19:25;27:18; 6:23; 26:12; 7:7; 18:7) für die Hausherren.  Es war ein Fight, den Spieler und Zuschauer nicht so schnell vergessen werden. Das engagiert spielende Ulmer Team, das spannende Spiel und das stimmungsvolle Fanspektakel hätten eine ausverkaufte Arena verdient gehabt. 

ratiopharm ulm startete gut, doch die Gäste , die lautstark von einigen hundert Gala-Fans unterstützt wurden, konterten eiskalt. Im zweiten Viertel hatten die Ulmer ihren Rhythmus gefunden. Mit einem starken Finish sicherten die Ulmer sich die knappe Halbzeitführung von 46:43 Punkten.
Aus der Pause kamen nun aber die Gäste deutlich konzentrierter. Die Ulmer hatten den Faden verloren und das Team aus Istanbul baute die Führung schnell aus. Angesichts des 15 Punkte-Rückstands gab kaum jemand in der Arena einen Pfifferling auf das Ulmer Team. Doch die jungen Ulmer Spieler bewiesen große Moral und konterten den Rückstand mit einer konsequenten Defense und variantenreichem Angriffspiel mit einem 16:1-Lauf. Plötzlich waren die Hausherren wieder im Spiel.
Angetrieben vom jetzt überragend spielenden Ismet Akpinar ging Ulm sogar mit 75:71 in Führung. Doch die Gäste kamen erneut zurück. Was nun folgte war Dramatik pur und nichts für schwache Nerven. Die  Ulmer gaben ihre Führung wieder her und Istanbul war wieder im Vorteil. Doch die Türken versäumten es, gegen die tapfer kämpfenden Ulmer  den Sack zu zu machen. Die Ulmer retteten sich mit einem 78:78  in die Verlängerung.
In den ersten fünf Minuten der Overtime agierte das Team von ratiopharm ulm überraschend cool und führte sogar lange Zeit. Javonte Green hatte Pech bei einem Korbleger, dass der Ball sich auf dem Ring zwar drehte, aber nicht fiel. Da er beim Wurf gefoult wurde, durfte er an die Freiwurflinie, versenkte aber nur einen Wurf.  Kurz vor Ende verdaddelte Katin Reinhardt, der bei sechs Versuchen jenseits der Dreierlinie, nur einen Wurf versenkte, den Ball. Den Gegenangriff konnten die Hausherren nur auf Kosten eines unsportlichen Fouls unterbinden. So rettete sich das türkische Team in die zweite Verlängerung, in der die Ulmer, allen voran Isaac Fotu (19 Punkte) , dominierten. Der Neuseeländische Nationaspileler, der bis zur Verlängerung unauffällig spielte, hatte Nerven aus Stahl und traf von der Freiwurflinie, in der Zone und auch von außen - insgesamt 11 seiner 19 Punkte in den letzten fünf Minuten. 
Isaac Fotu war mit Ismet Akpinar, der richtig heiß lief, das Team mitzog und anführte und 26 Punkte, davon vier Dreier erzielte, der Garant des Erfolgs gegen das favorisierte Team aus Istanbul, das von den Ex-Ulmer Jakub Klobucar angeführt wurde. Zur hervorragenden Teamleistung trugen aber auch  die Energie von Dauerbrenner Javonte Green (36 Minuten, 6 Steals, 7 Rebounds), die 9 Rebounds von Ryan Thompson oder die Hustle-Plays des früh foulbelasteten Gavin Schilling bei. 
Am Ende war auch der Gästetrainer beeindruckt: „Ich habe Ismet Akpinar noch nie so spielen sehen“, sagte Ertugrul Erdogan über Akpinar, der beim 103:92-Erfolg über Galatasaray Istanbul einen ganz besonderen Abend erlebte. 
"Das gesamte Team hat uns heute zum Sieg geführt. Wir hätten das Spiel schon in der regulären Spielzeit gewinnen können, aber wir waren an einigen Stellen zu unkonzentriert. Viel wichtiger ist mir aber, dass wir heute die nötige Intensität und Einsatz gezeigt haben, um erfolgreich zu sein. Wenn wir weiterhin gewinnen wollen, müssen wir daran anknüpfen,“ kommentierte der Ulmer Trainer Thorsten Leibenath den hart erkämpften Sieg seines Teams. 



Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

10.10.2018 : 19:30 Uhr

EuroCup: ratiopharm ulm - Galatasaray Istanbul



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Dez 06

Drei Frauen vergewaltigt - Polizei nimmt 25 Jahre alten Mann fest
Ein 25 Jahre alter Eritreer ist von der Polizei in Babenhausen festgenommen worden. Dem Mann  werden drei...weiterlesen


Dez 05

Seit Dienstag vermisst: Polizei sucht 40-jährige Irene Röhnert aus Niederstotzingen
Die 40-jährige Irene Röhnert aus Niederstotzingen wird seit Dienstagvormittag vermisst.  weiterlesen


Dez 10

In der Unterführung in den Gegenverkehr - Verletzte, Sachschaden und langer Stau
Die Ursache für einen schweren Unfall am Montagmittag auf der Bundesstraße 10 in Neu-Ulm, in den drei...weiterlesen


Nov 29

60 Rauchmelder in Unterkunft zerstört
Nachdem in einer Wohnunterkunft für Flüchtlinge etwa 30 Rauchmelder durch die dort wohnhaften Personen...weiterlesen


Dez 09

Straßenbahnlinie 2 in Ulm eröffnet - 270 Millionen Euro teures Verkehrsprojekt exakt im Zeitplan und fast im Kostenrahmen
Die rund zehn Kilometer lange  Straßenbahnlinie 2 ist am Samstag um 12 Uhr offiziell für die Bürger...weiterlesen


Dez 04

Joint geraucht - Jugendlicher bricht auf Spielplatz zusammen
 Am Montag gegen 19.30 Uhr wurde die Polizei auf einen Spielplatz in Senden verständigt. Ein...weiterlesen


Dez 09

Ford nimmt Dacia auf die Haube
Leider ereignen sich immer wieder Unfälle an den Zufahrten zum Blaubeurer-Tor-Ring in Ulm.  Am...weiterlesen


Dez 02

Unbekannte greifen jungen Mann grundlos am Neu-Ulmer Bahnhof an
Mehrere bislang unbekannte Täter griffen am Bahnhofsvorplatz am Samstag gegen 21:30 Uhr einen...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben