ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 06.08.2018 10:58

6. August 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Neu-Ulm Spartans verabschieden sich mit souveränem Sieg aus Regionalliga


 Da lachte das Herz der Spartans-Fans: Die Neu-Ulmer Footballer im TSV Neu-Ulm hielten Wort und verabschiedeten sich mit einem in der Höhe verdienten Sieg aus der Regionalliga.35:19 (7:7 / 14:0 / 7:0 / 7:12) hieß es am Ende gegen die Burghausen Crusaders - ein Sieg, der nicht bloß dem Team um Cheftrainer Daniel Koch, Spielern wie Coaches sowi den 450 Fans sichtlich Spaß gemacht hat, 

sondern auch den vielen Zuschauerinnen und Zuschauern, die trotz der großen Hitze und trotz der mehr als mäßig verlaufenen Saison dieses letzte Spiel doch erleben wollten. Und schon während des Matches fragten sich angesichts der von den Spartans gezeigten Leistung nicht nur die Experten, sondern auch die in Sachen Football Unerfahreneren, was denn da in der Saison schief gelaufen sein mag, dass kein Spiel gewonnen werden konnte. Das wird allerdings auch Gegenstand der Analyse der Verantwortlichen sein, um auf der Basis der Erkenntnisse die richtigen Weichenstellungen für die Saison 2019 in der Bayernliga vornehmen zu können. Erste Gespräche der Trainer mit Spielern wurden sogar noch während der Saisonabschluss-Feier geführt. Doch jetzt setzen die Spartans mit dem Team-Training für zwei Monate aus. Jeder einzelne, der im nächsten Jahr dabei sein will, hat bereits eine Vorstellung davon, wie sich in dieser Zeit individuell in Form hält und seine Fähigkeiten verbessert. Zum Spiel: Bekanntlich ging es nur noch darum, sich vor heimischen Publikum mit Anstand aus dem bayerischen Football-Oberhaus zu verabschieden. Ziemlich selbstsicher hatten die Spartans eingeladen, in die Football Arena zu kommen und den ersten Sieg nach sehr langer Durststrecke mitzuerleben. Dementsprechend legten die Neu-Ulmer los. Das Spiel hatte kaum begonnen, da lagen sie mit 7:0 vorn. Dieser Vorsprung mit einem Touchdown plus Zusatzpunkt war bei einigen Spielen vorher vom jeweiligen Gegner meist schnell zunichte gemacht worden. Auch die Crusaders konnten ausgleichen und so ging es mit 7:7 ins zweite Quarter. In diesem Spielabschnitt vor der Pause sahen die Burghausener spieltechnisch keine Sonne - der Gastgeber legte mit weiteren Touchdowns vor, und Steffen Ganghof (#91), der auch wieder mit Quarterback-Sacks glänzte, kickte ebenso wie bei den restlichen Touchdowns das Ei zuverlässig durch die Torstangen. Den Halbzeitstand von 21:7 konnten manche Zuschauer gar nicht glauben; und sie wurden dann nach dem Pausentee noch mehr überrascht durch den ungebrochenen Angriffsgeist der Spartans, der über 28:7 sogar ein 35:7 einbrachte. Dass die Kreuzritter von der Salzach dann einen zweiten Toudown erzielten, hätte Coach Koch noch hingenommen, ärgerte sich dann aber über den Burghausener dritten Erfolg des Gastes, der bei etwas mehr Konzentration durchaus hätte vereitelt werden können. Neben dem schon erwähnten Kicker und D-Liner Steffen Ganghof trug erneut Mac Retto (#4)[nbsp] erheblich zum guten Ergebnis bei: Er erzielte drei Touchdowns, einen macht Rany Jones (#13), indem er spektakulär einen Pass des an diesem Tag stark verbesserten Quarterback Carlos Arceo (#7) fing; dieser wiederum erzielte den fünften Sechser, indem er hinter seiner O-Line in die gegnerische Endzone drückte. Die Trainer resümierten nach dem Spiel: "Das war ein tolles Spiel." Chefcoach Daniel Koch wollte öffentlich keinen einzelnen herausheben, lobte pauschal alle, nannte aber unter Hand beispielhaft einige Namen von Spielern, die zu Saisonbeginn aus der Jugend hochgekommen oder in 2018 ganz neu zum Football-Sport gestoßen waren, sich fest ins Team gespielt haben. Und selbstverständlich wusste er auch klar zu benennen, wer von den bewährten Kräften in dieser schwierigen Saison immer wieder Verantwortung übernommen hatte. Sein Abschlusswort, bevor es an den Abbau ging (den bezeichnender Weise in erster Linie die von Marcus Fritz gecoachte Defense bewerkstelligte): "Sparta hat Zukunft."



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jul 05

Junggesellenabschied auf der Donau: 30-jähriger Mann ertrinkt bei Bootstour
Ein 30-jähriger Mann ist am Samstag in der Donau bei Obermarchtal ertrunken. Er war möglicherweise...weiterlesen


Jul 05

Handy am Steuer: Vier Verletzte und hoher Sachschaden nach Frontalzusammenstoß
Insgesamt vier Verletzte forderte ein Frontalzusammenstoß am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 10...weiterlesen


Jun 30

Polizei und Angehörige suchen Dr. Felipe Caycedo-Soler aus Ulm
Seit vergangenen Dienstag wird ein 39 Jahre alte Felipe Caycedo Soler aus Ulm  vermisst. Der Mann...weiterlesen


Jul 09

Fahrlehrer rastet aus
 Am Mittwoch gegen 17 Uhr kam es in der Kasernstraße in Neu-Ulm zu einem heftigen Streit zwischen einem...weiterlesen


Jul 07

27-jährige Frau in Bus erstochen - Tatverdächtiger Ex-Partner leistet erheblichen Widerstand bei Festnahme
Nach der Tötung seiner 27-jährigen Ex-Partnerin am Montagmittag in einem Linienbus in Obergünzburg...weiterlesen


Jul 03

Frontal gegen Lkw geschleudert - Junge Frau schwer verletzt
Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag...weiterlesen


Jul 01

Keine Neuinfektion mit Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm
Keine bestätigte Neuinfektion im Vergleich zum Vortag gibt es im Landkreis Neu-Ulm. Aktuell sind zehn...weiterlesen


Jul 02

Junge Männer beleidigen und schlagen drei Frauen
Drei Frauen sind am Donnerstag von drei 17 und 18-Jährigen angegriffen worden. Dabei erlitten die Frauen...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben