ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 24.05.2018 09:00

24. Mai 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SSV-Zehnkämpfer Mathias Brugger will sich in Götzis für EM in Berlin empfehlen


Ende Mai ist Götzis-Zeit! Im österreichischen Mehrkampf-Mekka am Bodensee geht es am Wochenende für die deutschen Zehnkämpfer und Siebenkämpferinnen darum, sich für die Heim-Europameisterschaften in Berlin (6. bis 12. August) zu empfehlen. Und mittendrin im Weltklasse-Feld ist mit Mathias Brugger auch ein Athlet vom SSV Ulm 1846. 

Im Vorjahr hatte sich der 25-jährige Matthias Brugger in Götzis auf herausragende 8.294 Punkte gesteigert, was ihm damals die WM-Qualifikation beschert hatte. In diesem Jahr jedoch stehen die Vorzeichen anders. Denn bei eben jenen Weltmeisterschaften in London hatte sich Mathias Brugger einen Einriss der Patellasehne am linken Knie – seinem Sprungbein – zugezogen. Mithilfe der intensiven medizinischen Betreuung durch Prof. Dr. Benedikt Friemert vom Bundeswehr-Krankenhaus in Ulm und nach monatelangem Training mit angezogener Handbremse ist der Zehnkämpfer jetzt rechtzeitig vor dem richtungweisenden Wettkampf wieder voll einsatzfähig. Ein paar Fragezeichen aber bleiben. „Der Patellasehne geht es gut“, verkündet Mathias Brugger nach den ersten Tests im Stabhochsprung, Weitsprung und Hochsprung, „ich spüre die Belastung, aber ich bin schmerzfrei.“
Es waren die ersten Sprünge mit dem linken Bein seit August 2017. Wie stabil die Technik ist, wird sich also zeigen – dass die Form stimmt, deutete Mathias Brugger bereits in Wettkämpfen über die Hürden und 400 Meter an. „Ich freue mich auf meinen dritten Start in Götzis“, blickt er voraus, „die Zuschauer dort sind der Wahnsinn! Aber noch bin ich sehr entspannt, ganz anders als im letzten Jahr.“
Wohl nur ein Zwischenziel ist die Marke von 8.000 Punkten, die gleichbedeutend mit der EM-Norm für Berlin ist. Gut möglich, dass für einen der drei deutschen EM-Startplätze 8.300 Punkte und mehr her müssen. Mathias Brugger ist sich der großen Konkurrenzsituation bewusst, in der er sich aber nicht zu verstecken braucht: „Die Situation ist jedes Jahr ähnlich. Ich rechne mir Chancen aus und wäre gerne bei der Heim-EM dabei. Dafür will ich in Götzis ein Statement setzen.“
Wer schließlich nach Berlin fährt, entscheidet sich am 16./17. Juni in Ratingen. Dort wird der SSV Ulm 1846 wieder mit einer ganzen Reihe Zehnkämpfer vertreten sein – unter anderem auch mit Olympia- Teilnehmer Arthur Abele und Tim Nowak, der die Saison vor Kurzem mit seinem ersten 8.000er
eingeläutet hat.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Nov 03

30-jährige Frau tot in Wohnung aufgefunden - Polizei geht von Gewalttat aus
 Einer Gewalttat scheint in der Nacht zum Samstag eine Frau in Laichingen zum Opfer gefallen zu sein....weiterlesen


Nov 10

BMW rammt geparkte Autos - Zwei Schwerverletzte nach Unfall
 Zwei Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Freitagabend in Ulm bei der Bushaltestelle Gänstor...weiterlesen


Nov 02

Partygast auf Heimweg überfallen
Zwei Männer haben Mittwochnacht einen 21-Jährigen in Erbach ausgeraubt. Einen Tatverdächtigen haben die...weiterlesen


Nov 06

Strenger Gruppe plant in Dornstadt ein Quartier mit 205 Eigenheimen und See
In Dornstadt entwickelt die Strenger Gruppe auf einem rund 3,5 Hektar großen Areal das Projekt Arkadien...weiterlesen


Nov 05

Polizei sucht Rollstuhlfahrer nach gewaltsamen Tod einer 30-jährigen Frau in Suppingen
Nach dem gewaltsamen Tod einer 30-jährigen Frau und Mutter von drei kleinen Kindern in der Nacht zum...weiterlesen


Nov 09

Lastwagen, Wohnmobil und Wohnwagen brennen aus
Ein Lastwagen, ein Wohnmobil und ein Wohnwagen wurden am Freitagmorgen in Ulm im Stadtteil Böfingen ein...weiterlesen


Nov 04

Tod einer 30-jährigen Frau in Suppingen - Polizei nimmt 40 Jahre alten Mann fest
Nach dem Tod einer 30-jährigen Frau im Laichinger Teilort Suppingen steht jetzt ein 40 jahre alter Mann...weiterlesen


Nov 04

Drei Schwerverletzte nach Unfall auf A 7 - Betrunkene Autofahrerin ohne Führerschein unterwegs
Eine 50-jährige Frau hat an Freitag auf der A 7 bei Nersingen einen schweren Unfall verursacht, bei dem...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben