ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 19.01.2011 17:23

19. Januar 2011 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Fritz & Macziol gibt Starthilfe: „Fit for the Cloud“ und „Social Software für Unternehmen“


 Über die Cloud und Soziale Netzwerke wird derzeit viel und heftig diskutiert, doch die wenigsten Unternehmen haben bislang damit begonnen, die Potenziale dieser neuen Entwicklungen tatsächlich zu nutzen. Fritz & Macziol stellt deswegen diese beiden Themen in den Mittelpunkt des Auftritts auf der CeBIT vom 1. bis 5. März 2011 in Hannover.

 Wie Unternehmen mit einer internen Social Software-Lösung Geschäftsnutzen generieren und die Produktivität steigern können, demonstriert das Systemhaus am praktischen Beispiel in Halle 2 auf dem Stand der IBM.
Präsentiert wird die neue Lösung, die seit November 2010 in der ICT-Sparte der Imtech, der Konzernmutter von Fritz & Macziol, im Einsatz ist.
In Halle 4 stehen die Zeichen ganz auf Cloud: Hier zeigt Fritz  MacziolWege auf, wie Unternehmen die Vorteile der Cloud sinnvoll und auf wirtschaftliche Weise erschließen können. Das Motto: „Mit Online-Services Mehrwerte für das Unternehmen schaffen“.
Mehr als 2.500 Mitarbeiter umfasst das Soziale Netzwerk „wissenvernetzt“ der ICT-Sparte von Imtech inzwischen. Anhand dieses Praxisbeispiels führt Fritz @ Macziol auf der CeBIT 2011 nicht nur vor, wie die Lösung funktioniert, sondern vor allem auch, welchen Nutzen sie in den ersten Monaten im Einsatz gebracht hat. So wurden beispielsweise Zertifizierungen oder Expertisen standortübergreifend in der Profiles-Funktion der Social Software erfasst. Allein schon durch diese Maßnahme gelang es, die für die einzelnen Projekte geeigneten Fachleute schneller zu identifizieren und die Auslastung deutlich zu verbessern. Hinzu kommen Komponenten wie Activities, Communities, Filesharing, Weblogs oder Wikis. Auf diese Weise konnte auch der konzernweite Informationsaustausch deutlich verbessert werden. Realisiert wurde diese interne Soziale Plattform auf Basis von Lotus Connections.
Einstieg in die Cloud: Was ist sinnvoll und wirtschaftlich?
Nicht alles, was sich Cloud nennt, ist wirtschaftlich und nicht jede Cloud-Lösung ist sinnvoll. Deswegen zeigt Fritz @ Macziol Unternehmen auf der CeBIT, wie sie mit Hilfe eines IO-Wo rkshops die eigene Situation genau unter die Lupe nehmen und herauszufinden können, welcher Weg in die Cloud für die eigene Situation am meisten Sinn macht. Dabei wird analysiert, wie die Prozesse standardisiert und automatisiert und welche Angebote in Form von IaaS- (Infrastructure-as-a-Service), PaaS- (Platform-as-a-Service) und SaaS- (Software-as-a Service) Lösungen realisiert werden können. Basis ist das neue Vorgehensmodell, das Fritz @ Macziol für den Aufbau einer Private Cloud im Unternehmen entwickelt hat.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 20

Mindestens 40 000 Euro Schaden nach Karambolage bei Hochzeitskorso mit 30 Fahrzeugen
Zu einem Auffahrunfall mit mehreren Autos einer Hochzeitsgesellschaft kam es am Freitagabend in Geislingen. weiterlesen


Apr 21

Sechs Verletzte bei Schlägereien in Ulmer Innenstadt
 Sechs Leichtverletzte sind das Ergebnis von zwei Schlägereien in der Nacht von Samstag auf Sonntag in...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 20

Eindrucksvoll und berührend: Über 5000 Zuschauer verfolgen den 16. Via Crucis
Wohl deutlich mehr als 5000 Zuschauer - so viele wie noch nie bisher - begleiteten oder verfolgten an...weiterlesen


Apr 14

Betrunkener Fahrer versteckt sich unter Auto
Ein betrunkener Autofahrer hat sich am Samstagabend in Ulm unter einem Auto versteckt.  weiterlesen


Apr 23

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Ulm - Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro
Einen Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro hat ein Großbrand am Dienstagmorgen in einem...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben