ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 04.10.2017 13:11

4. Oktober 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Donau Devils besiegen EHC Königsbrunn mit 8:3 Toren


 8:3 (1:0/4:2/3:1) gewannen die Devils vor 200 Zuschauern ihr erstes Heimspiel gegen den EHC Königsbrunn. Den Saisonauftakt verfolgten 200 Eishockeyfans. 

 Der Eishockey Landesligist Devils Ulm/Neu-Ulm hat sich mit zwei neuen Spielern verstärkt. Im Angriff konnte sich Jakub Revaj in den vergangenen Trainingseinheiten empfehlen. Der gebürtige 21-jährige Tscheche mit deutschem Pass kommt vom Bayernligisten Memmingen. Für die Abwehr angelten sich die Devils einen 24-jährigen Schweden. Johan Larsson in Stockholm geboren spielte zuletzt bei Malung IF in der vierthöchsten schwedischen Liga. Beide Spieler kamen gegen den EHC Königsbrunn am Sonntag in der Eishalle am Donaubad zum Einsatz und den Ulmern gelang eine beeindruckende Revanche für die 5:2 Testspielniederlage Auswärts. 8:3 (1:0/4:2/3:1) gewannen die Devils vor 200 Zuschauern ihr erstes Heimspiel. Zuvor konnten sich Interessierte am Hockey Day die Sportart näher anschauen.
Der zweite Vorsitzende Georg Meißner war sehr zufrieden: „Es war eine gelungene Veranstaltung“. Über 500 Zuschauer kamen vorbei und schauten sich unter anderem die Teams bei der Mannschaftspräsentation an. Im Spiel gegen Königsbrunn konnten die Devils trotz der zwei Neuzugänge aufgrund von Verletzten nur zwei Reihen aufbieten. Die machten aber ihre Sache sehr gut und gingen nach 12 Minuten durch Louis Delsors Schlagschuss in Überzahl verdient in Führung.
Am Ende des Drittels kassierten die Gäste sehr viele Strafen und die Ulmer spielten mit zwei Mann mehr auf dem Eis. Das nutzen dann die Hausherren zu Beginn des Mitteldrittels aus. Innerhalb von einer Minuten trafen dann Jan Michalek, Mike Dolezal und Chris Carroll zum 4:1. Königsbrunn erholte sich danach nochmals und kam durch zwei Treffer (26., 32.) heran. Ulms Michalek war zu diesem Zeitpunkt schon beim Duschen – er verabschiedete sich mit einer fragwürdigen Spieldauerdisziplinarstrafe wegen Reklamierens. Dolezal schraubte das Ergebnis aber mit seinem zweiten Streich auf 5:2 (35.). Im letzten Abschnitt gelang den Brunnenstädter zunächst in Überzahl der Anschlusstreffer (51.). Die Devils antworteten aber durch Armin Nußbaumer (53.), Michael Simon (55.) und Benedikt Stempfel (57.) und siegten verdient mit 8:3. Am kommenden Wochenende bestreiten die Ulmer zwei weitere Freundschaftsspiele bevor es mit der Punkterunde los geht.
Am Freitag sind die Pfronten Falcons (20.00) und am Sonntag die Kempten Sharks (18.00) - beides Teams aus der anderen Landesligagruppe - in der Eishalle am Donaubad zu Gast.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Feb 27

Lehrer in Wiblingen niedergeschlagen - Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes
Am Montag, gegen 16 Uhr, wurde ein Mann von einem bislang unbekannten Täter im Benediktinerweg im Ulmer...weiterlesen


Feb 26

Stopp für Elterntaxis am Ulmer Schulzentrum St. Hildegard
Seit Montag ist die Kleine Zinglerstraße in Ulm direkt vor dem Schulzentrum St. Hildegard während der...weiterlesen


Feb 16

Autohändler in Neu-Ulm niedergeschlagen
Am Donnerstagvormittag wurde gegen 09.30 Uhr vor dem Firmengrundstück ein Automobilhändler in der...weiterlesen


Feb 23

Tragischer Vermisstenfall: Säugling stirbt, Mutter in lebensbedrohlichem Zustand
Ein Säugling starb am Freitag im Krankenhaus. Die Mutter kam mit einem lebensbedrohlichen Zustand in...weiterlesen


Feb 19

Überfallen und ausgeraubt
 Am Sonntagmorgen ist ein 24-jähriger Mann vor dem Hauptbahnhof in Ulm überfallen und ausgeraubt...weiterlesen


Feb 20

Tödlicher Unfall auf Autobahn - Polizei sucht weiteres Unfallfahrzeug
 Bereits am 4. Februar in den frühen Morgenstunden starb einem Unfall bei Neu-Ulm auf der A 7,...weiterlesen


Feb 23

Pure Zerstörungswut: Scheiben von 45 Autos in Ulm eingeschlagen
Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch in Ulm an etwa 45 Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen....weiterlesen


Feb 22

Rotorblatt abgebrochen
Am Donnerstagnachmittag ist aus noch ungeklärter Ursache ein Rotorblatt eines Windrades bei Temmenhausen...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben