ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 26.04.2016 15:08

26. April 2016 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Auftrag erfüllt – Ulmer Kommando zurück von JODY 16


 schließen


Foto in Originalgröße



In den letzten Wochen hat die Bundeswehr eine der größten Verlegungen von Streitkräften seit  dem Kalten Krieg geübt. JODY 16, so der Name der militärischen Übung forderte 2000 Soldaten  und zivile Experten aus 17 Nationen mit 430 Fahrzeugen unter der Führung von Generalleutnant  Richard Roßmanith bei einem Aufmarsch in einem fiktiven Einsatzland, real durchgeführt in  Norddeutschland.

 Nach der NATO-Bewährung während der Großübung Trident Juncture im Herbst 2015 in Spanien  und nun der Bundeswehrübung mit multinationaler Beteiligung, JODY 16 steht als nächstes die  Führung der schnellen Eingreifkräfte der Europäischen Union, die EU Battle Group 2016 für das 2.  Halbjahr 2016 im Auftragsbuch des Ulmer Militärstabes.
Generalleutnant Schelleis, Inspekteur SKB kündigte nach der Übung an: „JODY wird jedenfalls wiederholt, dann noch schwieriger.“ Immer wieder beeindruckt vom Leistungsspektrum“ zeigte sich auch der Auftraggeber der Übung  Inspekteur Schelleis zufrieden. Mit der Neuausrichtung der NATO und dem verstärkten Fokus auf  die Bündnisverteidigung der NATO ist die Wahrscheinlichkeit, dass Deutschland zum Gastland für  Aufmärsche von Streitkräften der NATO wird höher geworden, dafür müsste besonders die für  solche Aufgaben zuständige SKB gut vorbereitet sein, antwortet er während des  Pressegespräches.
Deshalb gelte es nun, die Erkenntnisse und Erfahrungen aus JODY 16 penibel  zu erfassen und auszuwerten sowie in Vorschläge zu Vorschriftenänderungen und  Konzeptentwicklungen umzusetzen. Damit beauftragt er das Ulmer Kommando, das damit noch  einige Monate intensiv gefordert sein wird.
„Präzise wie eine Nähmaschine,“ lobte Generalleutnant Roßmanith. Genau so hätten die Teilnehmer die Einzelteile zu einem Gesamten zusammengefügt und „Bilder  geschaffen und uns eine Vorstellung gegeben“ bedankt sich der Ulmer General während des „Hot  Wash Up“, einer ersten Übungsbesprechung unmittelbar nach Ende von JODY 16 am 22. April in  Garlstedt, im Übungszentrum der Logistikschule der Bundeswehr.
Sein Kommando in Ulm hat nach der ersten NATO-Bewährung während der Großübung Trident  Juncture im Herbst 2015 in Spanien und nun der deutschen Bundeswehrübung mit  multinationaler Beteiligung, JODY 16 als nächstes die Führung der schnellen Eingreifkräfte der  Europäischen Union, die EU Battle Group 2016 für das 2. Halbjahr 2016 zu bewältigen, bevor  2017 dann wieder die NATO mit der Übung „Saber Strike 2017“ das Auftragsbuch des  Kommandos strapaziert. 
„Nach der Übung ist vor der Übung“ ist für das Ulmer Kommando nicht nur ein soldatisches  Sprichwort sondern Realität.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jul 10

Kult-Wirt Dieter "Capo" Zauner ist gestorben
Trauer in Ulm und Neu-Ulm: Der Ulmer Kult-Wirt Dieter "Capo" Zauner ist gestorben. Der legendäre...weiterlesen


Jul 08

Hochzeitsgesellschaft in Auffahrunfälle verwickelt - 16 000 Euro Schaden
Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Staatstraße 2031, am südlichen Ortseingang von Senden, zwei...weiterlesen


Jul 09

31 Jahre alter Mann sticht auf Bekannte ein - 37-jährige Frau lebensgefährlich verletzt
Ein 31 Jahre alter Mann soll am Sonntag in Ulm eine Frau lebensgefährlich mit einem Messer verletzt...weiterlesen


Jul 09

Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß
Zwei Schwerverletzte forderte am Montagvormittag ein Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Ulm und...weiterlesen


Jul 06

Junger Mann auf der B 28 von Auto überrollt
Am Freitag,ereignete sich auf der Bundesstraße 28 zwischen dem Autobahndreieck Hittistetten und Ulm ein...weiterlesen


Jul 02

11. Internationales Donaufest: Zehn Tage, zehn Länder, ein besonderes Fest
Beim 11. Internationalen Donaufest treffen sich in Ulm und Neu-Ulm Künstler und Gäste aus allen zehn...weiterlesen


Jul 13

Chrissi Sterzik gewinnt den Ratter High Heels Run auf dem Münsterplatz
Den Ratter High Heels Run im Rahmen des 5. Beurer Frauenlaufs hat am Freitagabend Chrissi Sterzik...weiterlesen


Jul 10

13-Jähriger im Auto in der Neuen Straße gestoppt
 Drei Fahrer hat die Polizei zu Wochenbeginn in Ulm aus dem Verkehr gezogen. Auch einen 13 -Jährigen...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben