ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 04.05.2012 18:00

4. Mai 2012 von Thomas Kießling
0 Kommentare

Südwestmetall Ulm: Mehr Schulabgänger müssen für die Berufsausbildung reif gemacht werden


 Die Arbeitgeber Baden-Württemberg haben von der Landesregierung deutlich mehr bildungspolitische Anstrengungen gefordert. Götz Maier, Geschäftsführer von Südwestmetall in Ulm, warnte angesichts der aktuellen Arbeitsmarktzahlen vor einem drohenden Fachkräfteengpass, sollte es nicht gelingen, die Zahl der ausbildungsfähigen Schulabgänger erheblich zu erhöhen.

  „Schon heute gehen die Bewerberzahlen für eine duale berufliche Ausbildung zurück. Im Agenturbezirk Ulm kommen nach aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit rechnerisch 1,72 Lehrstellen auf jeden Bewerber“, sagte Maier, „außerdem wird es immer schwieriger, geeignete qualifizierte Kräfte für offene Stellen zu finden. Diese Probleme lösen wir nur, wenn wir deutlich mehr Schulabgänger befähigen, eine berufliche Ausbildung aufnehmen zu können“, fügte er hinzu. Als erfreulich bezeichnete Maier den positiven Trend beim Lehrstellenangebot. Das Plus von 1,6 Prozent auf 2082 angebotene Ausbildungsplätze (Zahl von der Agentur für Arbeit) sei ein Beleg für das starke Engagement der Betriebe in der Fachkräftesicherung. Aus Sicht von Südwestmetall wäre es jedoch brandgefährlich, diesen Erfolg durch tarifliche oder gesetzliche Hürden für ausbildende Betriebe zu gefährden. „Dies würde unweigerlich zu weniger Ausbildungsplätzen führen. Betroffen wären gerade lernschwächere und förderbedürftige Schulabgänger“, sagte Maier: „Angesichts der europaweit weiterhin niedrigsten Jugendarbeitslosigkeit sehen wir hier auch gar keinen weiteren Regelungsbedarf.“ Südwestmetall führt die aktuellen Beschäftigungserfolge auch auf eine richtige Weichenstellung in der Arbeitsmarktpolitik der letzten Jahre zurück. Die Zahl der Erwerbstätigen insgesamt sowie der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Land befänden sich auf einem Rekordwert. Dazu habe die Zeitarbeit einen wichtigen Beitrag geleistet, wo allein 2010 und 2011 knapp 47.000 neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze landesweit geschaffen wurden. Jüngste Studien renommierter Forschungsinstitute wie des RWI Essen würden zudem belegen, dass die Ausweitung der Zeitarbeit keineswegs zu einer Verdrängung von Stammarbeitsplätzen beitrage. „Gerade für gering Qualifizierte und Langzeitarbeitslose beklagen die Arbeitsagenturen die größten Vermittlungsprobleme. Für diese Personengruppen bedeutet Zeitarbeit aber oft das einzige Sprungbrett in eine reguläre Beschäftigung. Es wäre daher töricht, Zeitarbeit einzuschränken oder über Gebühr zu verteuern“, sagte Maier. Allein im Agenturbezirk Ulm seien 61 Prozent der Stellenzugänge von Zeitarbeitsunternehmen. Zeitarbeit ist für den Arbeitsmarkt ein wichtiger und völlig kostenfreier Mechanismus, um arbeitslose Menschen in tariflich bezahlte Jobs zu bekommen.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 11

Frontal gegen Baum: Autofahrer stirbt nach Unfall auf B 30
Tödliche Verletzungen hat am Donnerstagmorgen ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Jun 28

Straße gesperrt nach Vorfahrt-Unfall
Zwei Verletzte sind die Folge einer Vorfahrtmissachtung am Donnerstagnachmittag an der B10-Ausfahrt...weiterlesen


Jun 27

Journalist, Musiker, Schauspieler, Genussmensch: Bernd Rindle hat die Bühne verlassen
Der Neu-Ulmer Musiker, Journalist und Genussmensch Bernd Rindle ist am Mittwoch verstorben.  weiterlesen


Jul 05

Rollerdisco in Neu-Ulm startet durch
Neu-Ulm wird am 6. Juli 2024 zum Treffpunkt für alle Rollerdisco-Fans. Die Inlinesporthalle am Donaubad...weiterlesen


Jul 12

Bundesstraße wird voll gesperrt
Ein neues Hinweisschild an der Bundesstraße 10 in der Durchfahrt von Ulm weist auf eine kommende...weiterlesen


Jul 02

Wäre Jesus Klimaaktivist? Klimaaktivisten bringen Banner am Ulmer Münster an
Am Dienstagmorgen kletterten drei Klimaaktivisten auf den Turm des Ulmer Münster, dem höchsten Kirchturm...weiterlesen


Jul 07

Mutter und Sohn attackieren 15-jährige schwangere Freundin
Eine schwangere 15-Jährige ist von ihrem gleichaltrigen Freund und dessen Mutter verprügelt worden. weiterlesen


Jul 11

Versuchte Vergewaltigung im Neu-Ulmer Glacis-Park - Tatverdächtiger in Haft
Am frühen Dienstagmorgen ist es im Glacis-Park in Neu-Ulm zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben