ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 10.07.2024 13:24

10. Juli 2024 von Thomas Kießling
0 Kommentare

Rechtsextremer Hintergrund: 40-jähriger wegen Brandanschlag auf Asylunterkunt in Haft


 schließen


Foto in Originalgröße



Die Generalstaatsanwaltschaft München, Bayerische Zentralstelle zur Bekämpfung von Extremismus und Terrorismus (ZET), hat die Ermittlungen gegen einen 40-jährigen deutschen Staatsangehörigen wegen des Tatverdachts der versuchten schweren Brandstiftung auf eine Gemeinschaftsunterkunft in Krumbach übernommen, weil es sich nach dem derzeitigen Ermittlungsstand um eine rechtsextremistische Tatmotivation handelt. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen fand die Polizei unter anderem ein Hakenkreuzbild.

Die Generalstaatsanwaltschaft München, Bayerische Zentralstelle zur Bekämpfung von Extremismus und Terrorismus (ZET), hat die Ermittlungen gegen einen 40-jährigen deutschen Staatsangehörigen wegen des Tatverdachts der versuchten schweren Brandstiftung auf eine Gemeinschaftsunterkunft in Krumbach übernommen, weil es sich nach dem derzeitigen Ermittlungsstand um eine extremistische Tatmotivation handelt. Der Beschuldigte befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft.

Wie bereits polizeilich berichtet, kam es in der Sonntagnacht am 23.06.2024 zu einem Brand in einer Gemeinschaftunterkunft in Krumbach. Die Bewohner bemerkten Brandgeruch und verständigten den Notruf. Nach Feststellung der Freiwilligen Feuerwehr war ein Abstellraum im Keller deutlich verraucht. Zu einem Übergreifen des offenen Feuers auf das Gebäude kam es nicht, Die Bewohner hatten den Brand selbständig gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Zur Durchführung des strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens richtete die Kriminalpolizei Memmingen die mehrköpfige Ermittlungsgruppe “Treppe” ein.

Nach intensiver Aufklärungssarbeit konnte ein 40-jähriger Tatverdächtiger ermittelt werden. Dieser ist dringend verdächtig, den Brand vorsätzlich gelegt zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen erließ der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Memmingen einen Untersuchungshaftbefehl gegen ihn. Der Beschuldigte befindet sich seit dem 01.07.2024 in Untersuchungshaft. Da es sich nach dem derzeitigen Ermittlungsstand um eine politisch rechtsmotivierte Tat handelt – bei der Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen fand die Polizei ein Hakenkreuzbild und weitere Bilder und Gegenstände, die auf eine rechte Gesinnung schließen lassen –, übernahm die Generalstaatsanwaltschaft München (ZET) am 8. Juli.2024 das Ermittlungsverfahren. Gegenstand der Ermittlungen ist insbesondere die Aufklärung des genauen Tathergangs und der Tatmotivation. Zudem überprüft die Ermittlungsgruppe “Treppe” mögliche Zusammenhänge zu weiteren Bränden in Gemeinschaftunterkünften, wie zum Beispiel dem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft am 23.10.2022 in Krumbach (Schwaben).



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 05

Rollerdisco in Neu-Ulm startet durch
Neu-Ulm wird am 6. Juli 2024 zum Treffpunkt für alle Rollerdisco-Fans. Die Inlinesporthalle am Donaubad...weiterlesen


Jul 11

Frontal gegen Baum: Autofahrer stirbt nach Unfall auf B 30
Tödliche Verletzungen hat am Donnerstagmorgen ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Jul 04

Grüne Brücke in Neu-Ulm: Die Öffnungszeiten zur Durchquerung der Glacis Galerie ausgeweitet
Fußgänger und Radler können die Glacis Galerie über die sogenannte Grüne Brücke jetzt wieder länger...weiterlesen


Jul 12

Bundesstraße wird voll gesperrt
Ein neues Hinweisschild an der Bundesstraße 10 in der Durchfahrt von Ulm weist auf eine kommende...weiterlesen


Jul 04

TV-Stars Sebastian Bezzel und Simon Schwarz backen Zuckerbrot beim Ulmer Zuckerbäcker
Die langjährigen Freunde  Sebastian Bezzel  und  Simon Schwarz , bekannt aus den Eberhofer-Krimis,...weiterlesen


Jul 11

Versuchte Vergewaltigung im Neu-Ulmer Glacis-Park - Tatverdächtiger in Haft
Am frühen Dienstagmorgen ist es im Glacis-Park in Neu-Ulm zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. weiterlesen


Jul 06

20 Gramm Koks und Drogengeld bei 25-Jährigem im Apothekergarten sichergestellt
Rund 20 Gramm Kokain sowie etwa 1000 Euro Bargeld fand die Polizei bei einem 25-Jährigen am vergangenen...weiterlesen


Jul 16

Ulmer Schwörwoche beginnt – Viel Programm – mega Sause, aber es gibt Regeln
Schwörmontag, das ist immer der vorletzte Montag im Juli. In diesem Jahr fällt der Ulmer Verfassungstag...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben