ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 23.05.2024 10:27

23. Mai 2024 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Siegen oder fliegen: Erneute Niederlage in PlayOff-Krimi setzt ratiopharm ulm unter Druck


In den letzten Sekunden unterlag ratiopharm ulm in Würzburg mit 82:79 Punkten. Ein letzter Distanzwurf des Ulmer Centers Trevion Williamsr landete am und nicht im Ring. Nun ist der Deutsche Meister aus Ulm am Freitag zum Siegen verdammt. Nun heißt es: Siegen oder fliegen. Bei einer erneuten Niederlage im vierten PlayOff-Spiel gegen die Würzburg Baskets ist die Saison für die Ulmer Basketballer beendet.  

Das Konfetti aus dem Fanblock der orangenen Wand kam direkt mit der ersten Aktion von L.J. Figueroa zum Einsatz. In den Anfangssequenzen zahlte sich gerade die schnelle Ulmer Ballbewegung aus - allen Körben ging ein Assist voraus, außerdem zeigte sich Kapitän Tommy Klepeisz mit zwei frühen Dreiern brandheiß von außen (11:13, 5.). Auf der Gegenseite lieferte ein Ex-Ulmer die passenden Antworten. Max Ugrai initiierte mit sieben Punkten den ersten Würzburger Lauf, der den Hausherren einen Führungswechsel ermöglichte (20:18). In der Folge nahmen die Unterfranken vor eigener Kulisse das Zepter in die Hand, stellten die Ulmer bei schwindenden Quoten vor große Probleme im Abschluss (12/32 FG), sicherten sich die Reboundhoheit (23/15 Reb) und arbeiteten sich gleichzeitig mit viel Energie durch die gegnerischen Defensivreihen (13/24 2P) – Halbzeit 44:34. 

Zwar mit einem defensiven Stop gestartet, blieben die Würzburger offensiv weiter voll auf der Höhe und zwangen Head Coach Anton Gavel nach zwei unmittelbaren Drei-Punkte-Aufschreien zur frühen Auszeit. Als die konsequentere Defensive und das frühe Anpressen langsam Früchte trugen, drückten die Ulmer im Umschaltspiel auf Gaspedal und wer sollte solche Aktionen vollenden außer L.J. Figueroa – der 15:2-Run war perfekt (53:51, 26.). Die Weichen für ein ereignisreichen Schlussviertels waren damit gestellt. Ein Jessup-Dreier läutete ein, doch aus gleicher Position brachten die Würzburger Distanzschützen Washington (3/7 3P) und Bess (2/4) die eigene Halle in Wallung (72:64, 33.). Abermals steckten die Gäste nicht auf und blieben so auch in hitzigen Momenten am Drücker. Intensität und Kampf nahmen in den Schlusssequenzen an Fahrt auf, die Unterbrechungen und Diskussionen häuften sich und gerade in dieser Phase mobilisierte ein Big-Time-Wurf vom Kapitän die letzten Kräfte für den Showdown. Mit einem schnellem Foul die Hausherren an die Linie geschickt, hatten die Ulmer nach eigener Auszeit 5,4 Sekunden für den letzten Wurf, der nicht fiel.

Erste Halbzeit entscheidend

"Ich glaube, dass die erste Halbzeit entscheidend war. Wir haben die Würzburger Intensität nicht gematcht. Als der Rückstand dann in der zweiten Halbzeit gewachsen ist, sind wir in den Panikmodus verfallen und haben offensiv keine guten Entscheidungen getroffen. Wir konnten das Spiel im letzten Viertel trotzdem noch knapp machen, aber im Großen und Ganzen war es heute nicht genug, um hier zu gewinnen. Wir müssen auch defensiv einen besseren Job machen, da haben wir uns viel zu viele Fehler erlaubt. Wir stehen jetzt mit dem Rücken zur Wand und müssen zeigen, was für einen Charakter wir haben und was für eine Mannschaft wir sind", kommentierte der Ulmer Trainer Anton Gavel die Niederlage seines Teams enttäuscht. 



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jun 13

Ex-Gastronom Paul Staffen in Brasilien verstorben
Paul Staffen , legendärer Gastronom in den 1980er und 1990er Jahren in Ulm, ist in Salvador in Brasilien...weiterlesen


Jun 09

Hagel fließt durch das Stadttor von Weißenhorn
Eine Gewitterzelle mit großen Hagelkörnern ist in mehreren Streifen über die Region gezogen und hat...weiterlesen


Jun 17

Schwer verletzt nach Überschlag auf Autobahn
Schwer verletzt hat sich ein 39-jähriger Mann am Montagnachmittag bei einem Unfall am Elchinger Berg auf...weiterlesen


Jun 11

Wegen technischem Defekt auf Gegenfahrbahn geraten?
Zwei Leichtverletzte und fünf Stunden Behinderungen auf der Bundesstraße 28 waren die Folgen eines...weiterlesen


Jun 19

Messerangriff im Park: Polizei in Ulm sucht Zeugen
Nach einer Auseinandersetzung und einem Messerangriff am Sonntag, 9. Juni, in Ulm sucht die Polizei nun...weiterlesen


Jun 09

Ehemaliger Feuerwehrmann rettet 20 Nachbarn
Ein pensionierter Feuerwehrkommandant hat am Samstagabend seine Nachbarn rechtzeitig gewarnt, als es im...weiterlesen


Jun 14

Mann schlägt ältere Frau und zeigt Hitlergruß
Am Donnerstagabend ist am Hauptbahnhof Ulm eine 68 Jahre alte Frau aus bisher ungeklärten Gründen...weiterlesen


Jun 16

Raub am Ulmer Bahnhof: Geld und Handy gestohlen und mit Pfefferspray attackiert
Ein 26-jähriger Mann ist in der Nacht zum Samstag auf dem Bahnhofsvorplatz in Ulm erst bestohlen und dann...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben