ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 02.05.2024 15:27

2. Mai 2024 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

160 Veranstaltungen an 10 Tagen beim 13. Internationalen Donaufest in Ulm und Neu-Ulm


Das 13. Internationale Donaufest Ulm/Neu-Ulm wird am 5. Juli eröffnet. Zehn Tage lang sind rund 160 Veranstaltungen mit Künstlrinnen und Künstlern aus zehn Donauländern in Ulm und Neu-Ulm, vornehmlich an beiden Donauufern, geplant. Geplant sind Lesungen, Theater, Ausstellungen, Musikwettbewerbe und zahlreiche Konzerte und dazu der beliebte Markt der Donauländer, auf dem Kunsthandwerk sowie Speisen und Getränke aus den Donauländern angeboten wird.    

Alle zwei Jahre werden die Städte und Länder entlang der Donau in Ulm und Neu-Ulm vereint – zu einem sommerlichen Festival der Begegnungen mit - in  diesem Jahr - rund 160 Veranstaltungen, die überwiegend bei freiem Eintritt angeboten werden. Auch in diesem Jahr bietet das internationale Kulturprogramm wieder ein authentisches Schaufenster der Donaukulturen, eine anspruchsvolle, facettenreiche und lebendige Mischung verschiedener künstlerischer Richtungen und Formate: Musik von Klassik bis Jazz, Balkan-Beats, Weltmusik, Folk und Pop, Literatur, Theater, Tanz, Ausstellungen, Veranstaltungen für Kinder und Familien sowie Begegnungsprojekte – umrahmt durch den Austausch in den Feldern Politik, Gesellschaft und Umwelt.>Umgesetzt wird das Programm des 13. Internationalen Donaufestes Ulm/Neu-Ulm 2024 zudem durch das Mitwirken von rund 50 Kooperationspartnern aus der Region und den Ländern entlang der Donau, die das Fest durch ihre Beiträge bereichern, sowie durch die großzügige Unterstützung der bewährten Medienpartner und Sponsoren. Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Medien aus ganz Europa werden zum Eröffnungswochenende und zu den Fachveranstaltungen erwartet.

Am 5. Juli, 17 Uhr ist Auftakt und Begrüßung durch die Oberbürgermeister der Städte Ulm und Neu-Ulm von einer Ulmer Schachtel aus. Danach folgt im Edwin Scharff-Haus in Neu-Ulm die offizielle Eröffnungsfeier im Edwin-Scharff-Haus mit einem Vortrag von Ilija Trojanow und buntem Programm
auf der Donau.
Kulturelle Höhepunkte beim 13. Internationalen Donaufest sind unter anderem das Donaujugendcamp, die Donaufest Factory und die Donau Symphonie, die auf dem Münsterplatz von den Wiener Symphonikern aufgeführt wird. 

Umgesetzt wird das Programm des Internationalen Donaufestes Ulm/Neu-Ulm 2024 zudem durch das Mitwirken von rund 50 Kooperationspartnern aus der Region und den Ländern entlang der Donau, die das Fest durch ihre Beiträge bereichern. 

Seit 1998 steht es für Begegnungen zwischen Künstlern und
Gästen aus den Ländern des Donauraumes. Diese Begegnung auf kultureller Ebene trage wesentlich zur Entwicklung eines gegenseitigen Verständnisses für unterschiedliche Gesellschaftsstrukturen und kulturelle Traditionen bei und bildet eine Basis für inhaltliche Auseinandersetzungen sowie die politische Aufarbeitung von Konflikten, teilen die Veranstalter mit. Leider dauere der Krieg in der Ukraine auch nach mehr als zwei Jahren weiter ununterbrochen an. "Umso wichtiger ist daher ein Internationales Donaufest als Fest des Friedens, der Freiheit und der Demokratie. Wir, die Städte Ulm und Neu-Ulm, sind der festen Überzeugung, dass die Kommunen in einer multipolaren Welt wichtige globale Akteure sind, und wir sind bestrebt, beim Schutz freiheitlicher, demokratischer Werte und bei der Bewältigung globaler Herausforderungen eine immer stärkere Rolle zu spielen". 



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 11

Frontal gegen Baum: Autofahrer stirbt nach Unfall auf B 30
Tödliche Verletzungen hat am Donnerstagmorgen ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Jun 28

Straße gesperrt nach Vorfahrt-Unfall
Zwei Verletzte sind die Folge einer Vorfahrtmissachtung am Donnerstagnachmittag an der B10-Ausfahrt...weiterlesen


Jun 27

Journalist, Musiker, Schauspieler, Genussmensch: Bernd Rindle hat die Bühne verlassen
Der Neu-Ulmer Musiker, Journalist und Genussmensch Bernd Rindle ist am Mittwoch verstorben.  weiterlesen


Jul 05

Rollerdisco in Neu-Ulm startet durch
Neu-Ulm wird am 6. Juli 2024 zum Treffpunkt für alle Rollerdisco-Fans. Die Inlinesporthalle am Donaubad...weiterlesen


Jul 02

Wäre Jesus Klimaaktivist? Klimaaktivisten bringen Banner am Ulmer Münster an
Am Dienstagmorgen kletterten drei Klimaaktivisten auf den Turm des Ulmer Münster, dem höchsten Kirchturm...weiterlesen


Jul 07

Mutter und Sohn attackieren 15-jährige schwangere Freundin
Eine schwangere 15-Jährige ist von ihrem gleichaltrigen Freund und dessen Mutter verprügelt worden. weiterlesen


Jul 12

Bundesstraße wird voll gesperrt
Ein neues Hinweisschild an der Bundesstraße 10 in der Durchfahrt von Ulm weist auf eine kommende...weiterlesen


Jun 27

Kran kippt auf Haus
Wie die Polizei berichtet, fanden zur Mittagszeit Dachdeckerarbeiten an einem Rohbau eines...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben