ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 23.04.2024 17:12

23. April 2024 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Wieland-Innovationspreis für Nachhaltigkeit geht an Master-Studenten der Envola GmbH


Mit dem Wieland-Innovationspreis wurde Oliver Kabis ausgezeichnet, der seine Masterarbeit über die „Entwicklung einer Methode mit numerischen Werkzeugen zur Entwicklung von innovativen Wärmepumpensystemen“ bei der Envola GmbH verfasst hat. Die Preisverleihung fand kürzlich in der Aula der Technischen Hochschule Ulm statt.

Der Wieland Innovationspreis 2024 wurde im Rahmen des jährlichen Hochschultags an der Technischen Hochschule Ulm (THU) verliehen. Der Preis würdigt herausragende Leistungen von Absolventen und ist eine Anerkennung für herausragende Leistungen im Bereich angewandter Wissenschaften. Er wird seit 1999 alle 2 Jahre vergeben und ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Darüber hinaus unterstreicht der Preis das Engagement von Wieland für Innovation und Forschung. In diesem Jahr wurde der Wieland Innovationspreis 2024 an Oliver Kabis verliehen. Der Absolvent des Studiengangs Computational Science Engineering erhält die Auszeichnung für seine außerordentliche Masterarbeit mit dem Titel „Entwicklung einer Methode mit numerischen Werkzeugen zur Entwicklung von innovativen Wärmepumpensystemen“ in Zusammenarbeit mit der Envola GmbH aus Ulm. Als Betreuer seiner Masterarbeit wurde Prof. Dr.-Ing. Gerald Stengele (Zweitbetreuer von der TH Ulm) geehrt. Darüber hinaus betreuten Dr. Ulrich Simon (Erstbetreuer der Universität Ulm) und Dr. Tim Wagner (Envola GmbH) die Masterarbeit.

Die Forschung von Oliver Kabis konzentriert sich auf innovative Ansätze zur Verbesserung der Effizienz und Umweltfreundlichkeit von Wärmepumpen. Mithilfe dieses numerischen Modells ist es möglich, auf einfache Weise Wärmepumpen zu berechnen und auszulegen. Damit kann die Entwicklung von Wärmepumpensysteme effizienter erfolgen, womit weniger Versuche notwendig werden. Dazu hat Oliver Kabis ein computerbasiertes numerisches Modell zur Simulation eines Kältekreises aufgebaut. Unterschiedliche Rechenmodelle von Verdichtern wurden implementiert und verglichen und hierzu am Wärmepumpenprüfstand der Envola GmbH verschiedene Betriebspunkte gemessen.

Die Begrüßung der Gäste erfolgte durch den Rektor der Technischen Hochschule Ulm, Dr. Volker Reuter. Nach einem Vortrag und einer Podiumsdiskussion wurden im Rahmen der Veranstaltung verschiedene Preise verleihen, darunter der Wieland- Innovationspreis. Die Preisrichter bestehen aus Vertretern der Hochschule Ulm, des UNW (Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V.) und der Wieland-Werke AG.

Envola entwickelt, produziert und implementiert hocheffiziente und vollständig integrierte Systeme zum Heizen, Kühlen, Lüften und Warmwasserbereiten mit Wärmepumpe und integriertem Energiespeicher. Das 2019 gegründete Unternehmen Envola GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, mit zukunftsweisender, klimaschonender und hocheffizienter Gebäudeklimatisierung die Energiewende voranzutreiben. Mit Speicherwärmepumpe, Raumluftgeräten Window HVAC und einem für Wärmepumpe optimierten zirkulationsfreien Warmwassersystem bietet Envola dem Markt bisher unerreichte
Energieeffzienzlevel, die im Betrieb um die 40% Einsparung an Energiekosten
ermöglichen. Durchgehende Modularität, Systemintegration und ein hoher
Vorfertigungsgrad ermöglichen zudem relevante Einsparpotenziale bei der
Investition von circa 20 bs 30 Prozent. Envola beschäftigt heute circa 60 Mitarbeiter.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 31

Erste Straße wegen Überflutung im Alb-Donau-Kreis gesperrt
Die Strecke zwischen Illerrieden und Beuren im südlichen Alb-Donau-Kreis war in der Region die erste...weiterlesen


Jun 01

Pegel von Iller und Donau steigen deutlich an
Die Pegel von Donau und Iller sind in der Nacht auf Samstag in Ulm und Neu-Ulm deutlich angestiegen....weiterlesen


Mai 31

Feuerwehren in Ulm und Neu-Ulm bereiten sich auf Hochwasser vor
Auch in der Region Ulm bereiten sich die Feuerwehren auf ein Hochwasser vor. Von Freitag bis Sonntag sind...weiterlesen


Jun 13

Ex-Gastronom Paul Staffen in Brasilien verstorben
Paul Staffen , legendärer Gastronom in den 1980er und 1990er Jahren in Ulm, ist in Salvador in Brasilien...weiterlesen


Jun 09

Hagel fließt durch das Stadttor von Weißenhorn
Eine Gewitterzelle mit großen Hagelkörnern ist in mehreren Streifen über die Region gezogen und hat...weiterlesen


Jun 02

Weihung überflutet Unterdorf von Unterkirchberg
Während in Ulm und Neu-Ulm die Lage trotz der Hochwasser führenden Donau und Iller einigermaßen...weiterlesen


Jun 05

Schüler löst Großeinsatz aus
Eine bewaffnete Person an einer Schule ist am Mittwochmorgen der Polizei in Weißenhorn gemeldet...weiterlesen


Jun 04

Frau ertrinkt im Auto
Am Montagmittag ereignete sich in Rettenbach im Unterallgäu ein tragischer Unfall, bei dem eine...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben