ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 06.11.2023 15:49

6. November 2023 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SSV Ulm 1846 Fußball verliert bei Preußen Münster mit 3:2


Der SSV Ulm 1846 Fußball hat sein Auswärtsspiel bei Preußen Münster mit 3:2 verloren. Der SSV Ulm war schnell mit 3:0 zurückgelegen.  Das Aufbäumen der Spatzen kam zu spät und reichte nur zu zwei Treffern von Tobias Rühle und Nicolas Jann, so dass die Heimreise nach Ulm ohne Punkte im Gepäck angetreten werden musste.  

In Münster hatte es den Großteil des Tages geregnet, dementsprechend nass war der Platz und beide Mannschaften mussten ihren Stand auf dem Geläuf behaupten. Zunächst tasteten sich der SCP und die Spatzen ab und versuchten das Geschehen zu kontrollieren. Mit der ersten gefährlichen Situation gingen die Gastgeber dann in Führung. Nach einem Einwurf traf zunächst Bazzoli den Pfosten, den Nachschuss verwandelte Joel Gradowski dann zum 1:0. Vier Minuten später dann auch der SSV mit der ersten Torannäherung, Dennis Chessa verfehlte das Tor nach Vorarbeit von Allgeier knapp. Unser Team übernahm mehr Kontrolle, allerdings trafen erneut die Preußen. Nach einem Ballverlust kam erneut Gradowski an den Ball und versenkte ihn aus 18 Metern im rechten unteren Eck. Weiterhin hatten die Spatzen mehr Ballbesitz, schafften es aber nicht, das Geschehen in das Drittel vor dem Preußen-Tor zu verlagern. Bis zur Pause passierte wenig, Münster beschränkte sich auf das Verteidigen ihrer Führung und der SSV suchte Lücken in der kompakten Defensive. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nochmals der SSV mit einer Gelegenheit, die aber nichts einbrachte.
Der zweite Durchgang begann denkbar schlecht. Nach einem Eckball gab es einen Kontakt von Christian Ortag an Preußen-Spieler Gradowski, Schiedsrichter Luca Jürgensen zeigte auf den Punkt. Den Strafstoß verwandelte Marc Lorenz links unten (54.).
Nun wurde es natürlich noch schwerer für den SSV, das Spiel noch zu drehen und etwas zählbares aus dem Münsterland mitzunehmen. Nach 68 Minuten machte unser Team den ersten Schritt in diese Richtung. Léo Scienza wurde an linken Rand des Strafraums gefoult, den folgerichten Elfmeter verwandelte Nicolas Jann sicher. Anschließend wechselte Thomas Wörle drei Mal. Rühle, Brandt und DeSousa kamen in die Partie. Eine Minute später musste sich Ortag gegen Kyerewaa auszeichnen, der einen langen Ball erlaufen und auf das Tor gebracht hatte. Eine Konterchance spielten dann trotz Überzahl die Spatzen nicht präzise zu Ende.
Der nächste Schritt folgte in der 75. Minute. Scienza flankte nach einer kurzen Ecke vor das Tor und der ehemalige Münsteraner Tobias Rühle traf per Kopf zum 3:2. Nun ging es hin und her, Ortag hielt erneut stark und wehrte zum Eckball ab (76.). Für die Schlussphase kamen Felix Higl und Julian Kudala in die Partie, der SSV versuchte alles, um den Ausgleich zu erzielen. Trotz aller Offensivbemühungen reichte es am Ende nicht mehr zu einem weiteren Tor und damit zum Punktgewinn.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Feb 27

Lehrer in Wiblingen niedergeschlagen - Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes
Am Montag, gegen 16 Uhr, wurde ein Mann von einem bislang unbekannten Täter im Benediktinerweg im Ulmer...weiterlesen


Feb 26

Stopp für Elterntaxis am Ulmer Schulzentrum St. Hildegard
Seit Montag ist die Kleine Zinglerstraße in Ulm direkt vor dem Schulzentrum St. Hildegard während der...weiterlesen


Feb 16

Autohändler in Neu-Ulm niedergeschlagen
Am Donnerstagvormittag wurde gegen 09.30 Uhr vor dem Firmengrundstück ein Automobilhändler in der...weiterlesen


Feb 23

Tragischer Vermisstenfall: Säugling stirbt, Mutter in lebensbedrohlichem Zustand
Ein Säugling starb am Freitag im Krankenhaus. Die Mutter kam mit einem lebensbedrohlichen Zustand in...weiterlesen


Feb 19

Überfallen und ausgeraubt
 Am Sonntagmorgen ist ein 24-jähriger Mann vor dem Hauptbahnhof in Ulm überfallen und ausgeraubt...weiterlesen


Feb 20

Tödlicher Unfall auf Autobahn - Polizei sucht weiteres Unfallfahrzeug
 Bereits am 4. Februar in den frühen Morgenstunden starb einem Unfall bei Neu-Ulm auf der A 7,...weiterlesen


Feb 23

Pure Zerstörungswut: Scheiben von 45 Autos in Ulm eingeschlagen
Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch in Ulm an etwa 45 Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen....weiterlesen


Feb 22

Rotorblatt abgebrochen
Am Donnerstagnachmittag ist aus noch ungeklärter Ursache ein Rotorblatt eines Windrades bei Temmenhausen...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben